Vale Motor Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vale 8 HP Special von 1932

Die Vale Motor Company aus Maida Vale bei London, England, war ein Hersteller von Sportwagen. Zwischen 1932 und 1936 (nach anderen Quellen 1935) wurden rund 100 Exemplaren produziert und als Vale oder Vale Special vermarktet.

Die Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Modelle besaßen einen zugekauften Motor, der als Frontmotor eingebaut war und die Hinterräder antrieb. Die meisten Fahrzeuge waren offene Zweisitzer, die seltenen Viersitzer hießen Tourette.

8 HP Special[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieses Modell wurde von 1932 bis 1935 produziert. Der Vierzylinder-Motor stammte von Triumph und leistete aus 832 cm³ Hubraum 28 PS.

Ein Fahrzeug ist im Historicum in Sargans, Schweiz zu besichtigen.

1100[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieses Modell von 1935 bis 1936 besaß einen Vierzylindermotor von Coventry Climax, der aus 1098 cm³ Hubraum 47 PS abgab.

Six[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieses Modell von 1935 bis 1936 besaß einen Sechszylinder-Motor von Coventry Climax mit 1476 cm³ Hubraum.

1 ½ Litre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieses Modell wurde ebenfalls von 1935 bis 1936 produziert. Zum Einsatz kam ein Vierzylindermotor von Meadows, der aus 1496 cm³ Hubraum 72 PS abgab.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die große Automobil-Enzyklopädie. BLV, München 1986, ISBN 3-405-12974-5
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975, Veloce Publishing PLC, Dorchester (1997), ISBN 1-874105-93-6 (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vale – Sammlung von Bildern