New Design University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

New Design University
Logo
Motto Normal ist gefährlich
Gründung 2004
Trägerschaft privat
Ort St. Pölten, OsterreichÖsterreich Österreich
Rektor Dr. Stephan Schmidt-Wulffen
Studenten 445
Website www.ndu.ac.at

Die New Design University (NDU) wurde 2004 von der Wirtschaftskammer Niederösterreich und ihrem Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) gegründet. Die Privatuniversität bietet Bachelor- und Masterstudiengänge sowie akademische Lehrgänge in den Bereichen Gestaltung, Technik und Business an.

Überblick[Bearbeiten]

Ursprünglich war die NDU im WIFI-Hauptgebäude untergebracht; im Herbst 2014 übersiedelte die Universität in das neue »tedeZ - Zentrum für Technologie und Design« in St. Pölten. Das von der ARGE AllesWirdGut entworfene Gebäude bietet auf zwei Stockwerken Platz für Lehrsäle, Werkstätten und Labors.

Studiengänge[Bearbeiten]

Die deutschsprachige Universität bietet folgende Studienrichtungen an:

Bachelorstudiengänge:

  • Grafik- und Informationsdesign (6-semestrig, Vollzeit, Bachelor of Arts)
  • Innenarchitektur & 3D Gestaltung (6-semestrig, Vollzeit, Bachelor of Arts)
  • Design, Handwerk & materielle Kultur (Manual & Material Culture) (6-semestrig, Bachelor of Arts)
  • Event Engineering (6-semestrig, Bachelor of Engineering)
  • Business & Design (6-semstrig, Bachelor of Science) ** In Akkreditierung

Masterstudiengänge:

  • Raum & Informationsdesign (4-semestrig, Vollzeit geblockt, Master of Arts)
  • E-Mobility & Energy Management (4-semestrig, berufsbegleitend, Master of Science)
  • Innovation & geistiges Eigentum (Intellectual Property Rights & Innovations) (4-semestrig, berufsbegleitendend, Master of Science)
  • Entrepreneurship & Innovation (4-semestrig, Vollzeit geblockt, Master of Science)

Lehrgänge:

  • Foundation Course (2-semestriger Vorbereitungslehrgang)
  • Light Engineering & Design LED (3-semestriger akademischer Lehrgang)
  • Akustik & Architektur (3-semesteriger akademischer Lehrgang) | Start Herbst 2016
  • Buchgestaltung (2-semestriger akademischer Lehrgang)

Studienzugang[Bearbeiten]

Basis für die Zulassung ist die Reihung aufgrund eines Aufnahmeverfahrens mit Interview.

Die Semestergebühren betragen 2.900 - 3.500 EUR pro Semester für einen Bachelorstudiengang und 3.500 - 4.500 EUR pro Semester für einen Masterstudiengang.

Akkreditierungsstatus[Bearbeiten]

Nach österreichischem Recht müssen Privatuniversitäten regelmäßig reakkreditiert werden. Die aktuelle Akkreditierungsperiode läuft bis 31. Dezember 2020. [1]

Partnerhochschulen[Bearbeiten]

  • Akademie der Bildenden Künste München (Deutschland)
  • Hochschule Mainz (Deutschland)
  • Zeppelin Universität Friedrichshafen (Deutschland)
  • BTK Berlin University of Art and Design (Deutschland)
  • Kadir Has Universität Istanbul (Türkei)
  • Ion Mincu Universität Bukarest (Rumänien)
  • Transylvania University Brasov (Rumänien)
  • Instituto Superiore per le Industrie Artistiche (ISIA) di Urbino (Italien)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Österreichischer Akkreditierungsrat: Information über Übergangsfristen nach dem neuen HS-QSG und PUG

Weblinks[Bearbeiten]

48.18666666666715.618888888889Koordinaten: 48° 11′ 12″ N, 15° 37′ 8″ O