FC Flora Tallinn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Flora Tallinn)
Wechseln zu: Navigation, Suche
FC Flora Tallinn
Abzeichen des FC Flora
Voller Name MTÜ Jalgpalliklubi FC Flora
Ort Tallinn
Gegründet 10. März 1990
Vereinsfarben grün-weiß
Stadion A. Le Coq Arena
Tallinn
Plätze 9.692
Präsident EstlandEstland Aivar Pohlak
Trainer EstlandEstland Norbert Hurt
Homepage fcflora.ee
Liga Meistriliiga
2015 1. Platz
Heim
Auswärts

Der FC Flora Tallinn ist ein estnischer Fußballverein aus der Hauptstadt Tallinn.

Flora Tallinn ist der größte Sportverein Estlands. Über 2.000 Jugendliche und Professionelle sind im 1990 gegründeten Klub aktiv.

Der Verein spielt in der ersten estnischen Liga, der Meistriliiga. Er ist mit zehn gewonnenen Meistertiteln Rekordmeister in Estland. Außerdem konnte bei zehn Finalteilnahmen siebenmal der Pokal gewonnen werden. Dabei gelang jeweils das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg im selben Jahr.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Estnischer Pokal
    • Sieger (7): 1995, 1998, 2008, 2009, 2011, 2013, 2016
    • Finalist (3): 2001, 2003, 2006

Europapokalbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Wettbewerb Runde Gegner Gesamt Hin Rück
1994/95 UEFA-Pokal Vorrunde DanemarkDänemark Odense BK 0:6 0:3 (A) 0:3 (H)
1995/96 UEFA-Pokal Vorrunde NorwegenNorwegen Lillestrøm SK 1:4 0:4 (A) 1:0 (H)
1996/97 UEFA-Pokal Vorrunde FinnlandFinnland FC Haka 2:3 2:2 (A) 0:1 (H)
1997/98 UEFA-Pokal 1. Qualifikationsrunde IsraelIsrael Hapoel Petach Tikwa 1:3 0:1 (A) 1:2 (H)
1998/99 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde RumänienRumänien Steaua Bukarest 4:5 1:4 (A) 3:1 (H)
1999/2000 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Partizan Belgrad 01:10 0:6 (A) 1:4 (H)
2000/01 UEFA-Pokal Qualifikation BelgienBelgien FC Brügge 1:6 1:4 (A) 0:2 (H)
2001/02 UEFA-Pokal Qualifikation KroatienKroatien Dinamo Zagreb 0:2 0:1 (A) 0:1 (H)
2002/03 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde Zypern RepublikZypern APOEL Nikosia 0:1 0:0 (H) 0:1 (A)
2003/04 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde MoldawienMoldawien Sheriff Tiraspol 1:2 0:1 (A) 1:1 (H)
2004/05 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde SlowenienSlowenien ND Gorica 3:7 2:4 (H) 1:3 (A)
2005/06 UEFA-Pokal 1. Qualifikationsrunde DanemarkDänemark Esbjerg fB 2:7 2:1 (A) 0:6 (H)
2006/07 UEFA-Pokal 1. Qualifikationsrunde NorwegenNorwegen Lyn Oslo (a)1:1(a) 1:1 (A) 0:0 (H)
2. Qualifikationsrunde DanemarkDänemark Brøndby IF 0:4 0:0 (H) 0:4 (A)
2007/08 UEFA-Pokal 1. Qualifikationsrunde NorwegenNorwegen Vålerenga IF 0:2 0:1 (H) 0:1 (A)
2008/09 UEFA-Pokal 1. Qualifikationsrunde SchwedenSchweden Djurgårdens IF (a)2:2(a) 0:0 (A) 2:2 (H)
2009/10 UEFA Europa League 2. Qualifikationsrunde DanemarkDänemark Brøndby IF 2:4 1:0 (A) 1:4 (H)
2010/11 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde GeorgienGeorgien Dinamo Tiflis 1:2 1:2 (A) 0:0 (H)
2011/12 UEFA Champions League 2. Qualifikationsrunde IrlandIrland Shamrock Rovers 0:1 0:1 (A) 0:0 (H)
2012/13 UEFA Champions League 2. Qualifikationsrunde SchweizSchweiz FC Basel 0:5 0:2 (H) 0:3 (A)
2013/14 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde AlbanienAlbanien FK Kukësi (a)1:1(a) 1:1 (H) 0:0 (A)
2015/16 UEFA Europa League 1. Qualifikationsrunde MazedonienMazedonien Rabotnički Skopje 1:2 1:0 (H) 0:2 (A)
2016/17 UEFA Champions League 1. Qualifikationsrunde GibraltarGibraltar Lincoln Red Imps FC 2:3 2:1 (H) 0:2 (A)

Legende: (H) – Heimspiel, (A) – Auswärtsspiel, (N) – neutraler Platz, (a) – Auswärtstorregel, (i. E.) – im Elfmeterschießen, (n. V.) – nach Verlängerung

Gesamtbilanz: 46 Spiele, 6 Siege, 12 Unentschieden, 28 Niederlagen, 26:83 Tore (Tordifferenz −57)

Kader Saison 2015[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 5. März 2015)[1]

Nr. Position Name
1 EstlandEstland TW Magnus Karofeld
4 EstlandEstland AB Kevin Aloe
5 EstlandEstland AB Janar Õunap
7 EstlandEstland MF Andre Frolov Kapitän der Mannschaft
8 RusslandRussland MF Irakli Logua
9 EstlandEstland ST Rauno Alliku
10 EstlandEstland MF Brent Lepistu
11 EstlandEstland MF Rauno Sappinen
13 EstlandEstland AB Joosep Juha
14 EstlandEstland ST Martin Kase
16 EstlandEstland AB Markus Jürgenson
17 EstlandEstland MF Roman Sobtšenko
19 EstlandEstland AB Gert Kams
20 EstlandEstland MF Maksim Gussev
Nr. Position Name
21 EstlandEstland AB Madis Vihmann
22 EstlandEstland AB Nikita Baranov
23 EstlandEstland MF German Šlein
27 EstlandEstland MF Joseph Saliste
29 FinnlandFinnland ST Sakari Tukiainen
33 EstlandEstland TW Richard Aland
38 EstlandEstland MF Karl-Eerik Luigend
49 GeorgienGeorgien MF Sakaria Beglarischwili
57 EstlandEstland MF Mihkel Ainsalu
72 EstlandEstland MF Herol Riiberg
73 EstlandEstland TW Mait Toom
99 EstlandEstland ST Albert Prosa
TBA EstlandEstland AB Enar Jääger

Ehemalige bekannte Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1] fcflora.ee
  2. Treenerid FC Flora Tallinn fcflora.ee

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]