Route nationale 392

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 392 in Frankreich
N 392
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 91,5 km (historisch)

Regionen:

Status: abgestuft
Col du donon.jpg
Die Straße am Col du Donon (2010)

Die Route nationale 392, kurz N 392 oder RN 392, war eine französische Nationalstraße.

Die Straße führte zwischen 1933 und 1973 von der Straßenkreuzung mit der Nationalstraße 4 in Ogéviller bis nach Strasbourg, wo sie erneut auf die Nationalstraße 4 traf. Sie stellte somit eine alternative Strecke der N 4 auf diesem Abschnitt dar. Während der deutschen Okkupation des Elsass im Zweiten Weltkrieg wurde die Straße zwischen Straßburg und dem Col du Donon als Reichsstraße 358 bezeichnet. 1973 übernahm die Nationalstraße 420 den Abschnitt zwischen Schirmeck und Entzheim und der Rest wurde abgestuft. Die N 392 querte in ihrem Verlauf den 718 Meter über NN liegenden Col du Donon. Ihre Länge betrug 91,5 Kilometer. Zwischen Duppigheim und Entzheim wurde die ehem. geradlinige Führung wegen Verlängerung der Start- und Landebahn des Flughafens Straßburg aufgegeben und die Straße macht einen Bogen südlich um das Flughafengelände.

N 392a[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-N
Route nationale 392A in Frankreich
N 392A
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 14 km (historisch)

Regionen:

Lothringen

Status: abgestuft

Die Route nationale 392A, kurz N 392A oder RN 392A, war ein Seitenast der N 392, der von dieser im Tal der Plaine abzweigte und diesem über Celles-sur-Plaine bis Raon-l’Étape folgte, wo sie in die Nationalstraße 59 mündete. Heute wird die 14 Kilometer lange Straße als Departementsstraße 392A klassifiziert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]