Schwimmeuropameisterschaften 1927

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
2. Schwimmeuropameisterschaften
Veranstaltungsort Bologna (Italien)
Teilnehmende Länder
Teilnehmende Athleten
Wettbewerbe
Eröffnung 31. August 1927
Abschluss 4. September 1927
Chronik
Schwimm-EM 1926 Schwimm-EM 1931

Die 2. Schwimmeuropameisterschaften fanden vom 31. August bis 4. September 1927 in Bologna statt und wurden von der Ligue Européenne de Natation (LEN) veranstaltet.

Die Schwimmeuropameisterschaften 1927 beinhalteten Wettbewerbe im Schwimmen, Kunst- und Turmspringen sowie das Wasserball-Turnier der Männer.

Beckenschwimmen[Bearbeiten]

Ergebnisse Männer[Bearbeiten]

Wettbewerb[1] Gold Silber Bronze
100 m Freistil SchwedenSchweden Arne Borg
Schweden
1:00.0 Ungarn 1918Ungarn István Bárány
Ungarn
1:03.2 Deutsches ReichDeutsches Reich August Heitmann
Deutsches Reich
1:03.4
400 m Freistil SchwedenSchweden Arne Borg
Schweden
5:08.6 Deutsches ReichDeutsches Reich Herbert Heinrich
Deutsches Reich
5:15.8 Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Václav Antoš
Tschechoslowakei
5:16.2
1500 m Freistil SchwedenSchweden Arne Borg
Schweden
19:07.2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giuseppe Perentin
Italien
21:50.4 Deutsches ReichDeutsches Reich Joachim Rademacher
Deutsches Reich
22:00.0
100 m Rücken SchwedenSchweden Eskil Lundahl
Schweden
1:17.4 Ungarn 1918Ungarn Aladár Bitskey
Ungarn
1:17.6 Deutsches ReichDeutsches Reich Gustav Frölich
Deutsches Reich
1:17.8
200 m Brust Deutsches ReichDeutsches Reich Erich Rademacher
Deutsches Reich
2:55.2 Deutsches ReichDeutsches Reich Wilhelm Prasse
Deutsches Reich
2:58.0 BelgienBelgien Louis Van Parys
Belgien
2:59.8
4×200 m Freistil Staffel Deutsches ReichDeutsches Reich Deutsches Reich 9:49.6 SchwedenSchweden Schweden 9:52.0 Ungarn 1918Ungarn Ungarn 10:36.0

Ergebnisse Frauen[Bearbeiten]

Wettbewerb[2] Gold Silber Bronze
100 m Freistil NiederlandeNiederlande Maria Vierdag
Niederlande
1:15.0 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Joyce Cooper
Großbritannien
1:15.0 Deutsches ReichDeutsches Reich Lotte Lehmann
Deutsches Reich
1:16.1
400 m Freistil NiederlandeNiederlande Maria Johanna Braun
Niederlande
6:11.8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Marion Laverty
Großbritannien
6:13.6 OsterreichÖsterreich Fritzi Löwy
Österreich
6:21.0
100 m Rücken NiederlandeNiederlande Wilhelmine den Turk
Niederlande
1:24.6 NiederlandeNiederlande Maria Johanna Braun
Niederlande
1:26.2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phyllis Harding
Großbritannien
1:30.8
200 m Brust Deutsches ReichDeutsches Reich Hildegard Schrader
Deutsches Reich
3:20.4 Deutsches ReichDeutsches Reich Lotte Mühe
Deutsches Reich
3:25.2 OsterreichÖsterreich Hedy Bienenfeld
Österreich
3:27.0
4×100 m Freistil Staffel Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 5:11.0 NiederlandeNiederlande Niederlande 5:11.6 Deutsches ReichDeutsches Reich Deutsches Reich 5:12.8

Kunst- und Turmspringen[Bearbeiten]

Ergebnisse Männer[Bearbeiten]

Wettbewerb[3] Gold Silber Bronze
3 m Deutsches ReichDeutsches Reich Ewald Riebschläger
Deutsches Reich
SchwedenSchweden Edmund Lindmark
Schweden
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Luciano Gozzi
Italien
10 m Deutsches ReichDeutsches Reich Hans Luber
Deutsches Reich
Deutsches ReichDeutsches Reich Ewald Riebschläger
Deutsches Reich
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Ezio Selva
Italien

Ergebnisse Frauen[Bearbeiten]

Wettbewerb[3] Gold Silber Bronze
3 m OsterreichÖsterreich Klara Bornett
Österreich
Deutsches ReichDeutsches Reich Lini Söhnchen
Deutsches Reich
Deutsches ReichDeutsches Reich Hanni Rehborn
Deutsches Reich
10 m Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Belle White
Großbritannien
FrankreichFrankreich Savolon
Frankreich
SchwedenSchweden Eva Olliwier
Schweden

Wasserball[Bearbeiten]

Ergebnisse Männer[Bearbeiten]

Wettbewerb Gold Silber Bronze
Mannschaft Ungarn 1918Ungarn Ungarn FrankreichFrankreich Frankreich BelgienBelgien Belgien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse Schwimmen Männer
  2. Ergebnisse Schwimmen Frauen
  3. a b Ergebnisse Turmspringen