The Affair

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel The Affair
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2014
Länge 50 bis 60 Minuten
Episoden 32 in 3+ Staffeln (Liste)
Genre Drama
Titelmusik Container von Fiona Apple
Produktion Sarah Treem, Hagai Levi, Jeffrey Reiner, Eric Overmyer
Idee Sarah Treem, Hagai Levi
Musik Marcelo Zarvos
Erstausstrahlung 12. Oktober 2014 (USA) auf Showtime
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
14. August 2015 auf Amazon Instant Video

The Affair ist eine US-amerikanische Fernsehserie mit Dominic West und Ruth Wilson in den Hauptrollen, die von Sarah Treem und Hagai Levi kreiert wurde und für den Fernsehsender Showtime produziert wird. Sie handelt von einer außerehelichen Affäre zwischen dem Lehrer und Autor Noah Solloway (West) und der Kellnerin Alison Lockhart (Wilson) sowie von den Auswirkungen dieser Affäre auf ihre Ehen, Partner und Familien. Die Serie wurde schon in ihrer ersten Staffel für drei Golden Globe Awards nominiert:[1] die Serie selbst als Bestes Drama, Dominic West als Bester Schauspieler in einer Hauptrolle und Ruth Wilson als Beste Schauspielerin in einer Hauptrolle. Während West gegen Kevin Spacey, den Hauptdarsteller aus House of Cards verlor, gewann die Serie die anderen beiden Preise.[2][3]

Das Besondere an der Erzählweise der Serie sind die parallelen Erzählstränge, die nacheinander die gleichen Szenen und erzählerischen Erinnerungen aus der jeweiligen männlichen und weiblichen Perspektive der Figuren Noah und Allison erzählen.[4] In der zweiten Staffel wird diese Erzählweise erweitert durch die Perspektiven der Figuren Helen Solloway und Cole Lockhart, den betrogenen Ehepartnern der beiden Hauptfiguren.[5] Diese filmische Erzählform wurde durch den Film Rashomon des Regisseurs Akira Kurosawa bekannt.[6][7]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angelpunkt der Handlung ist die außereheliche Affäre zwischen dem Lehrer und gescheiterten Autor Noah Solloway, einem verheirateten Vater von vier Kindern, und der als Kellnerin arbeitenden Krankenschwester Alison Lockhart, Mutter eines Sohnes, der vor Handlungsbeginn einem Unfalltod erlegen ist. Sie fühlt sich selbst mitverantwortlich für den Tod des Sohnes, den sie, wie sie denkt, als Krankenschwester hätte verhindern können. Noah ist eigentlich glücklich verheiratet, jedoch plagen ihn Selbstzweifel, da er mehr und mehr von seinem reichen Schwiegervater, der ebenfalls Autor ist, abhängig ist. Noah brauchte zehn Jahre bis zur Veröffentlichung seines ersten mäßig erfolgreichen Buches und fühlt sich angesichts des Erfolges von Helens Vater unter Druck gesetzt und als Versager.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutschsprachige Synchronisation der Serie entsteht bei der Cinephon Filmproduktions GmbH unter Dialogregie und Dialogbuch von Reinhard Knapp und Ulrich Johannson.[8]

Hauptdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Charakter Synchronsprecher Beschreibung
Dominic West Noah Solloway Leon Boden Lehrer und mäßig erfolgreicher Schriftsteller, steht im Schatten des Schwiegervaters
Ruth Wilson Alison Lockhart Svantje Wascher Kellnerin, ehemalige Krankenschwester, verlor ihren kleinen Sohn durch einen (mutmaßlichen) Unfall
Maura Tierney Helen Solloway Silke Matthias Noahs Ehefrau, eine erfolgreiche Geschäftsfrau und Mutter ihrer vier gemeinsamen Kinder
Joshua Jackson Cole Lockhart Dennis Schmidt-Foß Alisons Ehemann: ein in siebter Generation Ortsansässiger, der die Familienranch betreibt
Julia Goldani Telles Whitney Solloway Victoria Frenz älteste Tochter der Solloways
Jake Siciliano Martin Solloway Benjamin Krause Sohn der Solloways
Jadon Sand Trevor Solloway Simon Halaski Sohn der Solloways
Leya Catlett Stacey Solloway Xara Eich Tochter der Solloways
Josh Stamberg Max Cadman Thomas Schmuckert ein Freund Noahs, der eine Affäre mit Helen beginnt

Nebendarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Charakter Synchronsprecher Beschreibung
Victor Williams Detective Jeffries Jörg Hengstler ein Polizist, der in einem Kriminalfall ermittelt
John Doman Bruce Butler Eberhard Haar Helens Vater und somit Noahs Schwiegervater
Kathleen Chalfant Margaret Kerstin Sanders-Dornseif Helens Mutter und somit Noahs Schwiegermutter
Mare Winningham Cherry Liane Rudolph Coles Mutter und somit Alisons Schwiegermutter
Colin Donnell Scotty Lockhart Robert Glatzeder Coles Bruder

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: The Affair/Episodenliste

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 8. Februar 2013 wurde bekannt, dass Showtime eine Pilotepisode zur Serie in Auftrag gegeben hat.[9] Das Projekt wurde am 16. Januar 2014 als volle Serie mit einer Episodenanzahl von zehn Folgen bestellt.[10] Noch während der zweiten Staffel wurde die Serie im Dezember 2015 für eine dritte Staffel verlängert.[11] Im Januar 2017 wurde die Serie um eine vierte Staffel verlängert.[12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Matt Webb Mitovich, Matt Webb Mitovich: Golden Globes: Fargo, True Detective Lead Nominations; Jane the Virgin, Transparent Score Multiple Nods. 11. Dezember 2014.
  2. SPIEGEL ONLINE, Hamburg Germany: Golden Globes: "Fargo" gewinnt gegen "True Detective" - SPIEGEL ONLINE - Kultur.
  3. Golden Globes 2015: See All the Winners.
  4. An der Liebe will keiner schuld sein. In: Die Zeit. 9. September 2015. Abgerufen am 7. Dezember 2015.
  5. "The Affair": Showtime mit neuem Trailer und Poster. In: TV Wunschliste. 14. Juli 2015. Abgerufen am 6. Dezember 2015.
  6. Which One of These Stories Do You Believe? The Affair brings Rashomon-style storytelling to television.. In: Slate. 9. Oktober 2014. Abgerufen am 6. Dezember 2015.
  7. 'The Affair' Creator Sarah Treem on Constructing the 'Rashomon' of Relationship Dramas. In: Indiewire. 10. Oktober 2014. Abgerufen am 6. Dezember 2015.
  8. Deutsche Synchronkartei: Deutsche Synchronkartei - Serien - The Affair.
  9. Nellie Andreeva: Showtime Gives Pilot Order To ‘Affair’. 8. Februar 2013.
  10. Nellie Andreeva: Showtime To Pick Up Drama ‘The Affair’, Philip Seymour Hoffman Comedy To Series. 16. Januar 2014.
  11. Nellie Andreeva: ‘Homeland’ & ‘The Affair’ Renewed By Showtime. In: Deadline.com. Dezember 2015.
  12. Nellie Andreeva: ‘The Affair’ Renewed For Season 4 By Showtime Ahead Of Season 3 Finale – TCA. In: Deadline.com. Januar 2017.