Simon Kinberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Simon Kinberg auf der Comic-Con (2015)

Simon David Kinberg (* 2. August 1973 in London) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Filmproduzent und Regisseur britischer Herkunft. Bekannt ist Kinberg insbesondere als Langzeitproduzent und -Drehbuchautor der X-Men-Filmreihe.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach einem Studium an der Brown University in Rhode Island trat Kinberg 2002 erstmals als Drehbuchautor für eine Fernsehproduktion in Erscheinung. 2005 folgte das Drehbuch für den Actionfilm xXx 2 – The Next Level. Im gleichen Jahr entstand basierend auf seinem Drehbuch die Actionfilmkomödie Mr. & Mrs. Smith, die Regie übernahm Doug Liman. 2006 arbeitete er zusammen mit Zak Penn an dem Drehbuch für X-Men: Der letzte Widerstand. Jumper im Jahr 2008 war Kinbergs erster Film, an dem er auch als Produzent beteiligt war.

Als Drehbuchautor war er an den Filmen Sherlock Holmes (2009) und Das gibt Ärger (2012) beteiligt, während er als Produzent X-Men: Erste Entscheidung (2011) mit auf den Weg brachte. Als Ausführender Produzent war er 2012 an der Romanverfilmung Abraham Lincoln Vampirjäger beteiligt. Aktuell ist er als Ausführender Produzent und Drehbuchautor an der Serie Star Wars Rebels beteiligt, die seit 2014 ausgestrahlt wird. Ferner war er als Berater für Star Wars: Das Erwachen der Macht tätig.

Am 14. Juni 2017 bestätigte 20th Century Fox, dass Kinberg den Regieposten im nächsten regulären X-Men Film, X-Men: Dark Phoenix, übernehmen werde. Für Kinberg ist es somit die erste Regiearbeit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Drehbuchautor
als Produzent

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Simon Kinberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien