Laundry Service

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Laundry Service
Studioalbum von Shakira

Veröffent-
lichung(en)

13. November 2001

Aufnahme

2001

Label(s) Epic Records

Format(e)

CD

Genre(s)

Pop, Rock

Titel (Anzahl)

13

Länge

49 min 6 s

Produktion

Shakira, Emilio Estefan

Chronologie
¿Dónde Están los Ladrones?
(1998)
Laundry Service Fijación Oral Vol. 1
(2005)

Laundry Service (dt. Wäscheservice) ist das erste englischsprachige Album von Shakira. Es wurde am 13. November 2001 veröffentlicht, verkaufte sich insgesamt 13 Millionen Mal[1] und zählte zu den meistverkauften Alben im Jahr 2002. Das Album wurde in zwei weiteren Versionen veröffentlicht, Laundry Service: Washed & Dried und in einer spanischen Version als Servicio de Lavanderia .

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die dominierende Stilrichtung des Albums ist Rock. Bei der Aufnahme des Albums mit Live-Musikern wurde mit Terry Manning kooperiert, der auch schon mit AC/DC, Lenny Kravitz und Led Zeppelin zusammengearbeitet hatte. Shakiras Stimmleistung ist überzeugend und ihr Gesangsstil wird mit dem von Alanis Morissette verglichen. In einigen Stücken kommt auch der Einfluss ihrer Herkunft zum Vorschein, so dass man in Whenever, Wherever eine Panflöte, in Objection (Tango) ein Bandoneon und in Eyes Like Yours Sambaeinflüsse hört.

Texte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shakira schrieb die Texte für das Album allein. Um sie auf Englisch verfassen zu können, musste sie Wörterbücher kaufen, las englische Poesie und Autoren wie Walt Whitman und Leonard Cohen. In den Liedern beschäftigt sie sich mit alltäglichen Dingen. So handeln Ready For The Good Times von einer Küchenschabe und Poem To A Horse von einem Streit mit einem bekifften Freund. Daneben beschäftigt sie sich in ihren Texten mit der Liebe wie in Rules und The One. Weiterhin beschreibt sie ihre Liebe zur Stadt Madrid mit dem Lied Te Dejo Madrid.

Die letzten beiden Titel sind die spanischen Versionen von Objection (Tango) und Whenever, Wherever und zeigen ihre sprachliche Herkunft auf.

Trackliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Album findet man folgende Lieder:

  1. Objection (Tango)
  2. Underneath Your Clothes
  3. Whenever, Wherever
  4. Rules
  5. The One
  6. Ready for the Good Times
  7. Fool
  8. Te Dejo Madrid
  9. Poem to a Horse
  10. Que Me Quedes Tú
  11. Eyes Like Yours (Ojos Así)
  12. Suerte (Whenever, Wherever)
  13. Te Aviso, Te Anuncio (Tango)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Singles wurden aus dem Album ausgekoppelt:

  • 2001: Whenever, Wherever / Suerte (spanischsprachige Version der Single)
  • 2002: Underneath Your Clothes
  • 2002: Objection (Tango) / Te Aviso Te Anuncio (Tango) (spanischsprachige Version der Single)
  • 2002: Te Dejo Madrid
  • 2003: The One
  • 2003: Que Me Quedes Tu (nur in Lateinamerika und Spanien veröffentlicht)
  • 2004: Fool (nur in Brasilien veröffentlicht)

Kommerzieller Erfolg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charts Höchst­platzie­rung Wo­chen
Chart­plat­zie­rungen
Deutschland (GfK) Deutschland (GfK)[2] 2 (76 Wo.) 76
Österreich (Ö3) Österreich (Ö3)[2] 1 (71 Wo.) 71
Schweiz (IFPI) Schweiz (IFPI)[2] 1 (84 Wo.) 84
Spanien (Promusicae) Spanien (Promusicae)[2] 77 (4 Wo.) 4
Vereinigte Staaten (Billboard) Vereinigte Staaten (Billboard)[2] 3 (62 Wo.) 62
Vereinigtes Königreich (OCC) Vereinigtes Königreich (OCC)[2] 2 (51 Wo.) 51

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land/Region Aus­zeich­nung Ver­käu­fe
Aus­zeich­nung­en für Mu­sik­ver­käu­fe
(Land/Region, Auszeichnung, Verkäufe)
Argentinien (CAPIF) Argentinien (CAPIF) Platinum record icon.svg 2× Platin 80.000
Australien (ARIA) Australien (ARIA) Platinum record icon.svg 6× Platin 420.000
Belgien (BEA) Belgien (BEA) Platinum record icon.svg Platin (50.000)
Brasilien (PMB) Brasilien (PMB) Gold record icon.svg Gold 50.000
Dänemark (IFPI) Dänemark (IFPI) Platinum record icon.svg Platin (50.000)
Deutschland (BVMI) Deutschland (BVMI) Gold record icon.svg 5× Gold (750.000)
Europa (IFPI) Europa (IFPI) Platinum record icon.svg 4× Platin 4.000.000
Finnland (IFPI) Finnland (IFPI) Platinum record icon.svg 3× Platin (90.140)
Frankreich (SNEP) Frankreich (SNEP) Platinum record icon.svg 2× Platin (600.000)
Griechenland (IFPI) Griechenland (IFPI) Platinum record icon.svg Platin (30.000)
Kanada (MC) Kanada (MC) Platinum record icon.svg 5× Platin 500.000
Mexiko (AMPROFON) Mexiko (AMPROFON) Platinum record icon.svg 2× Platin 300.000
Neuseeland (RMNZ) Neuseeland (RMNZ) Platinum record icon.svg 3× Platin 45.000
Niederlande (NVPI) Niederlande (NVPI) Platinum record icon.svg 2× Platin (160.000)
Norwegen (IFPI) Norwegen (IFPI) Platinum record icon.svg Platin (50.000)
Österreich (IFPI) Österreich (IFPI) Platinum record icon.svg 2× Platin (60.000)
Polen (ZPAV) Polen (ZPAV) Platinum record icon.svg Platin (100.000)
Portugal (AFP) Portugal (AFP) Platinum record icon.svg 3× Platin (60.000)
Schweden (IFPI) Schweden (IFPI) Platinum record icon.svg 2× Platin (160.000)
Schweiz (IFPI) Schweiz (IFPI) Platinum record icon.svg 5× Platin (200.000)
Spanien (Promusicae) Spanien (Promusicae) Platinum record icon.svg 5× Platin (500.000)
Ungarn (MAHASZ) Ungarn (MAHASZ) Platinum record icon.svg Platin (20.000)
Venezuela (APFV) Venezuela (APFV) Platinum record icon.svg 2× Platin 20.000
Vereinigte Staaten (RIAA) Vereinigte Staaten (RIAA) Platinum record icon.svg 3× Platin 3.000.000
Vereinigtes Königreich (BPI) Vereinigtes Königreich (BPI) Platinum record icon.svg 2× Platin (600.000)
Insgesamt Gold record icon.svg 2× Gold
Platinum record icon.svg 62× Platin
8.415.000

Hauptartikel: Shakira/Auszeichnungen für Musikverkäufe

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Edwin Tamara: Shakira enshrined with Hollywood sidewalk star. washingtontimes.com, 8. November 2011, abgerufen am 30. Juli 2020 (englisch).
  2. a b c d e f Chartquellen: DE AT CH UK US US (Videoalben) ES