University of Miami

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
University of Miami
Logo
Motto Magna est veritas
Gründung 1925
Trägerschaft privat
Ort Coral Gables, Vereinigte Staaten
Präsident Julio Frenk
Studierende 15.241
Mitarbeiter 2.681
Stiftungsvermögen 620 Mio US$
Hochschulsport Hurricanes (Atlantic Coast Conference)
Website www.miami.edu
Campus der Universität Miami in Coral Gables

Die University of Miami (auch UM oder The U genannt) ist eine private Universität in Coral Gables unweit Miami im US-Bundesstaat Florida. Die Hochschule wurde 1925 gegründet. Derzeit sind 15.241 Studenten immatrikuliert.

Studienangebot[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Studienangebot umfasst unter anderem:

  • Architektur
  • Ingenieurwissenschaften
  • Kommunikationswissenschaften
  • Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften
  • Musik (Phillip and Patricia Frost School of Music)
  • Pädagogik
  • Pflege und Gesundheitsstudien
  • Wirtschaftswissenschaften

Professional Schools:

  • Medizin (Leonard M. Miller School of Medicine) angebunden an das Jackson Memorial Hospital
  • Rechtswissenschaften
  • Rosenstiel School of Marine and Atmospheric Science

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sportteams der UM sind die Hurricanes. Die Hochschule ist Mitglied in der Atlantic Coast Conference.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kunst und Unterhaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernsehen

Schauspieler

Politik

Musiker

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: University of Miami – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 25° 43′ 17,9″ N, 80° 16′ 45,4″ W