Naiste Meistriliiga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Naiste Meistriliiga ist die höchste Spielklasse des estnischen Frauenfußballs. Die Liga unter dem Dach des nationalen Fußballverbandes wurde 1996 gegründet. Der Sieger qualifiziert sich für die UEFA Women’s Champions League. Rekordsieger ist die Mannschaft vom FC Levadia Tallinn.

Teams 2014[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Saison 2024 spielten die folgenden Teams mit. Jede Mannschaft trat viermal gegen die anderen Teams an.

Team Stadt Stadion
FC Flora Tallinn Tallinn A. Le Coq Arena I muru
FC Levadia Tallinn Tallinn Maarjamäe kompleksi kunstmuruväljak
JK Nõmme Kalju Tallinn Hiiu Stadion
Pärnu JK Pärnu Pärnu Raeküla Stadion
Tartu SK 10 Premium Tartu Tamme Staadion
JK Tammeka Tartu Tartu Tamme Staadion

Meister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1996/97: Central Sport Pärnu
  • 1997/98: TKSK Arsenal Tallinn
  • 1998: TKSK Arsenal Tallinn
  • 1999: TKSK Tallinn
  • 2000: TKSK Tallinn
  • 2001: TKSK Viisa Tallinn
  • 2002: TKSK Viisa Tallinn
  • 2003: Pärnu JK
  • 2004: Pärnu JK
  • 2005: Pärnu JK
  • 2006: Pärnu JK
  • 2007: Levadia Tallinn
  • 2008: Levadia Tallinn
  • 2009: Levadia Tallinn
  • 2010: Pärnu JK
  • 2011: Pärnu JK
  • 2012: Pärnu JK
  • 2013: Pärnu JK
  • 2014: Pärnu JK
  • 2015: Pärnu JK

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 9x Sieger: Levadia Tallinn (incl. TKSK Viisa / TKSK / TKSK Arsenal)
  • 9x Sieger: Pärnu JK
  • 1x Sieger: Central Sport Pärnu

Estland Women´s Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Sieger Resultat Finalist
2007 Flora Tallinn 4–1 Levadia Tallinn
2008 Flora Tallinn 3–1 Pärnu JK
2009 Levadia Tallinn 2–1 Flora Tallinn
2010 Pärnu JK 1–0 Flora Tallinn
2011 Pärnu JK 7–0 Nõmme JK Kalju
2012 Pärnu JK 4–0 Levadia Tallinn
2013 Flora Tallinn 3–1 Pärnu JK
2014 Pärnu JK 5–1 Tammeka

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]