Mianyang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage Mianyangs.
Bahnhof in Mianyang.

Die Stadt Mianyang (chinesisch 綿陽市 / 绵阳市, Pinyin Míanyáng Shì) ist eine bezirksfreie Stadt im Norden der chinesischen Provinz Sichuan. Sie liegt am Mittellauf des Flusses Fu Jiang und an der Eisenbahnstrecke Baoji-Chengdu. Mianyang hat eine Fläche von 20.281 Quadratkilometern und zählt 5.290.000 Einwohner (2004).[1] Hauptort und Regierungssitz ist der Stadtbezirk Fucheng (chinesisch 涪城区, Pinyin Fúchéng Qū).

Erdbeben 2008[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt wurde am 12. Mai 2008 von einem schweren Erdbeben getroffen.

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teile dieses Artikels scheinen seit 2016 nicht mehr aktuell zu sein.
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Die bezirksfreie Stadt Mianyang setzt sich auf Kreisebene aus zwei Stadtbezirken, einer kreisfreien Stadt, fünf Kreisen und einem autonomen Kreis zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Fucheng (涪城区 Fúchéng Qū) 597 km², ca. 620.000 Einwohner,
  • Stadtbezirk Youxian (游仙区 Yóuxiān Qū) 973 km², ca. 510.000 Einwohner,
  • Stadt Jiangyou (江油市 Jiāngyóu Shì) 2720 km², ca. 870.000 Einwohner,
  • Kreis Santai (三台县 Sāntái Xiàn) 2661 km², ca. 1.460.000 Einwohner,
  • Kreis Yanting (盐亭县 Yántíng Xiàn) 1645 km², ca. 590.000 Einwohner,
  • Kreis An (安县 Ān Xiàn) 1404 km², ca. 510.000 Einwohner,
  • Kreis Zitong (梓潼县 Zǐtóng Xiàn) 1438 km², ca. 380.000 Einwohner,
  • Kreis Pingwu (平武县 Píngwǔ Xiàn) 5974 km², ca. 190.000 Einwohner,
  • Autonomer Kreis Beichuan der Qiang (北川羌族自治县 Běichuān qiāngzú Zìzhìxiàn) 2869 km², ca. 160.000 Einwohner.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Turm (阙 què) der Präfektur Pingyang (平阳府君阙 Píngyáng fǔjūnquè) steht seit 1961 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (1-52).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Mianyang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.xzqh.org/quhua/51sc/07mianyang.htm

Koordinaten: 31° 28′ N, 104° 44′ O