Lukas Boeder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lukas Boeder
Personalia
Geburtstag 18. April 1997
Geburtsort EssenDeutschland
Größe 184 cm
Position Innenverteidigung
Außenverteidigung (rechts)
Junioren
Jahre Station
0000–2003 SV Kupferdreh
2003–2006 SV Burgaltendorf
2006–2012 FC Schalke 04
2012–2016 Bayer 04 Leverkusen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015–2017 Bayer 04 Leverkusen 0 (0)
2017– SC Paderborn 07 50 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2012 Deutschland U-15 2 (0)
2012–2013 Deutschland U-16 8 (0)
2013–2014 Deutschland U-17 12 (0)
2015 Deutschland U-18 2 (0)
2015–2016 Deutschland U-19 9 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 31. August 2018

Lukas Boeder (* 18. April 1997 in Essen) ist ein deutscher Fußballspieler. Er spielt seit Januar 2017 für den heutigen Zweitligisten SC Paderborn 07.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lukas Boeder wurde in der nordrhein-westfälischen Großstadt Essen im Ruhrgebiet geboren. Dort spielte er in der Jugend von Mannschaften in Kupferdreh und Burgaltendorf im Südosten der Stadt. 2006 kam er für sechs Jahre in die Jugend des Bundesligisten FC Schalke 04 und wechselte anschließend in die von Bayer 04 Leverkusen. Dort erhielt er 2015 seinen ersten Profivertrag.[1] Davor hatte er bereits sechsmal – darunter zum ersten Mal am 24. September 2014 beim Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Augsburg – dem Kader der ersten Mannschaft angehört. Anschließend wurde er bis Ende Januar 2017 weitere zwölf Mal in den Profikader berufen, kam aber nie zum Einsatz.[2]

Um seine Möglichkeit auf Profieinsätze zu erhöhen, wurde er zur Rückrunde der Saison 2016/17 an den Drittligisten SC Paderborn 07 verliehen.[3]

Nach der Rückrunde im Trikot des SC Paderborn unterschrieb Boeder im Juni 2017 dort einen Zweijahresvertrag.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Langfristige Verträge für Brasnic, Henrichs und Boeder; bayer04.de, vom 18. April 2015, abgerufen am 18. Februar 2017
  2. Leistungsnachweis von Lukas Boeder bei Bayer 04 Leverkusen; transfermarkt.de, abgerufen am 18. Februar 2017
  3. Lukas Boeder auf Leihbasis zum SC Paderborn 07; bayer04.de, veröffentlicht und abgerufen am 23. Januar 2017
  4. Lukas Boeder kommt fest bis zum 30. Juni 2019. scp07.de, 23. Juni 2017, abgerufen im 23. Juni 2017.