Kurzbahneuropameisterschaften 2007

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kurzbahneuropameisterschaften 2007
Veranstaltungsort UngarnUngarn Debrecen
Teilnehmende Nationen 39
Teilnehmende Athleten 470
Entscheidungen 38
Eröffnung 13. Dezember 2007
Abschluss 16. Dezember 2007
Medaillenspiegel
Platz Land G S B Gesamt
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 5 7 7 19
2 RusslandRussland Russland 5 4 3 12
3 FrankreichFrankreich Frankreich 5 3 5 13
4 UngarnUngarn Ungarn 4 2 3 9
5 SchwedenSchweden Schweden 4 2 2 8
6 PolenPolen Polen 3 3 2 8
7 NiederlandeNiederlande Niederlande 3 2 3 8
8 ItalienItalien Italien 2 3 4 9
9 SlowenienSlowenien Slowenien 2 0 1 3
UkraineUkraine Ukraine 2 0 1 3
11 SerbienSerbien Serbien 2 0 0 2
12 OsterreichÖsterreich Österreich 1 3 1 5
13 KroatienKroatien Kroatien 1 3 0 4
14 DanemarkDänemark Dänemark 1 0 0 1
FinnlandFinnland Finnland 1 0 0 1
16 SpanienSpanien Spanien 0 2 2 4
17 NorwegenNorwegen Norwegen 0 1 0 1
18 BulgarienBulgarien Bulgarien 0 0 2 2
GriechenlandGriechenland Griechenland 0 0 2 2

Die Kurzbahneuropameisterschaften 2007 im Schwimmen fanden vom 13.−16. Dezember 2007 in Debrecen (Ungarn) statt und wurden vom europäischen Schwimmverband LEN organisiert. Für die Europameisterschaften wurde eigens eine neue Schwimmhalle gebaut, die im Oktober 2006 eröffnet wurde.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nur 39 der 51 LEN-Mitglieder entsandten Athleten zu den Kurzbahneuropameisterschaften 2007.

Schwimmen Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 13. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 SchwedenSchweden Schweden Stefan Nystrand 21,11
2 KroatienKroatien Kroatien Duje Draganja 21,23
3 FrankreichFrankreich Frankreich Alain Bernard 21,57
4 SchwedenSchweden Schweden Petter Stymne 21,60
5 DeutschlandDeutschland Deutschland Steffen Deibler 21,83
6 RusslandRussland Russland Sergei Fessikow 21,96
7 FrankreichFrankreich Frankreich David Maitre 21,97
8 FinnlandFinnland Finnland Matti Rajakylae 22,03

100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 15. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 FrankreichFrankreich Frankreich Alain Bernard 46,39
2 SchwedenSchweden Schweden Stefan Nystrand 46,73
3 ItalienItalien Italien Filippo Magnini 46,90
4 UkraineUkraine Ukraine Yuriy Yegoshin 47,65
5 SchwedenSchweden Schweden Petter Stymne 47,73
6 DanemarkDänemark Dänemark Jakob Andkjär 47,82
7 DeutschlandDeutschland Deutschland Steffen Deibler 47,90
8 FrankreichFrankreich Frankreich Amaury Leväux 47,97

200 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 ItalienItalien Italien Filippo Magnini 1:43,50
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Paul Biedermann 1:43,60
3 PolenPolen Polen Paweł Korzeniowski 1:44,05
4 ItalienItalien Italien Massimiliano Rosolino 1:45,29
5 DeutschlandDeutschland Deutschland Stefan Herbst 1:46,07
6 UngarnUngarn Ungarn Gergő Kis 1:46,22
7 IsraelIsrael Israel Shai Livnat 1:46,53
8 PolenPolen Polen Lukasz Gasior 1:46,81

400 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 13. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 PolenPolen Polen Paweł Korzeniowski 3:38,72
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Paul Biedermann 3:38,76
3 UngarnUngarn Ungarn Gergő Kis 3:39,52
4 ItalienItalien Italien Federico Colbertaldo 3:40,83
5 PolenPolen Polen Przemysław Stańczyk 3:41,63
6 ItalienItalien Italien Massimiliano Rosolino 3:42,34
7 RusslandRussland Russland Vitaly Romanovich 3:43,96
8 OsterreichÖsterreich Österreich Dominik Koll 3:44,49

1500 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 15. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 PolenPolen Polen Mateusz Sawrymowicz 14:24,54
2 UngarnUngarn Ungarn Gergő Kis 14:29,58
3 ItalienItalien Italien Federico Colbertaldo 14:31,31
4 PolenPolen Polen Przemysław Stańczyk 14:40,04
5 BelgienBelgien Belgien Tom Vangeneugden 14:45,73
6 DanemarkDänemark Dänemark Mads Gläsner 14:53,86
7 FrankreichFrankreich Frankreich Anthony Pannier 14:55,84
8 OsterreichÖsterreich Österreich David Brandl 14:56,05

Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 SerbienSerbien Serbien Milorad Čavić 22,89
2 RusslandRussland Russland Jewgeni Korotyschkin 22,90
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Johannes Dietrich 22,94
4 KroatienKroatien Kroatien Duje Draganja 23,24
5 SpanienSpanien Spanien Rafael Muñoz Pérez 23,30
6 DanemarkDänemark Dänemark Jakob Andkjaer 23,35
7 FinnlandFinnland Finnland Matti Rajakylae 23,45
8 KroatienKroatien Kroatien Mario Todorovic 23,49

100 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 14. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 SerbienSerbien Serbien Milorad Čavić 50,53
2 RusslandRussland Russland Jewgeni Korotyschkin 50,59
3 SlowenienSlowenien Slowenien Peter Mankoč 50,62
4 SpanienSpanien Spanien Rafael Muñoz Pérez 51,28
5 KroatienKroatien Kroatien Duje Draganja 51,53
6 SerbienSerbien Serbien Ivan Lendjar 51,70
7 UkraineUkraine Ukraine Andriy Serdinov 51,95
8 KroatienKroatien Kroatien Mario Todorovic 52,06

200 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 15. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 UngarnUngarn Ungarn László Cseh 1:51,55
2 PolenPolen Polen Paweł Korzeniowski 1:51,61
3 GriechenlandGriechenland Griechenland Ioannis Drymonakos 1:54,28
4 FrankreichFrankreich Frankreich Christophe Lebon 1:55,08
5 OsterreichÖsterreich Österreich Dinko Jukić 1:55,47
6 RusslandRussland Russland Maxim Ganikhin 1:55,83
7 BelgienBelgien Belgien Mathieu Fonteyn 1:56,13
8 PortugalPortugal Portugal Diogo Filipe Carvalho 1:56,54

Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 14. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 DeutschlandDeutschland Deutschland Thomas Rupprath 23,43
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Helge Meeuw 23,59
3 SpanienSpanien Spanien Aschwin Wildeboer Faber 23,75
4 RusslandRussland Russland Stanislaw Donez 23,86
5 SlowakeiSlowakei Slowakei Ľuboš Križko 23,98
6 IslandIsland Island Örn Arnarson 24,05
7 IsraelIsrael Israel Guy Barnä 24,21
8 SchweizSchweiz Schweiz Flori Lang 24,41

100 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 RusslandRussland Russland Stanislaw Donez 50,61 (CR)
2 OsterreichÖsterreich Österreich Markus Rogan 51,12
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Helge Meeuw 51,56
4 SpanienSpanien Spanien Aschwin Wildeboer Faber 51,74
5 IslandIsland Island Örn Arnarson 51,96
6 IsraelIsrael Israel Guy Barnea 52,09
7 FrankreichFrankreich Frankreich Benjamin Stasiulis 52,62
8 FrankreichFrankreich Frankreich Pierre Roger 52,75

200 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 13. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 OsterreichÖsterreich Österreich Markus Rogan 1:49,86 (ER)
2 RusslandRussland Russland Stanislaw Donez 1:51,94
3 SpanienSpanien Spanien Aschwin Wildeboer Faber 1:52,12
4 FrankreichFrankreich Frankreich Pierre Roger 1:52,72
5 FrankreichFrankreich Frankreich Benjamin Stasiulis 1:53,08
6 OsterreichÖsterreich Österreich Sebastian Stoss 1:53,99
7 DeutschlandDeutschland Deutschland Helge Meeuw 1:55,05
8 DeutschlandDeutschland Deutschland Stefan Herbst 1:55,81

Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 15. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 UkraineUkraine Ukraine Oleh Lissohor 26,75
2 NorwegenNorwegen Norwegen Aleksander Hetland 26,95
3 ItalienItalien Italien Alessandro Terrin 27,09
4 SlowenienSlowenien Slowenien Matjaz Markic 27,12
5 NorwegenNorwegen Norwegen Alexander Dale Oen 27,16
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Christopher Cook 27,28
IsraelIsrael Israel Michael Malul 27,28
8 FinnlandFinnland Finnland Eetu Karvonen 27,43

100 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 14. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 RusslandRussland Russland Grigori Falko 58,57
UkraineUkraine Ukraine Ihor Boryssyk 58,57
3 BulgarienBulgarien Bulgarien Mihail Alexandrov 58,75
4 UkraineUkraine Ukraine Oleh Lissohor 58,79
5 NorwegenNorwegen Norwegen Alexander Dale Oen 58,81
6 NiederlandeNiederlande Niederlande Robin Van Aggele 58,88
DSQ RusslandRussland Russland Dmitri Komornikow
DSQ ItalienItalien Italien Alessandro Terrin

200 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 UngarnUngarn Ungarn Dániel Gyurta 2:05,49 (ER)
2 ItalienItalien Italien Paolo Bossini 2:05,82
3 BulgarienBulgarien Bulgarien Mihail Alexandrov 2:06,91
4 DanemarkDänemark Dänemark Chris Christensen 2:07,45
5 IrlandIrland Irland Andrew Bree 2:08,23
6 TschechienTschechien Tschechien Jiri Jedlicka 2:08,47
DSQ RusslandRussland Russland Grigori Falko
DSQ NorwegenNorwegen Norwegen Alexander Dale Oen

Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 SlowenienSlowenien Slowenien Peter Mankoč 52,88
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Thomas Rupprath 53,46
3 RusslandRussland Russland Sergei Fessikow 54,12
4 FrankreichFrankreich Frankreich Antonie Galavtine 54,18
5 KroatienKroatien Kroatien Sasa Impric 54,61
6 LitauenLitauen Litauen Vytautas Janusaitis 54,70
7 EstlandEstland Estland Martin Liivamagi 54,96
8 SchwedenSchweden Schweden Per Nylin 55,04

200 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 13. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 UngarnUngarn Ungarn László Cseh 1:52,99 (WR)
2 KroatienKroatien Kroatien Sasa Impric 1:57,48
3 RusslandRussland Russland Alexander Tichonow 1:57,59
4 PortugalPortugal Portugal Diogo Filipe Carvalho 1:57,99
5 EstlandEstland Estland Martin Liivamagi 1:58,11
6 ItalienItalien Italien Alessio Boggiatto 1:58,24
7 RusslandRussland Russland Alexey Zatsepin 1:58,37
8 SchwedenSchweden Schweden Erik Samuelsson 2:00,35

400 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 14. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 UngarnUngarn Ungarn László Cseh 3:59,33 (WR)
2 ItalienItalien Italien Luca Marin 4:04,10
3 GriechenlandGriechenland Griechenland Ioannis Drymonakos 4:05,08
4 UngarnUngarn Ungarn Gergő Kis 4:05,12
5 PolenPolen Polen Mateusz Matczak 4:09,07
6 RusslandRussland Russland Alexander Tichonow 4:09,54
7 ItalienItalien Italien Alessio Boggiatto 4:09,83
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Lewis Smith 4:10,70

Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 4 × 50 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athleten Zeit
1 SchwedenSchweden Schweden 1:24,19 (WR)
2 FrankreichFrankreich Frankreich 1:24,98
3 DeutschlandDeutschland Deutschland 1:26,46
4 RusslandRussland Russland 1:26,80
5 KroatienKroatien Kroatien 1:27,19
6 FinnlandFinnland Finnland 1:27,75
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1:28,11
DSQ NiederlandeNiederlande Niederlande

Staffel 4 × 50 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 13. Dezember

Platz Land Athleten Zeit
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 1:34,39
2 RusslandRussland Russland 1:34,99
3 NiederlandeNiederlande Niederlande 1:35,35
4 SpanienSpanien Spanien 1:35,60
5 UkraineUkraine Ukraine 1:35,66
6 SchwedenSchweden Schweden 1:36,72
7 FinnlandFinnland Finnland 1:36,98
8 IsraelIsrael Israel 1:37,18

Schwimmen Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 NiederlandeNiederlande Niederlande Marleen Veldhuis 23,77
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Britta Steffen 23,80
3 NiederlandeNiederlande Niederlande Hinkelien Schreuder 24,29
4 FrankreichFrankreich Frankreich Malia Metella 24,44
5 SchwedenSchweden Schweden Anna-Karin Kammerling 24,46
6 PolenPolen Polen Agata Korc 24,52
7 DeutschlandDeutschland Deutschland Dorothea Brandt 24,56
8 FrankreichFrankreich Frankreich Celine Couderc 24,74

100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 14. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 DeutschlandDeutschland Deutschland Britta Steffen 52,20
2 NiederlandeNiederlande Niederlande Marleen Veldhuis 52,30
3 SchwedenSchweden Schweden Josefin Lillhage 52,84
4 FrankreichFrankreich Frankreich Alena Popchanka 53,60
5 FrankreichFrankreich Frankreich Malia Metella 53,62
6 NiederlandeNiederlande Niederlande Femke Heemskerk 53,67
7 FinnlandFinnland Finnland Hanna-Maria Seppälä 54,06
8 DeutschlandDeutschland Deutschland Petra Dallmann 54,10

200 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 SchwedenSchweden Schweden Josefin Lillhage 1:53,55
2 FrankreichFrankreich Frankreich Laure Manaudou 1:54,15
3 FrankreichFrankreich Frankreich Coralie Balmy 1:54,43
4 UngarnUngarn Ungarn Evelyn Verrasztó 1:55,23
5 ItalienItalien Italien Federica Pellegrini 1:56,61
6 RusslandRussland Russland Kira Volodina 1:56,72
7 DeutschlandDeutschland Deutschland Meike Freitag 1:56,80
8 SchwedenSchweden Schweden Gabriella Fagundez 1:56,89

400 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 15. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 FrankreichFrankreich Frankreich Laure Manaudou 3:57,43
2 ItalienItalien Italien Federica Pellegrini 4:00,78
3 UngarnUngarn Ungarn Agnes Mutina 4:02,35
4 SpanienSpanien Spanien Erika Villaécija 4;02,74
5 SchweizSchweiz Schweiz Flavia Rigamonti 4:03,77
6 FrankreichFrankreich Frankreich Coralie Balmy 4:04,06
7 SchwedenSchweden Schweden Gabriella Fagundez 4:05,12
8 OsterreichÖsterreich Österreich Jördis Steinegger 4:05,78

800 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 14. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 DanemarkDänemark Dänemark Lotte Friis 8:12,27
2 SpanienSpanien Spanien Erika Villaécija 8:12,40
3 ItalienItalien Italien Alessia Filippi 8:12,84
4 SchweizSchweiz Schweiz Flavia Rigamonti 8:12,91
5 UngarnUngarn Ungarn Beatrix Boulsevicz 2:07,58
6 FrankreichFrankreich Frankreich Coralie Balmy 8:17,65
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Cassandra Patten 8:20,25
8 FrankreichFrankreich Frankreich Sophie Huber 8:23,43

Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 14. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 SchwedenSchweden Schweden Anna-Karin Kammerling 25,70
2 NiederlandeNiederlande Niederlande Inge Dekker 25,74
3 NiederlandeNiederlande Niederlande Hinkelien Schreuder 25,90
4 OsterreichÖsterreich Österreich Fabienne Nadarajah 26,13
5 DanemarkDänemark Dänemark Jeanette Ottesen 26,17
6 PolenPolen Polen Agata Korc 26,68
7 IsraelIsrael Israel Amit Ivri 26,75
8 BelgienBelgien Belgien Kimberley Buys 27,02

100 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 NiederlandeNiederlande Niederlande Inge Dekker 56,82 (CR)
2 FrankreichFrankreich Frankreich Alena Popchanka 57,55
3 PolenPolen Polen Otylia Jędrzejczak 58,40
4 DeutschlandDeutschland Deutschland Annika Mehlhorn 58,54
5 NiederlandeNiederlande Niederlande Chantal Groot 58,55
6 UngarnUngarn Ungarn Emese Kovacs 58,82
7 BelgienBelgien Belgien Kimberly Buys 58,92
DSQ DanemarkDänemark Dänemark Jeanette Ottesen

200 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 13. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 PolenPolen Polen Otylia Jędrzejczak 2:03,53
2 UngarnUngarn Ungarn Emese Kovacs 2:05,41
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Annika Mehlhorn 2:06,53
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Terri Dunning 2:06,54
5 UngarnUngarn Ungarn Beatrix Boulsevicz 2:07,58
6 FrankreichFrankreich Frankreich Aurore Mongel 2:07,94
7 SpanienSpanien Spanien Mireia Belmonte García 2:08,36
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Cassandra Patten 2:08,56

Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 15. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 KroatienKroatien Kroatien Sanja Jovanović 26,50
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Janine Pietsch 27,11
3 OsterreichÖsterreich Österreich Fabienne Nadarajah 27,50
4 IsraelIsrael Israel Anna Gostomelsky 27,54
5 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland Aljaksandra Herassimenja 27,56
6 RusslandRussland Russland Anastassija Sujewa 27,75
7 SpanienSpanien Spanien Nina Schiwanewskaja 27,89
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Katy Sexton 28,11

100 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 14. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 FrankreichFrankreich Frankreich Laure Manaudou 57,34
2 KroatienKroatien Kroatien Sanja Jovanović 57,94
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Janine Pietsch 58,15
4 IsraelIsrael Israel Anna Gostomelsky 58,72
5 SlowenienSlowenien Slowenien Anja Carman 58,98
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Katy Sexton 58,99
7 UngarnUngarn Ungarn Nikolett Szepesi 59,51
8 UkraineUkraine Ukraine Iryna Amshennikova 59,68

200 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 SlowenienSlowenien Slowenien Anja Carman 2:05,20
2 FrankreichFrankreich Frankreich Esther Baron 2:05,57
3 UkraineUkraine Ukraine Iryna Amshennikova 2:05,98
4 FrankreichFrankreich Frankreich Alexianne Castel 2:07,02
5 SpanienSpanien Spanien Escarlata Bernard Gonzalez 2:07,90
6 UngarnUngarn Ungarn Nikolett Szepesi 2:08,43
7 SpanienSpanien Spanien Duane Da Rocha Marce 2:09,44
8 DeutschlandDeutschland Deutschland Jenny Mensing 2:10,99

Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 13. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 RusslandRussland Russland Julija Jefimowa 30,33
DeutschlandDeutschland Deutschland Janne Schäfer 30,33
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Sarah Poewe 30,80
4 OsterreichÖsterreich Österreich Mirna Jukić 30,90
5 FinnlandFinnland Finnland Katja Lehtonen 31,21
6 RusslandRussland Russland Jelena Bogomasowa 31,27
7 GriechenlandGriechenland Griechenland Angeliki Exarchou 31,40
DSQ SchwedenSchweden Schweden Hanna Westrin

100 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 RusslandRussland Russland Julija Jefimowa 1:04,95
2 OsterreichÖsterreich Österreich Mirna Jukić 1:06,57
3 RusslandRussland Russland Elena Bogomazova 1:06,72
4 SchwedenSchweden Schweden Hannah Westrin 1:07,46
5 UngarnUngarn Ungarn Ágnes Kovács 1:07,56
6 DeutschlandDeutschland Deutschland Sarah Poewe 1:07,72
7 SchweizSchweiz Schweiz Patricia Humplik 1:07,78
8 FrankreichFrankreich Frankreich Anee Sophie Le Paranthoen 1:08,16

200 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 14. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 RusslandRussland Russland Julija Jefimowa 2:19,08 (ER)
2 OsterreichÖsterreich Österreich Mirna Jukić 2:20,92
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Anne Poleska 2:22,66
4 PolenPolen Polen Beata Kaminska 2:25,00
5 RusslandRussland Russland Svetlana Karpeeva 2:25,07
6 NorwegenNorwegen Norwegen Anne Mari Gulbrandsen 2:25,70
7 DanemarkDänemark Dänemark Julie Hjorth-Hansen 2:25,92
8 DeutschlandDeutschland Deutschland Simone Weiler 2:26,64

Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 15. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 FinnlandFinnland Finnland Hanna-Maria Seppälä 1:00,23
2 PolenPolen Polen Aleksandra Urbańczyk 1:00,53
3 FrankreichFrankreich Frankreich Sophie De Ronchi 1:00,56
4 NiederlandeNiederlande Niederlande Hinkelien Schreuder 1:00,75
5 FrankreichFrankreich Frankreich Camille Muffat 1:00,86
6 UngarnUngarn Ungarn Evelyn Verrasztó 1:01,08
7 Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland Svitlana Khakhlova 1:01,54
8 RusslandRussland Russland Daria Belyakina 1:01,86

200 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 13. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 FrankreichFrankreich Frankreich Camille Muffat 2:09,05
2 PolenPolen Polen Katarzyna Baranowska 2:09,25
3 UngarnUngarn Ungarn Evelyn Verrasztó 2:09,83
4 UngarnUngarn Ungarn Katinka Hosszú 2:09,99
5 FrankreichFrankreich Frankreich Sophie De Ronchie 2:10,44
6 PolenPolen Polen Aleksandra Urbańczyk 2:10,68
7 DanemarkDänemark Dänemark Julie Hjorth-Hansen 2:10,78
8 DeutschlandDeutschland Deutschland Nicole Hetzer 2:11,74

400 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 16. Dezember

Platz Land Athlet Zeit
1 ItalienItalien Italien Alessia Filippi 4:30,46
2 SpanienSpanien Spanien Mireia Belmonte García 4:31,06
3 FrankreichFrankreich Frankreich Camille Muffat 4:31,38
4 PolenPolen Polen Katarzyna Baranowska 4:31,89
5 UngarnUngarn Ungarn Katinka Hosszú 4:32,10
6 OsterreichÖsterreich Österreich Joerdis Steinegger 4:36,22
7 DanemarkDänemark Dänemark Julie Hjorth-Hansen 4:36,48
8 FrankreichFrankreich Frankreich Cylia Vabre 4:42,22

Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 4 × 50 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 14. Dezember

Platz Land Athleten Zeit
1 NiederlandeNiederlande Niederlande 1:34,82 (WR)
2 DeutschlandDeutschland Deutschland 1:36,74
3 SchwedenSchweden Schweden 1:36,81
4 FrankreichFrankreich Frankreich 1:38,33
5 DanemarkDänemark Dänemark 1:40,71
6 RusslandRussland Russland 1:40,92
7 KroatienKroatien Kroatien 1:41,69
8 FinnlandFinnland Finnland 1:42,29

Staffel 4 × 50 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finale am 15. Dezember

Platz Land Athleten Zeit
1 DeutschlandDeutschland Deutschland 1:46,67 (WR)
2 SchwedenSchweden Schweden 1:48,07
3 FrankreichFrankreich Frankreich 1:48,39
4 UngarnUngarn Ungarn 1:50,38
5 NorwegenNorwegen Norwegen 1:50,41
6 FinnlandFinnland Finnland 1:50,43
7 KroatienKroatien Kroatien 1:51,08
8 DanemarkDänemark Dänemark 1:52,09

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]