Lilli Fichtner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lilli Fichtner (* 6. November 1993 in Berlin) ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lilli Fichtner wirkte in den Kinofilmen Das weiße Band (2009) und Groupies bleiben nicht zum Frühstück (2010) mit. Bei mehreren TV-Filmen übernahm sie Hauptrollen, sowie Gastrollen in diversen Serien. Fichtner ist außerdem als Singer-Songwriterin[1] tätig und arbeitet als Sprecherin für Hörspiele.[2] 2014 wirkte sie als Synchronsprecherin an der Originalfassung und deutschen Version des Videospiels Wolfenstein: The Old Blood mit.[3] Im Jahr 2018 verkörperte sie Ines Voitle in der Verfilmung des Geiseldramas von Gladbeck.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. „Dein neuer Song für eine alte Stadt – 800 Jahre Köpenick“ - Preisträger ermittelt. 30. Juni 2014, abgerufen am 16. Oktober 2018.
  2. NDR: Die NDR Radioprogramme. (ndr.de [abgerufen am 16. Oktober 2018]).
  3. Wolfenstein: The Old Blood. Abgerufen am 16. Oktober 2018.
  4. Gladbeck (2) | Gladbeck. Abgerufen am 16. Oktober 2018 (deutsch).