Pauli Toivonen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pauli Toivonen mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen Henri und Harri 1963

Pauli Toivonen (* 22. August 1929 in Hämeenlinna, Finnland; † 14. Februar 2005 in Espoo, Finnland) war ein finnischer Rallyefahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1966 gewann er die berühmte Rallye Monte Carlo und im Jahre 1968 die Rallye-Europameisterschaft.

Seine beiden Söhne Henri und Harri wurden ebenfalls Rallyefahrer. Der Weltklassepilot Henri Toivonen kam, zusammen mit seinem US-amerikanischen Beifahrer Sergio Cresto, am 2. Mai 1986 während der Korsika-Rallye bei einem Unfall mit einem Lancia Delta S4 der umstrittenen und bald darauf von der FIA aus dem Rallyesport verbannten Gruppe B ums Leben.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le-Mans-Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
1966 FrankreichFrankreich Société des Automobiles Alpine Alpine A210 SchwedenSchweden Berndt Jansson Ausfall Getriebeschaden

Einzelergebnisse in der Sportwagen-Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Team Rennwagen 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14
1966 Renault
Alpine
Alpine A110
Alpine A210
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten DAY Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien MON ItalienItalien TAR BelgienBelgien SPA DeutschlandDeutschland NÜR FrankreichFrankreich LEM ItalienItalien MUG ItalienItalien CCE DeutschlandDeutschland HOK SchweizSchweiz SIM DeutschlandDeutschland NÜR OsterreichÖsterreich ZEL
DNF DNF
1967 Lancia Fulvia Vereinigte StaatenVereinigte Staaten DAY Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB ItalienItalien MON BelgienBelgien SPA ItalienItalien TAR DeutschlandDeutschland NÜR FrankreichFrankreich LEM DeutschlandDeutschland HOK ItalienItalien MUG Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich BRH ItalienItalien CCE OsterreichÖsterreich ZEL SchweizSchweiz OVI DeutschlandDeutschland NÜR
19
1968 VW-Auto Oy Porsche 906 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten DAY Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich BRH ItalienItalien MON ItalienItalien TAR DeutschlandDeutschland NÜR BelgienBelgien SPA Vereinigte StaatenVereinigte Staaten WAT OsterreichÖsterreich ZEL FrankreichFrankreich LEM
DNF
1969 Porsche Porsche 911 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten DAY Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich BRH ItalienItalien MON ItalienItalien TAR BelgienBelgien SPA DeutschlandDeutschland NÜR FrankreichFrankreich LEM Vereinigte StaatenVereinigte Staaten WAT OsterreichÖsterreich ZEL
DNF
1970 Racing Team AAW Porsche 911 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten DAY Vereinigte StaatenVereinigte Staaten SEB Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich BRH ItalienItalien MON ItalienItalien TAR BelgienBelgien SPA DeutschlandDeutschland NÜR FrankreichFrankreich LEM Vereinigte StaatenVereinigte Staaten WAT OsterreichÖsterreich ZEL
14

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Pauli Toivonen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien