Systematik der bedecktsamigen Pflanzen nach Schmeil-Fitschen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Systematik war als gebräuchliche, aber inzwischen fachlich überholte Systematik zeitweise die Referenz in der deutschsprachigen Wikipedia. Sie wurde inzwischen abgelöst von der Systematik der Bedecktsamer der Angiosperm Phylogeny Group und Strasburger (34. Aufl.) und hat als solche nur mehr dokumentarischen Wert.

Bei allen Fragen bezüglich der taxonomischen Einstufung eines Bedecktsamers in der Wikipedia bitte nur noch die Systematik der Bedecktsamer heranziehen.


Die hier angegebene Teilsystematik der Abteilung der Blütenpflanzen (Magnoliophyta) richtet sich nach „Schmeil-Fitschen, Flora von Deutschland, 91. Auflage“ (eine Übersetzung der amerikanischen Systematik der Bedecktsamer nach Cronquist). Sie gilt heute als veraltet.

Klasse Dicotyledoneae (Zweikeimblättrige Pflanzen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterklasse MagnoliidaeVielfrüchtige Pflanzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterklasse HamamelididaeKätzchenblütler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterklasse RosidaeRosenähnliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterklasse DilleniidaeDillenienähnliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterklasse CaryophyllidaeNelkenähnliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterklasse AsteridaeAsternähnliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Klasse Monocotyledoneae (Einkeimblättrige Pflanzen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterklasse AlismatidaeFroschlöffelähnliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterklasse LiliidaeLilienähnliche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterklasse Junciflorae[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterklasse ArecidaeKolbenblütige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schmeil-Fitschen: Flora von Deutschland, 91. Auflage, Wiebelsheim 2000.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]