Liste der Shared-Space-Projekte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Shared-Space-Projekte gibt einen Überblick über existierende oder sich im Planungsprozess befindliche Verkehrsanlagen, die der Planungsphilosophie Shared Space entsprechen.

Definition[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenräume können nach Gerlach et al.[1] im engeren Sinn als Shared Space bezeichnet werden, wenn folgende Merkmale erfüllt werden:

  • Anwendung des Mischungsprinzips in dörflichen Hauptstraßen, örtlichen Geschäftsstraßen oder Hauptgeschäftsstraßen abschnittsweise und vorzugsweise in Platzbereichen.
  • Einbeziehung möglichst aller Verkehrsteilsysteme in das Mischprinzip – mindestens aber den Fahrrad- und Fußgängerverkehr auf nicht separierten Flächen.
  • Nutzung des Bereichs durch die Verkehrsteilsysteme Kfz-Verkehr, Fahrrad- und Fußgängerverkehr, gegebenenfalls auch des öffentlichen Verkehrs.
  • Vermeidung des ruhenden Verkehrs im Bereich.
  • Weitgehender Verzicht auf Beschilderung.

Länder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Klammern dahinter jeweils das Jahr der Fertigstellung.

Australien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belgien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dänemark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

England[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niederlande[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luxemburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jürgen Gerlach, Jörg Ortlepp, Heiko Voß: Shared Space – Eine neue Gestaltungsphilosophie für Innenstädte? Unfallforschung der Versicherer, Berlin 2009, ISBN 978-3-939163-26-8, S. 4.
  2. Bendigo Town Centre – Creating shared space to improve pedestrian safety. (PDF; 2,5 MB) Abgerufen am 12. September 2012 (englisch).
  3. Walk Bendigo. City of Greater Bendigo, archiviert vom Original am 25. Oktober 2009; abgerufen am 1. April 2009 (englisch).
  4. a b c d e f g Im Rahmen des EU-Förderprogramms INTERREG (seit 2007)
  5. a b c d e f g h i j k l m n o p Projects. Keuning Instituut, abgerufen am 1. April 2009 (englisch).
  6. Shared Place Templergraben vor dem Hauptgebäude der RWTH. Stadt Aachen, abgerufen am 8. September 2011.
  7. Templergraben: „Shared Space“ beerdigt. Aachener Zeitung, abgerufen am 27. März 2013.
  8. Vorbereitungen zu „Gemeinsamer Raum für alle (Shared Space)“ beginnen. Stadt Blomberg, abgerufen am 22. September 2009.
  9. Claudia Michaelis: Die „Piazza Torfwego“ kommt gut an. In: Buxtehuder Tageblatt, 17. November 2014.
  10. EU-Projekt Shared Space. Gemeinde Bohmte, abgerufen am 1. April 2009.
  11. netzwerk-sharedspace.de (Memento des Originals vom 9. März 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.netzwerk-sharedspace.de
  12. Modellprojekt „shared space“. Stadt Calau, 4. August 2008, abgerufen am 1. April 2009.
  13. Dresden: Am 24. Mai Einweihung von „Pieschner Melodien“. Abgerufen am 28. Mai 2017.
  14. Barrierefreier Ausbau von fünf Plätzen aus dem Konjunkturpaket II. Stadt Duisburg, abgerufen am 25. Februar 2012.
  15. a b c d Stadtsanierung. BDD-Stadtplanung, archiviert vom Original am 9. April 2009; abgerufen am 1. April 2009.
  16. Gemeinschaftsstraße Nieder-Erlenbach. Stadt Frankfurt, abgerufen am 10. Oktober 2010.
  17. netzwerk-sharedspace.de (Memento des Originals vom 9. März 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.netzwerk-sharedspace.de
  18. Katja Burgemeister: Stadtteil Heeren-Werve gewinnt. WAZ, 24. Oktober 2010, abgerufen am 21. Juni 2014.
  19. muensterlandzeitung.de
  20. Das Jahr 2008. Stadt Luckenwalde, archiviert vom Original am 6. September 2012; abgerufen am 1. April 2009.
  21. Shared Space in Potsdam – Ein Raum für alle. Landeshauptstadt Potsdam, Bereich Stadtentwicklung-Verkehrsentwicklung, archiviert vom Original am 21. Mai 2009; abgerufen am 1. April 2009.
  22. „Gemeinsamer Verkehrsraum“ in Rudersberg (shared space). Gemeinde Rudersberg, 12. März 2009, archiviert vom Original am 1. Mai 2009; abgerufen am 1. April 2009.
  23. roprecht.de (Memento vom 9. November 2011 im Internet Archive)
  24. Wolfgang Schulz-Braunschmidt: Straßenzug ohne Schilderwald. In: Stuttgarter Zeitung. 16. April 2012 (Straßenzug ohne Schilderwald [abgerufen am 4. Juni 2013]).
  25. strassen-fuer-alle.de
  26. New Road scoops two ‘Oscars’ at national awards ceremony. Brighton & Hove City Council, 19. März 2009, archiviert vom Original am 24. Dezember 2012; abgerufen am 1. April 2009 (englisch).
  27. Exhibition Road. Abgerufen am 12. September 2012 (englisch).
  28. Ben Hamilton-Baillie: Shared Space: Reconciling People, Places and Traffic, 177
  29. Kensington High Street improvements. Royal Borough of Kensington and Chelsea, archiviert vom Original am 1. April 2009; abgerufen am 1. April 2009 (englisch).
  30. Kensington High Street. Royal Borough of Kensington and Chelsea, archiviert vom Original am 31. August 2012; abgerufen am 12. September 2012 (englisch).
  31. Ben Hamilton-Baillie: Shared Space: Reconciling People, Places and Traffic, 177 f.
  32. Urban grit: places, place-making and urban designUrban grit: places, place-making and urban design. Abgerufen am 14. Juli 2015.
  33. Inspiring Infrastructure: Shared Space at Busy Intersection, PoyntonInspiring Infrastructure: Shared Space at Busy Intersection, Poynton. Abgerufen am 14. Juli 2015.
  34. Nasce la prima "Zona 20" della città. 19. Dezember 2012, abgerufen am 10. März 2016 (italienisch).
  35. a b c Shared Space – Der öffentliche Raum als Lebensraum für alle. Land Steiermark, abgerufen am 1. April 2009.
  36. @1@2Vorlage:Toter Link/www.bundespolizei.gv.at(Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: Erfahrungsbericht der Polizei vom März 2011 sehr positiv.)
  37. , wurde am 11. Oktober 2011 eröffnet, erstes Projekt in einer österreichischen Stadt Grazer Sonnenfelsplatz wird zum Shared-Space-Platz umgestaltet. Kleine Zeitung, 4. April 2009, abgerufen am 6. Juli 2009.
  38. Vöcklabruck: Dürnauer Kreuzungsprojekt schafft mehr Sicherheit. (Nicht mehr online verfügbar.) Im Salzkammergut, 2. November 2008, ehemals im Original; abgerufen am 1. April 2009.@1@2Vorlage:Toter Link/www.im-salzkammergut.at (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)
  39. Veldener wollen gemeinsam neues Verkehrs-Leitbild erarbeiten. Abgerufen am 26. März 2010.
  40. Stadterneuerung Drau – Bahnhof. Archiviert vom Original am 10. März 2014; abgerufen am 12. September 2012.
  41. gmunden-mobil.at (Memento vom 3. Februar 2014 im Internet Archive)
  42. S. Jaredson: Evaluation of Skvallertorget in Norrköping. Hrsg.: Norrköping: Linköpings University. 2002.
  43. Ben Hamilton-Baillie: Shared Space: Reconciling People, Places and Traffic. S. 174 f.
  44. Tom McNichol: Roads Gone Wild. Wired, Dezember 2004, abgerufen am 1. April 2009 (englisch).
  45. Archivierte Kopie (Memento vom 14. Oktober 2014 im Internet Archive)