Whitlock (Automarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Whitlock.jpg
Whitlock 11 hp (1923)

Whitlock, zuvor Lawton, war eine britische Automobilmarke,[1][2] die von 1914 bis 1933 von der Lawton Goodman Ltd. in Cricklewood (Hertfordshire) bei London hergestellt wurde. Nicht zu verwechseln ist diese Marke mit dem älteren Whitlock-Aster, der von der Whitlock Automobile Co. Ltd. gebaut wurde.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Lawton erschienen 1914. Dies waren der 12/16 HP und der 20/30 HP mit Vierzylindermotoren. Die Karosserieformen Limousine und Kastenwagen sind überliefert. Ab 1915 wurde der Markenname Whitlock verwendet. Bereits ein Jahr später endete die Fertigung kriegsbedingt vorerst.

Nach dem Ersten Weltkrieg erschienen erst 1922 wieder Modelle der Mittelklasse mit Vier- und Sechszylindermotoren. Die letzten beiden Modelle, die ab 1927 angeboten wurden, besaßen größere Sechszylindermotoren. Ein Fahrzeug existiert noch heute.[2]

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marke und Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
Lawton 12/16 HP 1914–1914 4 Reihe 2409 cm³ 2972 mm
Lawton 20/30 HP 1914–1914 4 Reihe 4396 cm³ 3048 mm
Whitlock 12/16 HP 1915–1916 4 Reihe 2409 cm³ 2972 mm
Whitlock 20/30 HP 1915–1916 4 Reihe 4396 cm³ 3048 mm
Whitlock 11 HP 1922–1924 4 Reihe 1368 cm³ 2591 mm
Whitlock 12 HP 1922–1924 4 Reihe 1496 cm³ 2591 mm
Whitlock 14 HP 1922–1924 6 Reihe 1753 cm³ 3200 mm
Whitlock 16 HP 1924 6 Reihe 1991 cm³ 3099 mm
Whitlock 20/70 HP 1927–1933 6 Reihe 2972 cm³ 3150 mm
Whitlock 21.5 HP 1928–1933 6 Reihe 3301 cm³ 3150–3353 mm

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars. 1895–1975. New edition, reprint. Veloce Publishing plc., Dorchester 1999, ISBN 1-874105-93-6.
  • Kevin Desmond: The best of British, Old Motor Magazine, Ausgabe Mai 1981, S. 23–26.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Whitlock – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.