Matt Irwin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Matt Irwin Eishockeyspieler
Matt Irwin
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 29. November 1987
Geburtsort Victoria, British Columbia, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Schusshand Links
Spielerkarriere
2004–2008 Nanaimo Clippers
2008–2010 University of Massachusetts Amherst
2010–2012 Worcester Sharks
2012–2015 San Jose Sharks
2015–2016 Providence Bruins
seit 2016 Milwaukee Admirals

Matthew Michael „Matt“ Irwin (* 29. November 1987 in Victoria, British Columbia[1]) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2016 bei den Nashville Predators aus der National Hockey League unter Vertrag steht und für deren Farmteam, die Milwaukee Admirals, in der American Hockey League spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Irwin begann seine Karriere in der Saison 2004/05 bei den Nanaimo Clippers in der British Columbia Hockey League, der Juniorenliga seiner Heimatprovinz. Nach vier Spielzeiten wechselte der Verteidiger in das Universitätsteam der University of Massachusetts Amherst und spielte dort zwischen 2008 und 2010 in der Hockey East, welche in den Spielbetrieb der NCAA eingegliedert ist.

Im März 2010 wurde er von den San Jose Sharks aus der National Hockey League verpflichtet[2], wo er in den folgenden drei Jahren zunächst beim Farmteam Worcester Sharks in der American Hockey League auf dem Eis stand. Im Jahr 2012 spielte er erstmals für die Sharks in der NHL und hat sich seit Beginn der Saison 2013/14 dort fest im Kader etabliert.[3] Im März 2013 wurde sein Vertrag um zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2014/15 verlängert.[4]

Dieser Kontrakt wurde anschließend nicht verlängert, sodass er sich im Juli 2015 als Free Agent den Boston Bruins anschloss und dort einen Einjahresvertrag unterzeichnete. Im Juli 2016 wurde er dadurch erneut zum Free Agent und unterzeichnete in der Folge einen Vertrag über zwei Jahre Laufzeit bei den Nashville Predators. In Nashville etablierte sich Irwin – im Gegensatz zum Vorjahr bei den Bruins – wieder als NHL-Stammkraft und erreichte mit den Predators das Stanley-Cup-Finale, wo man allerdings den Pittsburgh Penguins unterlag.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2016/17

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2004/05 Nanaimo Clippers BCHL 3 0 0 0 2
2005/06 Nanaimo Clippers BCHL 56 3 6 9 41 5 0 1 1 4
2006/07 Nanaimo Clippers BCHL 60 22 27 49 67 24 10 4 14 18
2007/08 Nanaimo Clippers BCHL 59 16 37 53 40 14 6 7 13 22
2008/09 University of Massachusetts Amherst Hockey East 31 7 11 18 8
2009/10 University of Massachusetts Amherst Hockey East 36 7 17 24 16
2009/10 Worcester Sharks AHL 3 0 0 0 2 1 0 0 0 0
2010/11 Worcester Sharks AHL 72 10 21 31 43
2011/12 Worcester Sharks AHL 71 11 31 42 48
2012/13 Worcester Sharks AHL 35 1 14 15 26
2012/13 San Jose Sharks NHL 38 6 6 12 10 11 0 1 1 10
2013/14 San Jose Sharks NHL 62 2 17 19 35 2 1 0 1 0
2014/15 San Jose Sharks NHL 51 8 11 19 18
2015/16 Providence Bruins AHL 64 5 25 30 27 2 0 0 0 0
2015/16 Boston Bruins NHL 2 0 0 0 0
2016/17 Milwaukee Admirals AHL 4 0 1 1 4
2016/17 Nashville Predators NHL 74 3 11 14 26 22 0 2 2 4
Hockey East gesamt 67 14 28 42 24
AHL gesamt 249 27 92 119 150 3 0 0 0 0
NHL gesamt 229 19 45 64 89 35 1 3 4 8

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Matt Irwin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. umassathletics.com Spielerprofil auf der Website der University of Massachusetts Amherst
  2. sharks.nhl.com Sharks sign defensemen Matt Irwin
  3. vancouversun.com Undrafted Matt Irwin 'looks like he fits' with Sharks
  4. sharks.nhl.com Sharks sign defenseman Matt Irwin to a two-year contract extension