QS24

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Funkturm-Icon der Infobox
QS24 Schweizer Privatfernsehen
Senderlogo
Fernsehsender (Aktiengesellschaft)
Programmtyp 24/7-Vollprogramm
Empfang Kabel, Satellit, Livestream, digital, Streaming
Bildauflösung (Eintrag fehlt)
Sendestart 1. September 2017
Sprache Deutsch
Sitz Schweiz
Eigentümer QuantiSana.TV Fernseh-, Produktions- und Betriebs AG
Geschäftsführer Alexander Glogg
Liste von Fernsehsendern
Website

QS24 ist ein Schweizer Privatfernsehsender, der am 1. September 2017 via Astra Satelliten-Fernsehen unverschlüsselt täglich 24 Stunden auf Schweizer Hochdeutsch sowie Standarddeutsch auf Sendung gegangen ist. Die Sendungen können sowohl im Fernsehen (einige regionale Kabelnetz-Einspeisungen) als auch über die Internetportale von Wilmaa,[1] Teleboy[2] und Zattoo[3] empfangen werden.

QS24 befasst sich hauptsächlich mit alternativmedizinischen und esoterischen Themen. Schwerpunkt des Programms sind Interviews.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 23. Dezember 2016 wurde der TV-Sender von der QuantiSana.TV Fernseh-, Produktions- und Betriebs AG mit Sitz in der Schweiz, von Gabriela Glogg-Hartmann, Marius Ochmann und Alexander Glogg gegründet.

Die Ausstrahlungen erfolgten zuerst bei Schweiz 5 unter dem Namen QuantiSana.TV. Über 6 Monate wurde täglich ein 12-Stunden-Programm für den Privatsender Schweiz 5 zusammengestellt. Auf 1. September 2017 hin startete QuantiSana.TV einen eigenen Astra-Satelliten-Kanal und gestaltete in Zusammenarbeit u. a. mit dem regionalen TV-Sender Filstalwelle[4] in Göppingen ein 24-Stunden-Vollprogramm. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Sendebezeichnung von QuantiSana.TV auf QS24 umgestellt. Partner sind „GEDANKENtanken“, Explainity, Sonnenklar.TV und Schweiz Tourismus.

Im Januar 2018 erfolgte die Einspeisung in einige regionale Kabel-Netzwerke, wie z. B. der Stafag-Leukom, und im Juni 2018 bei Sunrise Schweiz. Weitere regionale Netzwerkbetreiber in Österreich sowie Deutschland bieten den Schweizer Privatsender an. Seit Mai 2018 ist QS24 auf dem Internetportal Wilmaa[5], bei Teleboy und seit 13. Juni 2018 auch bei Zattoo[6] aufgeschaltet.

Am 1. September 2018 hat der Sender seine Astra-Satelliten-Aussendung aus finanziellen Gründen eingestellt. QS24 speist seit dem 1. März 2019 täglich 90 Minuten und seit dem 1. Oktober 2019 täglich 150 Minuten bei Swisscom und Quickline via Partnerschaft mit TV Oberwallis[7] in der Schweiz – und seit 1. April 2019 durch die Partnerschaft mit L-TV bei MagentaTV, bei Unitymedia und wiederum im Astra-Satelliten ein.

Ab 1. Oktober 2019 ist der Sender bei Salt Fiber[8] aufgeschaltet. Am 1. November 2019 hat der Sender von SD auf HD umgestellt. Seit Ostern 2020 speisen die Stadtwerke in Konstanz, SW Baden-Baden, SW Waldkirch, ZEAG Heilbronn und NETCom BW den Sender ein. Ab 1. Mai 2020 hat die Waipu.TV den Sender ebenfalls in ihr Angebot aufgenommen.

QS24 ist mit seinem Programm bei der schweizerischen BAKOM[9] ein gemeldeter Sender.

Unterstützung & soziale Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der TV-Sender unterstützt einige soziale Projekte,[10] und bietet Schweizer Schulen[11] oder Vereinen[12] Unterstützung an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wilmaa Kanalübersicht
  2. Teleboy Senderübersicht
  3. Zattoo Senderübersicht
  4. Filstalwelle Empfang – Seit Juli 2013 werden Teile des Programms auch über ASTRA ausgestrahlt, und zwar täglich von 22:00 bis 23:00 Uhr über den Kanal von QS24 (11'273 MHz horizontal).
  5. 11. Mai 2018, Aufschaltung bei Wilmaa
  6. http://download.zattoo.com/press/Zattoo-PR-CH-20180508_Neue_TV-Sender.docx.pdf QS24 kann ab sofort mit Zattoo gestreamt werden, 8. Mai 2018, Aufschaltung bei Zattoo in Zürich
  7. TV Oberwallis
  8. Salt Fiber
  9. "Bakom
  10. https://www.qs24.tv/Soziale-Projekte/tankstellen
  11. https://www.qs24.tv/Soziale-Projekte/Schulprojekte
  12. https://www.qs24.tv/Soziale-Projekte/Vereinsprojekte