TNT Serie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
TNT Serie
Senderlogo
Logo von TNT Serie
Allgemeine Informationen
Empfang: DVB-C, DVB-S2, IPTV
Eigentümer: Turner Broadcasting System
Auflösung: 576i (SDTV)
1080i (HDTV) (TNT Serie HD)
Geschäftsführer: Hannes Heyelmann
Louise S. Sams
Jeff Kupsky
Zuzana Ratajova
Sendebeginn: 28. Januar 2009
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Spartenprogramm (Fernsehserien)
Website: www.TNT-Serie.de
Liste von Fernsehsendern

TNT Serie ist ein deutschsprachiger Pay-TV-Sender, der ausschließlich Fernsehserien (sowohl Wiederholungen als auch Deutschlandpremieren) ausstrahlt. Der Sender wird von Turner Broadcasting System betrieben und startete am 28. Januar 2009. Das Programm wurde zunächst von 20:15 Uhr bis 5:45 Uhr ausgestrahlt, seit dem 1. Juni 2009 wird rund um die Uhr gesendet.

Um den Zuschauern einen nahtlosen Übergang von einem Programm zum nächsten zu bieten, werden Sendungen nur geschnitten ohne Abspann gezeigt.[1]

Empfang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TNT Serie ist digital über Kabel, Satellit und IPTV im Rahmen der Pay-TV-Programmbouquets von HanseNet, Kabel Deutschland, Kabel BW, Sky, Deutsche Telekom und Unitymedia zu empfangen. In der Schweiz wird der Kanal von Teleclub, UPC Cablecom und Quickline angeboten. In Österreich wird der Sender über UPC und Sky Österreich vertrieben.

Seit dem 11. Oktober 2010 wird TNT Serie in hochauflösender Qualität (HD) bei Unitymedia sowie seit 10. November bei Kabel Deutschland verbreitet. Zum 1. Dezember 2010 folgte die Einspeisung auch bei Kabel BW[2] und der Deutschen Telekom. UPC bietet den Sender in Österreich im HD-Extra-Zusatzpaket ebenfalls in 1080i-Auflösung an.[3] Seit dem 22. Juni 2012 ist TNT Serie HD auch über Satellit zu empfangen.[4]

Senderlogos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eigenproduktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neue Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wiederholungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Außerdem werden Serien vom Sender Adult Swim in einem Fernsehblock von Montag bis Freitag ab 23 Uhr gezeigt.[7] Ab Dezember 2016 die Wrestlingliga Lucha Underground auf TNT Serie übertragen.

Ehemalige Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Pay-TV-Test: TNT Serie
  2. TNT Serie HD und TNT Film HD bei KabelBW
  3. TNT Serie HD bei UPC Österreich
  4. TNT Serie HD startet in Deutschland im Juni bei Sky
  5. Neue Ausrichtung der Pay-TV-Sender – Turner lässt TNT Glitz für Comedy-Sender sterben, DWDL.de
  6. Aus TNT Glitz wird TNT Comedy, Horizont.net
  7. Wochenplaner von TNT-Serie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]