Mutua Madrileña Madrid Open 2010/Herren/Qualifikation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Artikel zeigt die Ergebnisse der Qualifikationsrunden für die Mutua Madrileña Madrid Open 2010. Für das Turnier der Kategorie ATP World Tour Masters 1000 qualifizierten sich sieben Spieler, welche in zwei Runden ausgemacht wurden. Insgesamt nahmen 28 Spieler an der Qualifikation teil, die vom 7. bis 8. Mai 2010 stattfand.

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. ArgentinienArgentinien Juan Ignacio Chela qualifiziert
02. ArgentinienArgentinien Eduardo Schwank Rückzug
03. KolumbienKolumbien Santiago Giraldo qualifiziert
04. UkraineUkraine Alexander Dolgopolow qualifiziert

05. KolumbienKolumbien Alejandro Falla 1. Runde

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Russell Lucky Loser

07. SudafrikaSüdafrika Kevin Anderson qualifiziert
Nr. Spieler Erreichte Runde
08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mardy Fish Lucky Loser

09. SpanienSpanien Daniel Gimeno Traver qualifiziert

10. SpanienSpanien Óscar Hernández Lucky Loser

11. SpanienSpanien Iván Navarro Qualifikationsrunde

12. ItalienItalien Filippo Volandri Qualifikationsrunde

13. SerbienSerbien Ilija Bozoljac 1. Runde

14. BrasilienBrasilien João Souza 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Qualifikationsrunde
                         
1  ArgentinienArgentinien Juan Ignacio Chela 6 6  
 ChileChile Jorge Aguilar 4 4  
  1  ArgentinienArgentinien Juan Ignacio Chela 6 6
   ItalienItalien Flavio Cipolla 2 3
 ItalienItalien Flavio Cipolla 7 6  
13  SerbienSerbien Ilija Bozoljac 5 2  
                         
ALT  SpanienSpanien Arnau Brugués-Davi 5 5  
 SpanienSpanien Guillermo Alcaide 7 7  
   SpanienSpanien Guillermo Alcaide 0 4
  WC  SpanienSpanien Daniel Muñoz de La Nava 6 6
WC  SpanienSpanien Daniel Muñoz de La Nava 6 6  
14  BrasilienBrasilien João Souza 4 4  
                         
3  KolumbienKolumbien Santiago Giraldo 6 6  
 FrankreichFrankreich Alexandre Sidorenko 1 2  
  3  KolumbienKolumbien Santiago Giraldo 6 6
  12  ItalienItalien Filippo Volandri 2 1
 DeutschlandDeutschland Nicolas Kiefer 4 2  
12  ItalienItalien Filippo Volandri 6 6  
                         
4  UkraineUkraine Alexander Dolgopolow 6 6  
WC  SpanienSpanien Adrián Menéndez 2 3  
  4  UkraineUkraine Alexander Dolgopolow 65 6 7
  8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mardy Fish 7 4 65
WC  SpanienSpanien Carlos Gómez-Herrera 2 2  
8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mardy Fish 6 6  
                         
5  KolumbienKolumbien Alejandro Falla 3 7 2  
 BelgienBelgien Christophe Rochus 6 5 6  
   BelgienBelgien Christophe Rochus 6 6
  10  SpanienSpanien Óscar Hernández 4 3
 SpanienSpanien Gabriel Trujillo-Soler 1 2  
10  SpanienSpanien Óscar Hernández 6 6  
                         
6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Russell 3 6 6  
 MonacoMonaco Benjamin Balleret 6 3 2  
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michael Russell 3 7 0r
  9  SpanienSpanien Daniel Gimeno Traver 6 68 3
 FrankreichFrankreich Sébastien de Chaunac 2 2  
9  SpanienSpanien Daniel Gimeno Traver 6 6  
                         
7  SudafrikaSüdafrika Kevin Anderson 6 6  
WC  SpanienSpanien Álvaro Cajigal 1 0  
  7  SudafrikaSüdafrika Kevin Anderson 6 6
  11  SpanienSpanien Iván Navarro 3 4
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Bogomolov junior 4 4  
11  SpanienSpanien Iván Navarro 6 6  

Weblinks und Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]