Mocedades

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mocedades

Mocedades ist eine baskische Gesangsgruppe.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1967 gründeten die Schwestern Amaya, Izaskun und Estíbaliz Uranga die Gruppe Las Hermanas Uranga (dt.: Die Uranga-Schwestern). Nachdem sich deren Brüder und weitere Freunde anschlossen benannte man sich in Voces y guitarras (dt.: Stimmen & Gitarren) um. Die mittlerweile achtköpfige Gruppe bekam einen Plattenvertrag und firmierte seit 1969 unter dem Namen Mocedades und durfte beim Eurovision Song Contest 1973 für Spanien antreten. Ihr Titel Eres Tú mit dem Hauptgesang von Amaya Uranga belegte den zweiten Platz. Die Single wurde ein internationaler Hit und erreichte in den US-Charts Platz 9 und in den deutschen Charts Platz 15. Es erschienen zahlreiche Coverversionen, die Gruppe selbst sang eine englische, deutsche, französische und italienische Sprachversion ein.

Die Gruppe, die etliche Personalwechsel vollzog, veröffentlichte kontinuierlich Tonträger, überwiegend für den spanischsprachigen Markt.

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Amaya Uranga (1969–1984)
  • Izaskun Uranga (1969-Heute)
  • Estíbaliz Uranga (1969–1972)
  • Roberto Uranga (1969–1993)†
  • Sergio Blanco (1969–1972)†
  • Rafael Blanco (1969–1972)†
  • Javier Garay (1970-Heute)
  • José Ipiña (1969–1970) (1972–1989)
  • Francisco Pañera (1969–1970)
  • Carlos Zubiaga (1972–1989)
  • Ana Bejerano (1985–1993)
  • Iñaki Uranga (1989–1993)
  • José Garcia (1993–1996)
  • Iñigo Zubizarreta (1993–1996)
  • Ines Rangil (1993–1996)
  • Arsenio Gutiérrez (1997–1999)
  • Idoia Arteaga (1997–1999)
  • José Antonio Las Heras (1997–2005)†
  • José Fernando González (1997–1999) (2005-Heute)
  • Iratxe Martínez (2001–2005)
  • Luis Hornedo (2001-Heute)
  • Rosa Rodríguez (2005-Heute)
  • Edorta Aiartzagüena (2010-Heute)

Diskografie (Alben)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1969: Mocedades 1
  • 1970: Mocedades 2
  • 1971: Mocedades 3
  • 1973: Mocedades 4
  • 1974: Mocedades 5
  • 1975: La otra España
  • 1976: El Color de tu Mirada
  • 1977: Mocedades 8
  • 1978: Kantaldia
  • 1978: Mocedades 10
  • 1980: Amor
  • 1981: Desde que tú te has ido
  • 1982: Amor de hombre
  • 1983: La musica
  • 1984: 15 años de música
  • 1984: La vuelta al mundo de Willy Fog
  • 1986: Colores
  • 1987: Sobreviviremos
  • 1992: Intimamente
  • 1995: Suave luz
  • 1997: Mocedades canta a Walt Disney
  • 2007: Mocedades canta a Juan Luis Guerra

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • SpanienSpanien Spanien
    • 1987: für das Album „Colores“
    • 1987: für das Album „Sobreviviremos“
    • 2000: für das Album „30 Aniversario“

Platin-Schallplatte

  • SpanienSpanien Spanien
    • 1984: für das Album „Quince Anos De Musica“

2× Platin-Schallplatte

  • SpanienSpanien Spanien
    • 1995: für das Album „Antología“
Land/Region Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Verkäufe Quellen
SpanienSpanien Spanien (PROMUSICAE) 3 3 450.000 elportaldemusica.es ES1 ES2 ES3
Insgesamt 3 3

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]