Lendak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lendak
Wappen Karte
Wappen von Lendak
Lendak (Slowakei)
Lendak
Lendak
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Kežmarok
Region: Tatry
Fläche: 19,658 km²
Einwohner: 5.311 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte: 270 Einwohner je km²
Höhe: 749 m n.m.
Postleitzahl: 059 07
Telefonvorwahl: 0 52
Geographische Lage: 49° 14′ N, 20° 21′ OKoordinaten: 49° 14′ 12″ N, 20° 21′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: KK
Kód obce: 523623
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Pavel Hudáček
Adresse: Obecný úrad Lendak
Kostolná 14
05907 Lendak
Webpräsenz: www.lendak.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Lendak (deutsch Landeck, ungarisch Lándok – bis 1902 Landok) ist eine Gemeinde in der Ostslowakei, mit 5311 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2018) und bevölkerungsmäßig eine der größten nichtstädtischen Gemeinden des Landes.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche und Straße in Lendak

Die Gemeinde liegt im Nordwestteil des Talkessels Popradská kotlina am Fuße der Belianske Tatry und Zipser Magura, 3 km von Tatranská Kotlina, einem Ortsteil von Vysoké Tatry (das Zentrum ist 19 km entfernt) und 17 km von Kežmarok entfernt. Lendak liegt knapp außerhalb der Grenzen des Tatra-Nationalparks.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1288 erstmals als Landok erwähnt.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse nach der Volkszählung 2001 (4.473 Einwohner):

Nach Ethnie:

  • 99,04 % Slowaken
  • 0,04 % Tschechen

Nach Religion:

  • 98,86 % römisch-katholisch
  • 0,94 % keine Angabe

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • gotische Kirche des Heiligen Nikolaus aus dem 14.
  • Reste des Kastells aus dem 17. Jahrhundert
  • zwei Kapellen aus den Jahren 1889 und 1925
Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Lendak

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lendak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien