Oberdorf im Burgenland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oberdorf im Burgenland
Wappen Österreichkarte
Wappen von Oberdorf im Burgenland
Oberdorf im Burgenland (Österreich)
Oberdorf im Burgenland
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Burgenland
Politischer Bezirk: Oberwart
Kfz-Kennzeichen: OW
Fläche: 9,24 km²
Koordinaten: 47° 13′ N, 16° 13′ OKoordinaten: 47° 13′ 11″ N, 16° 13′ 2″ O
Höhe: 364 m ü. A.
Einwohner: 1.010 (1. Jän. 2021)
Postleitzahl: 7501
Vorwahl: 03352
Gemeindekennziffer: 1 09 15
Adresse der
Gemeinde­verwaltung:
Untere Hauptstraße 9
7501 Oberdorf im Burgenland
Politik
Bürgermeister: Wolfgang Brunner (ÖVP)
Gemeinderat: (Wahljahr: 2017)
(15 Mitglieder)
8
6
1
Insgesamt 15 Sitze
Lage von Oberdorf im Burgenland im Bezirk Oberwart
Bad TatzmannsdorfBadersdorfBernsteinDeutsch Schützen-EisenbergGrafenschachenGroßpetersdorfHannersdorfJabingKemetenKohfidischLitzelsdorfLoipersdorf-KitzladenMariasdorfMarkt AllhauMarkt NeuhodisMischendorfNeustift an der LafnitzOberdorf im BurgenlandOberschützenOberwartPinkafeldRechnitzRiedlingsdorfRotenturm an der PinkaSchachendorfSchandorfStadtschlainingUnterkohlstättenUnterwartWeiden bei RechnitzWiesfleckWolfauBurgenlandLage der Gemeinde Oberdorf im Burgenland im Bezirk Oberwart (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Kirche oberdorf im burgenland.JPG
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

Oberdorf im Burgenland ist eine österreichische Gemeinde im Burgenland im Bezirk Oberwart.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Südburgenland, etwa zehn Kilometer südlich von Oberwart.[1] Etwas weniger als die Hälfte der Fläche von neun Quadratkilometern ist bewaldet, fast vierzig Prozent werden landwirtschaftlich genutzt und über sieben Prozent sind Gärten.[2]

Oberdorf im Burgenland ist die einzige Ortschaft in der Gemeinde, Oberdorf (ohne Zusatz) die einzige Katastralgemeinde.

Deutscher Ortsname Ungarischer Ortsname Kroatischer Ortsname
Oberdorf im Burgenland Őrállás -

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterwart Rotenturm an der Pinka
Litzelsdorf Nachbargemeinden
Olbendorf, (Bezirk Güssing) Mischendorf

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort gehörte wie das gesamte Burgenland bis 1920/21 zu Ungarn (Deutsch-Westungarn). Seit 1898 musste aufgrund der Magyarisierungspolitik der Regierung in Budapest der ungarische Ortsname verwendet werden. Nach Ende des Ersten Weltkriegs wurde nach zähen Verhandlungen Deutsch-Westungarn in den Verträgen von St. Germain und Trianon 1919 Österreich zugesprochen. Der Ort gehört seit 1921 zum neu gegründeten Bundesland Burgenland (siehe auch Geschichte des Burgenlandes).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Oberdorf im Burgenland

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindeamt

Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinderatswahl 2017
 %
60
50
40
30
20
10
0
51,59
(+5,69)
41,93
(−1,28)
6,48
(−2,94)
n. k.
(−1,47)


Der Gemeinderat umfasst aufgrund der Anzahl der Wahlberechtigten insgesamt 15 Mitglieder.

Ergebnisse der Gemeinderatswahlen seit 1997
Partei 2017[3] 2012[4] 2007[5] 2002[6] 1997[6]
Sti. % M. Sti. % M. Sti. % M. Sti. % M. Sti. % M.
ÖVP 406 51,59 8 375 45,90 7 482 53,85 10 386 47,95 7 339 44,72 7
SPÖ 330 41,93 6 353 43,21 7 395 44,13 9 360 44,72 7 365 48,15 7
LOBA1 51 6,48 0 77 9,42 1 nicht kandidiert nicht kandidiert nicht kandidiert
FPÖ nicht kandidiert 12 1,47 0 18 2,01 0 59 7,33 1 54 7,12 0
Wahlberechtigte 940 983 1017 900 906
Wahlbeteiligung 90,21 % 89,52 % 93,51 % 94,67 % 92,49 %
A1 Liste Oberdorf im Burgenland

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister ist seit der Wahl am 1. Oktober 2017 Wolfgang Brunner (ÖVP), der damit die Nachfolge von Josef Lorenz (ÖVP) antrat, der seit 2007 der Gemeinde vorstand.[5] Brunner erreichte im ersten Wahlgang 57,82 % der Stimmen. Seine beiden Mitbewerber waren Kurt Halper (SPÖ) und Josef Engelmayer (LOB), die 36,85 % bzw. 5,33 % erreichten.[3] Halper wurde in der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats am 20. Oktober 2017 zum Vizebürgermeister gewählt.[7]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Oberdorf im Burgenland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Entfernungsrechner - Entfernung berechnen und darstellen. Abgerufen am 21. Oktober 2020 (deutsch).
  2. Ein Blick auf die Gemeinde Oberdorf im Burgenland, Flächennutzung. (PDF) Statistik Austria, abgerufen am 21. Oktober 2020.
  3. a b Land Burgenland: Wahlergebnis Oberdorf im Burgenland 2017 (abgerufen am 12. Jänner 2018)
  4. Land Burgenland: Wahlergebnis Oberdorf im Burgenland 2012 (abgerufen am 12. Jänner 2018)
  5. a b Land Burgenland: Wahlergebnis Oberdorf im Burgenland 2007 (abgerufen am 12. Jänner 2018)
  6. a b Land Burgenland: Wahlergebnis Oberdorf im Burgenland 2002 (abgerufen am 12. Jänner 2018)
  7. SPÖ Oberdorf im Burgenland: Das Team im Gemeinderat (abgerufen am 12. Jänner 2018)