Meishan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Meishan.

Meishan (chinesisch 眉山, Pinyin Méishān) ist eine Stadt der chinesischen Provinz Sichuan.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bezirksfreie Stadt Meishan setzt sich auf Kreisebene aus zwei Stadtbezirken und vier Kreisen zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Dongpo - 东坡区 Dōngpō Qū;
  • Stadtbezirk Pengshan - 彭山区 Péngshān Qū;
  • Kreis Renshou - 仁寿县 Rénshòu Xiàn;
  • Kreis Hongya - 洪雅县 Hóngyǎ Xiàn;
  • Kreis Danleng - 丹棱县 Dānléng Xiàn;
  • Kreis Qingshen - 青神县 Qīngshén Xiàn.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bao'en-Tempel von Meishan (Meishan bao'en ta 眉山报恩寺) und die Ahnenhalle der Drei Su (San Su ci 三苏祠) – d.h. Su Shi, Su Xun und Su Zhe[1] – stehen seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Su Shi wurde in Meishan als Sohn des Literaten Su Xun (蘇洵) geboren. Sein Bruder war Su Zhe (蘇轍).

Koordinaten: 30° 3′ N, 103° 50′ O