Liste der größten Unternehmen in Deutschland 1938

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der 100 größten Arbeitgeber in Deutschland im Jahr 1938. In der Liste sind neben privaten auch öffentliche Unternehmen enthalten.  

Rang Unternehmen Mitarbeiter Branche
1 Deutsche Reichsbahn 703,546 Transport
2 Deutsche Reichspost 397,890 Transport
3 I.G. Farbenindustrie 218,090 Chemie
4 Vereinigte Stahlwerke 197,000 Metall
5 Siemens (Siemens & Halske, SSW, SRW) 186,952 Gerätetechnik
6 Friedrich Krupp 123,408 Metall
7 Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft (AEG) 85,000 Gerätetechnik
8 Gutehoffnungshütte 75,781 Bergbau, Metall
9 VEBA 72,345 Bergbau, Elektrizität
10 Friedrich Flick KG 71,408 Metall
11 Reichswerke Hermann Göring 63,000 Metall
12 Saargruben A.G 48,448 Bergbau
13 Mannesmannröhren-Werke 48,000 Metall
14 Daimler-Benz 47,095 Fahrzeuge
15 Junkers Flugzeug- u. Motorenwerke 44,015 Flugzeuge
16 Klöckner-Werke 43,409 Metall, Maschinenbau
17 Metallgesellschaft 41,000 Metall
18 Otto-Wolff-Konzern 33,000 Metall
19 ARBED 32,000 Metall
20 Salzdetfurth 31,131 Bergbau
21 Hoesch 30,993 Metall
22 Adam Opel AG 27,000 Fahrzeuge
23 Schering 26,665 Chemie
24 Vereinigte Industrie-Unternehmungen (VIAG) 25,000 Verschiedenes
25 Robert Bosch GmbH 23,233 Gerätetechnik
26 Auto Union 22,673 Fahrzeuge
27 I.T.& T. Gruppe Deutschland 21,000 Gerätetechnik
28 Dt. Schiff- und Maschinenbau AG (Deschimag) 20,905 Schiffbau
29 Philipp Holzmann 20,800 Bau
30 Hochtief 20,425 Bau
31 Rudolph Karstadt 20,000 Handel
32 Deutsche Erdöl A.G. (DEA) 20,000 Öl
33 Deutsche Werke Kiel 20,000 Schiffbau
34 Hugo Schneider AG 19,200 Rüstung
35 Deutsche Reichsbank 18,931 Finanzen
36 Christian Dierig 18,834 Textilien
37 Zellstofffabrik Waldhof 18,402 Papier
38 Ernst Heinkel Flugzeugwerke 18,297 Flugzeuge
39 Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk 17,754 Gas, Elektrizität und Wasser
40 Deutsche Bank 17,462 Finanzen
41 Deutsche Continental-Gas-Gesellschaft 17,400 Gas, Elektrizität und Wasser
42 Bayerische Motoren-Werke (BMW) 16,968 Fahrzeuge, Flugmotoren
43 Continental Gummi-Werke 16,606 Reifen, allgem. Gummiwaren
44 Hugo Stinnes GmbH 16,603 Bergbau, Maschinenbau
45 Orenstein & Koppel 16,302 Maschinenbau
46 Osram GmbH KG 16,132 Gerätetechnik
47 Rheinische Stahlwerke 16,084 Metall
48 Beton- und Monierbau 15,828 Bau
49 Gewerkschaft Castellengo-Abwehr (Ballestrem) 15,760 Bergbau
50 Carl Zeiss Stiftung 15,500 Gerätetechnik
51 Dornier 15,344 Flugzeuge
52 Brown, Boveri & Cie. 15,300 Gerätetechnik
53 Deutsche Waffen- und Munitionsfabriken 15,000 Maschinenbau
54 Wintershall 14,683 Bergbau, Öl
55 Bergbau-A.G. Ewald-König Ludwig 14,285 Bergbau
56 Arado Flugzeugwerke 14,090 Flugzeuge
57 Dyckerhoff & Widmann KG 14,000 Bau
58 Allianz Versicherung (Konzern) 13,653 Finanzen
59 Hamburg-Amerika Linie (Hapag) 13,022 Transport
60 Gesellschaft für elektrische Unternehmungen 12,607 Gas, Elektrizität und Wasser
61 Norddeutscher Lloyd 12,555 Transport
62 Henschel & Sohn GmbH 12,500 Maschinenbau, Fahrzeuge, Flugzeuge
63 Grün & Bilfinger 12,300 Bau
64 Vereinigte Glanzstoff-Fabriken 12,200 Textilien
65 Blohm & Voss 12,000 Schiffbau
66 Julius Pintsch KG 12,000 Maschinenbau
67 Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) 12,000 Transport
68 Dresdner Bank 11,902 Finanzen
69 Elektrische Licht- u. Kraftanlagen 11,500 Gas, Elektrizität und Wasser
70 Mühlenbau und Industrie A.G. (MIAG) 11,306 Maschinenbau
71 H.F. & Philipp Reemtsma (Konzern) 11,084 Tabak
72 Ilseder Hütte, Peine 11,028 Metall
73 Buderus’sche Eisenwerke 10,505 Metall
74 Heinrich Lanz 10,478 Fahrzeuge
75 Demag 10,475 Maschinenbau
76 Westdeutscher Kaufhof 10,294 Handel
77 Feldmühle, Papier- und Zellstoffwerke 10,273 Papier
78 Hamburger Hochbahn 9,936 Transport
79 Telefunken GmbH 9,596 Gerätetechnik
80 Strabag 9,320 Bau
81 BFW (Messerschmitt AG/Messerschmitt GmbH) 9,257 Flugzeuge
82 Focke-Wulf-Flugzeugbau 9,243 Flugzeuge
83 Salamander 9,200 Textilien
84 Singer Nähmaschinen 9,200 Maschinenbau
85 Röchling’sche Eisen- u. Stahlwerke GmbH 9,000 Metall
86 Deutscher Verlag KG (bis 1937: Ullstein AG) 9,000 Presse
87 A.G. Sächsische Werke (ASW) 8,817 Gas, Elektrizität und Wasser
88 Wanderer-Werke 8,685 Maschinenbau
89 Neunkircher Eisenwerk vorm. Gebrüder Stumm 8,083 Metall
90 Les Petits Fils de François de Wendel & Cie. 8,081 Bergbau
91 Knorr-Bremse 8,000 Maschinenbau
92 Rhenania-Ossag Mineralölwerke 8,000 Öl
93 Henkel & Cie. 8,000 Chemie
94 Thüringer Gasgesellschaft 7,976 Gas, Elektrizität und Wasser
95 Berliner Kraft- und Licht-AG (Bewag) 7,784 Gas, Elektrizität und Wasser
96 Adlerwerke vorm. Heinrich Kleyer 7,570 Fahrzeuge
97 Wertheim A.G. für Handelsbeteiligungen 7,484 Handel
98 Porzellanfabrik Kahla 7,188 Porzellan
99 Deutsche Solvay-Werke 7,167 Chemie
100 Fichtel & Sachs 7,100 Maschinenbau
101 Vereinigte Seidenwebereien 7,000 Textilien
102 Basalt-A.G. 7,000 Bau
103 Rosenthal-Porzellan 7,000 Porzellan
104 Commerz- und Privatbank 6,663 Finanzen
105 „Nordsee“ Deutsche Hochseefischerei GmbH 6,559 Fischfang & -verarbeitung, Lebensmittel
106 Vereinigte Kugellagerfabriken AG (VKF) 6,500 Maschinenbau

Die Unternehmen wurden nach dem britischen Standard Industrial Classification von 1968[1] klassifiziert. Folgende Hauptkategorien finden Verwendung: 1 Land- und Forstwirtschaft, Fischerei • 2 Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden • 3 Nahrungs- und Genussmittel • 4 Kohle und Erdölprodukte • 5 Chemie und verwandte Berufe • 6 Metallherstellung • 7 Maschinenbau • 8 Gerätetechnik • 9 Elektrotechnik • 10 Schiffbau und Schiffsmaschinenbau • 11 Fahrzeuge • 12 Anderes Metall (Metallwaren nicht genannt) • 13 Textilien • 14 Lederwaren • 15 Bekleidung und Schuhe • 16 Ziegel, Tonwaren, Glas und Zement • 17 Holz, Mobiliar • 18 Papier, Druck und Verlagswesen • 19 Andere Herstellung • 20 Konstruktion • 21 Gas, Elektrizität und Wasser • 22 Transport und Kommunikation • 23 Handel • 24 Versicherung, Banken, Finanzen und Business Services • 25 Professionelle und wissenschaftliche Dienstleistungen • 26 Verschiedene Dienstleistungen • 27 Öffentliche Verwaltung und Verteidigung

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Martin Fiedler, Howard Gospel: The Top 100 Largest Employers in UK and Germany in the Twentieth Century. Data (ca. 1907, 1935/38, 1955/57, 1972/73, 1992/95). In: Carsten Burhop (Hrsg.): Cologne Economic History Paper. No. 3 (2010). online (PDF; 444 kB)

Einzelnachweise und Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Standard Industrial Classification of Economic Activities 1968. In: UK SIC: Archive. Central Statistical Office, 1968; abgerufen am 5. Dezember 2017 (englisch).