Pan Tau (Fernsehserie, 2020)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
OriginaltitelPan Tau
Produktionsland Deutschland
Jahr 2020
Produktions-
unternehmen
Caligari Film- und Fernsehproduktions GmbH
Länge 25 Minuten
Episoden 14 in 1 Staffel (Liste)
Kamera Namche Okon
Erstausstrahlung 27. September 2020 auf ARD Mediathek
Besetzung
Synchronisation

Pan Tau (deutsch „Herr Tau“) ist eine 14-teilige Kinderserie, die ab dem 4. Oktober 2020 im Ersten gezeigt wurde. Es handelt sich um eine Neuauflage der gleichnamigen deutsch-tschechoslowakischen Koproduktion, die von 1970 bis 1978 ausgestrahlt wurde. Die neue Serie wurde möglich, nachdem die Erben der Schöpfer die Rechte an eine Münchner Produktionsfirma verkauft hatten.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pan Tau ist ein freundlicher Herr, trägt einen eleganten Anzug und ist immer da, wo Schüler der Wespark High Schule ihn brauchen. Obwohl er aus einer völlig anderen Zeit zu stammen scheint und kein Wort spricht, versteht er doch vieles und reagiert auf Probleme auf seine ganz eigene Art und Weise. Er kann zaubern und sorgt allein durch das Antippen der Melone auf seinem Kopf für magische Perspektivwechsel. Dabei scheint er alle Gesetze der Physik außer Kraft zu setzen.

Jeweils 2 Episoden haben eine zusammenhängende Handlung mit 2 Schülern. Von diesen steht jeweils einer im Mittelpunkt der Hilfe von Pan Tau.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skulptur von Pan Tau in Třešť

Es handelt sich um eine Neuauflage der gleichnamigen deutsch-tschechoslowakischen Koproduktion zwischen dem WDR, den Prager Filmstudios Barrandov und dem tschechoslowakischen Fernsehen ČST zum 50-jährigen TV-Jubiläum. Die Originalserie wurde zwischen 1970 und 1978 ausgestrahlt, ab 1973 auch im DDR-Fernsehen. Die Titelfigur Pan Tau ist ein stets freundlich lächelnder, eleganter, gutmütiger Herr im Stresemann-Anzug mit einer Melone.

Nach jahrelangen Verhandlungen hatte sich die Produktionsfirma Caligari Film- und Fernsehproduktion die Rechte für die Neuauflage gesichert.[1] Von der Filmförderungsanstalt erhielt die Caligari Film- und Fernsehproduktion 1.408.000 Euro,[2] von der Film- und Medienstiftung NRW 350.000 Euro[3] und vom FilmFernsehFonds Bayern 800.000 Euro.[4] Regie führte Franziska Meyer Price.[4]

Die Titelrolle wurde mit dem britischen Comedian Matt Edwards besetzt.[5]

Das 14-teilige Serien-Remake[5] wurde zum 50-jährigen TV-Jubiläum erstmals gezeigt.[6][7] Anfang Oktober 2020 wurden die ersten vier Folgen der Serie beim Film Festival Cologne vorgestellt[8] Ab dem 4. Oktober 2020 lief sie im Ersten.[9] Seit 27. September 2020 ist sie in der Mediathek der ARD verfügbar.[10]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Martin Zips war auf Sueddeutsche.de davon enttäuscht, dass abermals eine alte Figur (wie Wickie und die Biene Maja) neu aufgelegt worden sei, anstatt dass man sich für die heutige Generation etwas Neues einfallen ließe. Aus dem sympathischen Zauberer von früher sei jetzt ein Eventmanager und Angebefaktor für Teenager geworden.[11]

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rollenname Figurenbeschreibung Episoden Deutsche Synchronstimme
Matt Edwards Pan Tau freundlicher Herr im eleganten Stresemann-Anzug und magischem Bowler-Hat 1–14
Hannah Chinn Charlotte/Karlotta von Westpark Mädchen, wird von Pan Tau in die Handlung des Buches gezaubert, Tochter von Caroline 1–2, 12 Corinna Dorenkamp
Joseph Cohen Justus Sohn von Caroline, begeisterter Fan von Swordstone-Fantasy-Romanen 1–2 Tom Raczko
Helmfried von Lüttichau Mordock Böser Zauberer 1–2 Helmfried von Lüttichau
Michael Higgs König König von Swordstone 1–2
Claire Lacey 1–2
Sophie von Kessel Theodore Frangos Autorin der Bestseller-Swordstone-Fantasy-Romane 1–2 Sophie von Kessel
Niamh McGrady Caroline Buchhändlerin, Mutter von Charlotte und Justus 1–2
David Baalcke 1–2
Susannah Edgley 1–2
Julia Anna Grob 1, 11
René Oltmanns Soldat 1–2
Jacob Avery 1, 11–12
Adam Gillian 2
Tom Gerhardt Tom Gerhardt Hausmeister der Schule 2, 14 Tom Gerhardt
Bethany Billy Kat Starr 3–4, 11
Megan Richards Sarabel 3–4, 11
Matthew Wolf 3–4
Jasmine Jobson 3
Yasmine Hill Jazz 3
Holly Horne 3
Valentin Thunig 3, 5, 7
Malik Edlmann 3, 7
Max Downes 3–4
Louis Swanepoel Lucas 3, 7–8
Valerie Niehaus Betty Sarahbelles Mutter 4 Valerie Niehaus
Stephen Sikder 4
Teagan Paton 5–6
Richard Linnell 5–6
James Chalmers Joe Bend 5–6
Olivia Caffrey 5
Armin Rohde Hr. Escher Restaurantbetreiber 5 Armin Rohde
Sean Baker 6
Katharina Wackernagel Irene Bäuerin vom Nachbarhof 6 Katharina Wackernagel
Ferdinand Dörfler 6
Josef Pfitzer 6
Claudia Zita Lara 7–8
Alex Babic 7–8
Jan Anderson 7–8
Tamaira Hesson 7–8
Nadja Sabersky 7–8
Katharina Stark 7–8
Nick Buttermilch 7
Lloyd Buchholz 7
Alexander R. Koch Lehrer 7
Frieda Maria Wallbrecher 7
Isabella Thomson 8
Daron Yates 8
Johannes Herrschmann 8
Connor Catchpole 9–10
Natalia St. John Porther 9–10, 13
Kate Maravan Rebecca 9–10
Ben Jacobson 9–10
Caroline Partridge 9–10, 12
Lewis Ledlie Mac 9–10
Ethan Allington 9–10
Ben Reynolds 10
Hope Lloyd 11–12
David Corbett 11–12
Bettina Lamprecht 12
Tim English 12
Josh Burdett Bill Booker 12
Liz Garland 12
Jordan Quinn 13–14
Erynn Wagstaff 13–14
Selina Giles Kim 13–14 Judith Jakob
Orlando Seale 13–14
Jack Kane 13–14
Butz Ulrich Buse 13
Susan Kyd 13–14
Rosalind Lailey 14

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Original­titel Regie Drehbuch
1 Duell der Magier Franziska Meyer Price Steven Bawol
2 Blumen für den Ritter Franziska Meyer Price Steven Bawol
3 Tierisch beste Freundinnen Franziska Meyer Price Mark Slater, Gabriele M. Walther
4 Die Überflieger Franziska Meyer Price Mark Slater, Gabriele M. Walther
5 Durchkreuzte Pläne Franziska Meyer Price, Michael Zens Mark Slater, Gabriele M. Walther
6 Blauer Honig Franziska Meyer Price, Michael Zens Mark Slater, Gabriele M. Walther
7 Große Träume Franziska Meyer Price Gabriele M. Walther
8 Urlaub mit Gartenzwerg Franziska Meyer Price Gabriele M. Walther
9 Krach am Gartenzaun Franziska Meyer Price Jonathan Evans, Gabriel M. Walther, Marcus Hamann
10 Die dritte Dimension Franziska Meyer Price Jonathan Evans, Gabriel M. Walther, Marcus Hamann
11 Auf den Hund gekommen Franziska Meyer Price, Michael Zens Jonathan Evans, Gabriel M. Walther, Steven Bawoi
12 Chefsache Franziska Meyer Price, Michael Zens Jonathan Evans, Gabriel M. Walther, Steven Bawoi
13 Prinzessin auf Rädern Franziska Meyer Price, Michael Zens Shelley Hoffman, Robert Pincombe, Gabriele M. Walther
14 Cinderella gesucht Franziska Meyer Price, Michael Zens Shelley Hoffman, Robert Pincombe, Gabriele M. Walther

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Uwe Mantel: Zum 50-jährigen Jubiläum: Caligari Film bringt „Pan Tau“ zurück ins Fernsehen. In: dwdl.de, 26. Juni 2017.
  2. https://www.ffa.de/download.php?f=5f0e357b12d35a7cc4680ead38808595&target=0
  3. Film- und Medienstiftung NRW fördert 23 Projekte mit über 7,2 Mio. Euro. In: filmstiftung.de, 21. Februar 2019.
  4. a b FilmFernsehFonds Bayern unterstützt Neuverfilmung der TV-Serie „Pan Tau“ mit 800.000 Euro. In: filmbiznews.de, 26. April 2018.
  5. a b ARD stellt Programm-Highlights 2020 vor. In: Blickpunkt:Film, 3. Dezember 2019.
  6. Uwe Mantel: Medienboard fördert „Pan Tau“ und weitere Serien. In: dwdl.de, 16. August 2017.
  7. Tschechischer Serienklassiker: „Pan Tau“ soll ins Fernsehen zurückkehren. In: Spiegel Online, 26. Juni 2017.
  8. Pan Tau. In: filmfestival.cologne. Abgerufen am 23. September 2020.
  9. https://www.serienjunkies.de/news/pan-tau-serie-herbst-2020-102818.html
  10. Pan Tau ist zurück! - Pan Tau - ARD | Das Erste. Abgerufen am 27. September 2020.
  11. Martin Zips: "Pan Tau" ist jetzt Eventmanager. In: sueddeutsche.de. 6. Oktober 2020, abgerufen am 20. Oktober 2020.