Toshihiro Aoyama

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Toshihiro Aoyama
Personalia
Geburtstag 22. Februar 1986
Geburtsort KurashikiJapan
Größe 172 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1992–1998 Kurashiki Kawatetsu Soccer Shonendai
1998–2000 Kurashiki Hajaxs FC
2001–2003 Tsuyama Sakuyo High School
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004– Sanfrecce Hiroshima 390 (22)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013– Japan 12 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. Juli 2020

2 Stand: 18. Juli 2020

Toshihiro Aoyama (jap. 青山 敏弘, Aoyama Toshihiro; * 22. Februar 1986 in Kurashiki) ist ein japanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Toshihiro Aoyama erlernte das Fußballspielen in der Mannschaft der Kurashiki Kawatetsu Soccer Shonendai, der Jugendmannschaft des Kurashiki Hajaxs FC sowie in der Schulmannschaft der Tsuyama Sakuyo High School. Seinen ersten Vertrag unterschrieb er 2004 bei Sanfrecce Hiroshima. Der Verein aus Hiroshima, einer Hafenstadt im Südwesten der japanischen Hauptinsel Honshū, spielte in der ersten höchsten Liga des Landes, der J.League Division 1. 2007 musste er mit dem Klub den Weg in die Zweitklassigkeit antreten. Im darauffolgenden Jahr wurde er Meister der Liga und stieg direkt wieder in die erste Liga auf. 2012, 2013 und 2015 wurde er mit Hiroshima japanischer Fußballmeister, 2018 Vizemeister. Den Supercup gewann er 2008, 2013, 2014 und 2016. Im Endspiel des Kaiserpokal stand er 2007 und 2013, ebenso im J.League Cup 2010 und 2014. Hier ging man jeweils als Verlierer vom Platz. 2015 war er Fußballer des Jahres. Bis heute steht er bei Hiroshima unter Vertrag.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2013 debütierte Aoyama für die japanische Fußballnationalmannschaft. Mit der japanischen Nationalmannschaft qualifizierte er sich für die Fußball-WM 2014. Aoyama bestritt zwölf Länderspiele.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sanfrecce Hiroshima

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]