Leandro Domingues

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Teile dieses Artikels scheinen seit 2014 nicht mehr aktuell zu sein
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Leandro Domingues
Personalia
Name Leandro Domingues Barbosa
Geburtstag 24. August 1983
Geburtsort Vitória da ConquistaBrasilien
Größe 172 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
EC Vitória
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2006 EC Vitória
2007–2008 Cruzeiro Belo Horizonte 22 0(7)
2008 → EC Vitória (Leihe) 15 0(3)
2009 → Fluminense FC (Leihe) 0 0(0)
2009 → EC Vitória (Leihe) 30 0(8)
2010–2014 Kashiwa Reysol 107 (40)
2014– Nagoya Grampus 11 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 30. Januar 2015

Leandro Domingues Barbosa (* 24. August 1983 in Vitória da Conquista) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Mittelfeldspieler begann seine Karriere 2000 in der Jugend des EC Vitória, bei welchem er 2001 in die erste Mannschaft des Vereines hochgezogen wurde. Nach fünf Jahren verließ er seinen Heimatverein und wechselte 2007 für eine Spielzeit zum Verein Cruzeiro Belo Horizonte, wo er 22 Ligaspiele absolvierte und sieben Tore schoss. 2008 wechselte er auf Leihbasis zu seinem alten Verein EC Vitória und bestritt 15 Ligaspiele mit drei Torerfolgen. 2009 wurde er erst an den Fluminense FC verliehen, wo er keine Ligaspiele absolvierte. Im Verlauf des Jahres spielte er noch ein drittes Mal für den EC Vitória (30 Spiele/8 Tore).

2010 wechselte er für vier Jahre nach Japan zum Verein Kashiwa Reysol, wo er im ersten Jahr noch in der zweiten Liga spielte. Während der Spielzeit kam er in 32 Ligaspielen zum Einsatz und erzielte 13 Tore. Außerdem absolvierte er drei Spiele im Rahmen des Kaiserpokals teil, wobei er vier Mal den Ball ins Netz befördern konnte. Nach dem Jahr in der zweiten Liga stieg er in die erste Liga auf. 2011 bestritt Leandro Domingues 30 Ligaspiele und traf 15-mal ins Tor. Außerdem absolvierte er an drei Spiele im Kaiserpokal, in denen er dreimal ins Tor traf und bestritt zwei torlose Spiele im J. League Cup. Im nächsten Jahr absolvierte er 28 Ligaspiele und erzielte zehn Tore. 2012 kam Leonardo in 28 Ligaspielen zum Einsatz und traf zehnmal ins Tor. Des Weiteren bestritt er zwei Spiele im Kaiserpokal, in denen er zwei Tore schoss, und bestritt drei Spiele im J. League Cup, in denen er vier Tore erzielen konnte.

Zwölf Ligaspiele bestritt er 2013 und konnte in diesen zwei Tore schießen konnte. Sein letztes Jahr beim Verein war 2014, in welchem er fünf torlose Ligaspiele bestritt und ein torloses J. League Cup-Spiel. Während der fünf Jahre bestritt er 107 Ligaspiele und erzielte 40 Tore für Kashiwa Reysol. Außerdem absolvierte er neun Spiele im Kaiserpokal, in denen er neun Tore schoss. Des Weiteren bestritt er sieben Spiele im J. League Cup, in denen er vier Tore erzielte.

Seit 2014 steht er beim Verein Nagoya Grampus unter Vertrag.

Titel und Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinstitel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Individuell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]