Mike Gallagher (Politiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mike Gallagher, 2017

Michael „Mike“ Gallagher (* 3. März 1984 in Green Bay, Brown County, Wisconsin) ist ein US-amerikanischer Politiker. Seit dem 3. Januar 2017 vertritt er den Bundesstaat Wisconsin im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Michael Gallagher studierte in den Jahren 2009 und 2010 an der National Intelligence University. Anschließend studierte er bis 2013 an der Georgetown University und dann an der Princeton University. Schwerpunkte seines Studiums waren Sicherheitsbelange, politische Verwaltung und internationale Beziehungen. Die größte Zeit seines Studiums fiel in seine Militärzeit beim United States Marine Corps, dem er zwischen 2006 und 2013 angehörte. Dort stieg er bis zum Captain auf. Seither ist er Marketing-Stratege (Senior Global Market Strategist) bei der Firma Breakthrough Fuel, Limited Liability Company. Er ist auch Mitglied der National Rifle Association.

Politisch schloss er sich der Republikanischen Partei an. Im Jahr 2015 gehörte er zum Wahlkampfteam von Scott Walker, der erfolglos in den republikanischen Vorwahlen die Nominierung zum Präsidentschaftskandidaten für die Wahlen des Jahres 2016 anstrebte. Bei den Kongresswahlen des Jahres 2016 wurde Michael Gallagher als Kandidat seiner Partei im achten Wahlbezirk des Staates Wisconsin in das US-Repräsentantenhaus in Washington, D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 2017 die Nachfolge von Reid Ribble antrat, der 2016 nicht mehr kandidiert hatte.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]