Lemvig Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt
Dänemark Lemvig
Wappen von Lemvig Lage von Lemvig in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Midtjylland
Einwohner: 20.291 (2017[1])
Fläche: 508,70 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 40 Einwohner je km²
Kommunenummer: 665
Sitz der Verwaltung: Lemvig
Anschrift: Rådhusgade 2
7620 Lemvig
Bürgermeister: Erik Flyvholm
(Venstre)
Website: www.lemvig.dk

Lemvig Kommune ist eine dänische Kommune in Jütland. Sie entstand am 1. Januar 2007 im Zuge der Kommunalreform durch Vereinigung der „alten“ Lemvig Kommune mit der bisherigen Kommune Thyborøn-Harboøre.

Lemvig Kommune besitzt eine Gesamtbevölkerung von 20.291 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017[1]) und eine Fläche von 508,70 km²[2]. Sie ist Teil der Region Midtjylland. Der Sitz der Verwaltung ist in Lemvig.

Orte in der Kommune[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortschaft Einwohner[1]
Bækmarksbro 507
Bonnet 0
Bøvlingbjerg 534
Gudum 201
Harboøre 1489
Klinkby 486
Lemvig 6936
Lomborg 329
Nørre Nissum 1040
Ramme 410
Thyborøn 2069

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lemvig Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal efter område (dänisch)