The Mallorca Files

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serie
OriginaltitelThe Mallorca Files
Originalsprache Englisch
Länge 45 Minuten
Episoden 16 in 2+ Staffeln
Genre Drama
Musik Charlie Mole
Erstausstrahlung 25. November 2019 auf BBC One
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
17. April 2020 auf ZDFneo

The Mallorca Files ist eine britische Polizei-Krimi-Fernsehserie, die von Dan Sefton erfunden wurde und auf der spanischen Insel Mallorca spielt. Die Rollen der Ermittler werden von Elen Rhys und Julian Looman gespielt. Normalerweise ist jede Folge in sich abgeschlossen, The Mallorca Files gehört somit zu den sogenannten procedural dramas. Die Serie wird in der Originalfassung auf BBC One, in einer deutschen Synchronfassung auf ZDFneo und in einer spanischen Synchronfassung in Spanien und Andorra auf dem Pay-TV-Kanal Cosmo TV ausgestrahlt. Sie ist eine Co-Produktion von Cosmopolitan Pictures, Clerkenwell Films, BritBox US and Canada, ZDFneo und France 2.[1]

Hauptpersonen und Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der charismatische Münchener Polizist Max Winter arbeitet bereits seit längerer Zeit als Ermittler bei der mallorquinischen Kriminalpolizei. Als die ehrgeizige Londoner Kommissarin Miranda Blake für einen Sondereinsatz auf die Insel geschickt wird und diesen verpatzt, nutzt ihre Vorgesetzte, Superintendent Abbey Palmer, die die penible Waliserin gerne loswerden möchte, die sich bietende Chance und sorgt dafür, dass sie nach Mallorca strafversetzt wird. Der unkonventionelle und lebenslustige Winter, der das entschleunigte Leben auf den Balearen in vollen Zügen genießt und in einer Beziehung mit der temperamentvollen Mallorquinerin Carmen Lorenzo lebt, und die sehr korrekte, etwas verklemmte Single-Frau Blake, die sich zumindest anfangs nach London zurücksehnt, bilden fortan ein ungleiches Duo. Ihr zunächst rein kollegiales Verhältnis ist im Verlauf der Reihe zunehmend von gegenseitiger Zuneigung geprägt.

Max’ und Mirandas gemeinsame Vorgesetzte Inés Villegas ist stets um das Ansehen der Insel Mallorca im Allgemeinen und der spanischen Polizei im Besonderen besorgt und beäugt Winters und Blakes Arbeit kritisch. Sie betraut ihre beiden ausländischen Mitarbeiter deshalb oft nur mit vermeintlich nebensächlichen Ermittlungen, die sich im weiteren Verlauf aber zu Mordfällen auswachsen, oder mit Tötungsdelikten im Auswanderer- oder Urlaubermilieu. Dabei bekommen es die beiden Polizisten mit Einheimischen zu tun, vor allem aber mit zumeist wohlhabenden Briten und Deutschen. Zum festen Team gehören außerdem Forensiker. Zunächst ist es Federico Ramis, der sich von Blake angezogen fühlt, die seine Avancen aber ignoriert. Mit Beginn der zweiten Staffel wird er durch das Duo Roberto Herrero und Luisa Rosa ersetzt.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Schauspieler Bemerkungen Episoden Jahr
Max Winter Julian Looman Kriminalkommissar (Deutscher) 1–16 2019–
Miranda Blake Elen Rhys Kriminalkommissarin (Britin) 1–16 2019–
Inés Villegas Maria Fernandez Ache Chefin der mallorquinischen Kriminalpolizei (Spanierin) 1–16 2019–
Federico Ramis Nacho Aldeguer Forensiker (Spanier) 1–7, 9, 10 2019–2021
Roberto Herrero Alex Hafner Forensiker (Spanier) 11–14, 16 2021–
Luisa Rosa Nansi Nsue Forensikerin (Spanierin) 11, 15 2021–
Carmen Lorenzo Tábata Cerezo Kellnerin, Max’ Lebensgefährtin (Spanierin) 1–3, 5–7, 9–14, 16 2019–
Joan Lorenzo Carlos Olalla Barbesitzer, Carmens Vater (Spanier) 2, 5, 10, 13, 14 2019–
Abbey Palmer Tanya Moodie Superintendent bei der Londoner Polizei (Britin) 1, 10 2019
Christian Denis Schmidt Max’ bester Freund (Deutscher) 1, 3, 4, 6, 10, 13 2019–

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der besonders bei Briten beliebten Party-Hochburg Magaluf werden in der Sommersaison auch britische Polizisten eingesetzt, da die dort anzutreffende Touristen-Klientel aus dem Vereinigten Königreich erfahrungsgemäß eher auf sie hört als auf spanische Beamte. Diese internationale Kooperation europäischer Polizeibehörden und seine Begeisterung für die Insel Mallorca brachten Dan Sefton nach eigenen Angaben auf die Idee für The Mallorca Files.[2] Als Vorbild für die Anmutung der Produktion diente ihm die in den Achtzigerjahren produzierte US-Serie Das Model und der Schnüffler.[3]

Zur Glaubwürdigkeit der Charaktere soll beitragen, dass Deutsche normalerweise von deutschen, Briten von britischen und Spanier von spanischen Schauspielern dargestellt werden.[2]

The Mallorca Files und Death in Paradise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Aufbau von The Mallorca Files – ein eher steifer britischer Kommissar ermittelt (zunächst wider Willen) in der betont lockeren, sommerlichen Atmosphäre einer südlichen Region mit internationalem Flair – erinnert an die Grundidee der erfolgreichen BBC-Serie Death in Paradise. Beiden Serien ist außerdem gemeinsam, dass sie einen bewusst heiteren Grundton haben („Schmunzelkrimis“) und deshalb im linearen Fernsehen zum Teil schon tagsüber gezeigt werden. Deshalb wird auch auf die Darstellung von extremer Gewalt, Sexualdelikten oder Verbrechen zum Nachteil von Kindern verzichtet.

Es gibt aber auch Unterschiede. In Death in Paradise steht die Aufklärung rätselhafter Mordfälle nach dem Whodunit-Prinzip im Mittelpunkt, während es bei The Mallorca Files neben Mord auch um andere Taten wie Drogenhandel, Entführung und Geiselnahme sowie um Phänomene der Organisierten Kriminalität geht. Außerdem enthält die Serie mehr Actionszenen.[4]

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste, aus zehn Episoden bestehende Staffel wurde im britischen Fernsehen von November 2019 an ausgestrahlt, im deutschsprachigen Fernsehen startete die Serie etwa ein halbes Jahr später. Noch vor der TV-Premiere der ersten Folge wurde mit der Produktion einer zweiten Staffel begonnen.[5] Diese besteht aufgrund von Produktionseinschränkungen wegen der COVID-19-Pandemie nicht wie ursprünglich geplant aus weiteren zehn, sondern lediglich aus sechs Episoden.[4] Diese wurden am 1. Februar 2021 zeitgleich im Streaming-Angebot der BBC (iPlayer) veröffentlicht. Im linearen britischen Fernsehen wurden sie zwischen dem 1. und dem 5. Februar sowie am 8. Februar 2021 auf BBC One ausgestrahlt. Die deutschsprachige Synchronfassung wird vom 22. Juli 2021 an in Form von drei Doppelfolgen donnerstags im Nachtprogramm von ZDFneo gezeigt sowie bereits seit dem Starttag komplett in der Mediathek zur Verfügung gestellt.[6]

Die deutschsprachige Synchronfassung wurde von der Münchner Synchron angefertigt. Julian Looman synchronisierte sich selbst. Elen Rhys wurde von Kathrin Gaube synchronisiert, Maria Fernandez Ache von Alisa Palmer und Nacho Aldeguer von Benjamin Krause.

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung UK Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1 1 Sag niemals goodbye, Compañero Honour Amongst Thieves 25. Nov. 2019 17. Apr. 2020 Bryn Higgins Dan Sefton
2 2 König der Berge King of the Mountains 26. Nov. 2019 17. Apr. 2020 Charles Palmer Dan Muirden
3 3 Die Ikone des Oligarchen The Oligarch's Icon 27. Nov. 2019 24. Apr. 2020 Bryn Higgins Alex McBride & Dan Sefton
4 4 Das Ying für das Yang Number One Fan 28. Nov. 2019 24. Apr. 2020 Charles Palmer Rachael New
5 5 Saurer Wein Sour Grapes 29. Nov. 2019 8. Mai 2020 Gordon Anderson Dan Muirden
6 6 Mord an einem Junggesellen To Kill a Stag 2. Dez. 2019 8. Mai 2020 Rob Evans Sarah-Louise Hawkins
7 7 Doppeltes Spiel Friend Henry 3. Dez. 2019 15. Mai 2020 Bryn Higgins Alex McBride & Dan Sefton
8 8 Tod im Morgengrauen Death in the Morning 4. Dez. 2019 15. Mai 2020 Bryn Higgins Rachael New
9 9 Mallorcas meistgesuchter Mann Mallorca's Most Wanted 5. Dez. 2019 22. Mai 2020 Rob Evans Sarah-Louise Hawkins
10 10 Mallorca hat den Superstar Ex Factor 6. Dez. 2019 22. Mai 2020 Bryn Higgins Dan Sefton

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung UK Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
11 1 Der Maestro The Maestro 1. Feb. 2021 22. Jul 2021 Bryn Higgins Dan Sefton
12 2 Einmal ein Held sein Son of a Pig 2. Feb. 2021 22. Jul 2021 Bryn Higgins Damian Wayling
13 3 Rache eiskalt serviert A Dish Served Cold 3. Feb. 2021 29. Jul 2021* Craig Pickles Sarah-Louise Hawkins
14 4 Der Traum vom Ruhm The Beautiful Game 4. Feb. 2021 29. Jul 2021* Craig Pickles Dan Muirden
15 5 Die blaue Feder The Blue Feather 5. Feb. 2021 5. Aug. 2021 Christiana Ebohon-Green Tim Whitnall
16 6 Der Gesetzlose The Outlaw Jose Rey 8. Feb. 2021 5. Aug. 2021 Christiana Ebohon-Green Liz Lake

* Bei ZDFneo wurden die Episoden 13 und 14 hintereinander am selben Tag ausgestrahlt, allerdings in umgekehrter Reihenfolge.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einschaltquoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Staffel wurde bei ZDFneo im Schnitt von etwa 550.000 Zuschauern gesehen, was einem Marktanteil von etwas mehr als 2 Prozent entsprach.[6]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aurelie von Blazekovic bezeichnet die Reihe in einer Rezension der ersten Staffel für die Süddeutsche Zeitung als „wohlige Abwechslung […] zu den notorisch in kühles Blau getauchten und sozial relevante Themen verhandelnden Tatort-Krimis, die sonst so im Fernsehen laufen“. Die Reihe sei „eher die Persiflage eines Krimis“, die vor allem „in der mallorquinischen High Society“ spiele und in der stark auf Glamour gesetzt werde: „Die Kriminalität in The Mallorca Files ist untermalt von guter Flirtstimmung, treibenden Gitarrenbeats und mallorquinisch warmem Licht.“[7]

Heike Hupertz bemängelt in einem Beitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, dass das „James-Bond-artige Intro“ der Serie zu viel verspreche: The Mallorca Files habe mit „entschiedenem Jetset-Retro-Charme der Siebziger“ zwar „eine betonte Lässigkeit“ zu bieten, die Fälle aber seien „seicht wie eine sanft abfallende Bucht oder gelegentlich schrill wie eine überbelichtete Reisebüroreklame“. Vor dem Hintergrund der zum Zeitpunkt der Erstausstrahlung im deutschen Fernsehen herrschenden Reisebeschränkungen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie bilanziert sie aber: „Zauberhafte Sonnenauf- und -untergänge, schmale Gassen, weite Ebenen, viele Drohnenaufnahmen und attraktive Darsteller mögen Ferienhungrigen zurzeit genug Ersatz für intelligente Handlung sein.“[3]

Kevin Hennings kommt in seiner Kritik für DWDL.de zu einem ähnlichen Ergebnis. Die Produktion setze auf „Spaß in der Abendsonne Mallorcas, mit Einblicken in die schönsten Bodegas dieser Welt“ statt auf eine ausgefeilte Handlung. Sie komme dabei „äußerst sympathisch“ daher, da Krimi-Klischees, schablonenartig angelegte Rollen und plumpe Sprüche offenbar ganz bewusst und betont selbstironisch eingesetzt worden seien. So komme zu keiner Sekunde das Gefühl auf, „dass sich die Geschichten wirklich um ernsthafte Morde drehen, sondern vielmehr um Scooby-Doo-artiges Versteckspielen, wo der Scharade spielende Bösewicht letzten Endes ins Gefängnis geht, um mal in Ruhe über sein Handeln nachzudenken“. The Mallorca Files sei somit „weniger eine sehenswerte Krimi-Serie, als eine lustige Buddy-Komödie, die gerne wie Starsky & Hutch wäre.“[8]

Das Grundprinzip der ersten Staffel werde in der zweiten beibehalten, stellt Ernst Corinth im Juli 2021 für das RedaktionsNetzwerk Deutschland fest. Im Zentrum stehe nicht der jeweilige Fall, sondern das „ungleiche Ermittlerduo, ihre heiteren Dialoge und die kleinen, aber harmlosen Gemeinheiten, die sie austauschen“. Die Corona-Pandemie habe zwar Auswirkungen auf die Produktion gehabt, werde in der Handlung aber bewusst ausgespart. „In erster Linie sind und bleiben diese Gute-Laune-Krimis Stimmungsaufheller in gerade nicht so schönen Zeiten. Sie sollen Lust machen auf einen hoffentlich bald wieder unbeschwerten Mallorca-Urlaub, mit Sonne, Strand und Meer. Genau das gelingt dieser Serie.“[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. BBC – Cast and crew announced for BBC One Daytime's sizzling new Spanish crime drama The Mallorca Files. In: Media Centre. BBC. Archiviert vom Original am 21. September 2019. Abgerufen am 26. Juli 2019.
  2. a b The Mallorca Files: Dan Sefton (Showrunner and lead writer). In: Media Centre. BBC, 11. November 2019, abgerufen am 29. November 2020.
  3. a b Heike Hupertz: ‚The Mallorca Files‘ in ZDFneo: James Bond ist das nicht gerade. In: faz.net. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17. April 2020, abgerufen am 16. März 2021.
  4. a b Mallorca Files season 2: Is The Mallorca Files the new Death in Paradise? In: express.co.uk. Daily Express, 21. Januar 2021, abgerufen am 31. Januar 2021.
  5. BBC opens new cases of The Mallorca Files. In: Media Centre. BBC, 11. November 2019, abgerufen am 29. November 2020.
  6. a b Timo Niemeier: Staffel zwei – „The Mallorca Files“ meldet sich im Juli bei ZDFneo zurück. In: DWDL.de – das www.medienmagazin.de. DWDL.de GmbH, 16. Juni 2021, abgerufen am 20. Juni 2021.
  7. Aurelie von Blazekovic: Serie ‚The Mallorca Files‘ – Ab auf die Insel. In: sz.de. Süddeutsche Zeitung GmbH, 24. April 2020, abgerufen am 25. Februar 2021.
  8. Kevin Hennings: DWDL.de-Kritik zur neuen ZDFneo-Serie – Kleine Auszeit: The Mallorca Files ist nur einmal im Jahr. In: DWDL.de – das www.medienmagazin.de. DWDL.de GmbH, 17. April 2020, abgerufen am 20. Juni 2021.
  9. Ernst Corinth: Zweite Staffel „The Mallorca Files“: Leichte Krimiunterhaltung von der Urlaubsinsel. In: rnd.de. Verlagsgesellschaft Madsack, 21. Juli 2020, abgerufen am 25. Juli 2021.