Rick Barry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspieler
Rick Barry
Rick Barry
Spielerinformationen
Voller Name Richard Francis Dennis Barry III.
Geburtstag 28. März 1944
Geburtsort Elizabeth, Vereinigte Staaten
Größe 201 cm
Position Small Forward
College Miami
NBA Draft 1965, 2. Pick, San Francisco Warriors
Vereine als Aktiver
1965–1967 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten San Francisco Warriors
1968–1969 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Oakland Oaks
1969–1970 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Washington Caps
1970–1972 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Nets
1972–1978 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Golden State Warriors
1978–1980 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Houston Rockets

Richard Francis Dennis Barry III. (* 28. März 1944 in Elizabeth, New Jersey) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler. Zwischen 1965 und 1980 spielte er zehn Jahre in der NBA bei den Teams der Golden State Warriors und Houston Rockets, sowie vier Jahre in der ABA bei den Oakland Oaks, Washington Caps und New York Nets. Barry ist 2,01 m groß und spielte auf der Position des Small Forward.

Nachdem er noch 1966 als Rookie of the Year ins NBA All-Rookie Team berufen worden war, war Barry 1967 der erste Star der NBA, der in die Konkurrenzliga ABA wechselte. In der NBA war er deshalb äußerst unbeliebt, und gewann auch später in der NBA trotz großartiger Leistungen nie die Auszeichnung zum besten Spieler (MVP). 1975 gewann er mit den Warriors die NBA-Meisterschaft und wurde mit dem Titel MVP der Finals ausgezeichnet. Barry ist der einzige Spieler, der die NCAA, ABA und NBA als Topscorer anführte. Er wurde vier Mal in ein All-NBA First Team und fünf Mal in ein All-ABA First Team berufen. Zudem wurde er in seiner Karriere zwölf Mal in ein All-Star Team gewählt (davon acht Mal in der NBA und vier Mal in der ABA).

Am 5. Mai 1987 wurde er in die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame aufgenommen.

Seine vier Söhne Brent, Scooter, Jon und Drew wurden ebenfalls erfolgreiche Basketballspieler.

Literatur[Bearbeiten]

  • Rick Barry, Bill Libby: Confessions of a basketball gypsy. The Rick Barry story. Prentice-Hall, Englewood Cliffs NJ 1972, ISBN 0-13-167445-5 (engl.).

Weblinks[Bearbeiten]