Wallace Shawn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wallace Shawn, 2014

Wallace Shawn (* 12. November 1943 in New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur in Theater, Film und Fernsehen, sowie Autor.

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wallace Shawn studierte in Harvard und Oxford Philosophie, Geschichte und Politik. Bekannt wurde er zunächst als Autor zahlreicher Theaterstücke, am bekanntesten wurde Das Fieber. Zur Verfilmung von The Fever schrieb Shawn auch das Drehbuch. Als Schauspieler debütierte er 1979 in Manhattan unter der Regie von Woody Allen. In der Folge spielte er viele komödiantische und Charakterrollen. Im Fernsehen hatte Shawn unter anderem wiederkehrende Neben- und Gastrollen in Star Trek: Deep Space Nine, in der Cosby Show, in Crossing Jordan und seit 2018 in Young Sheldon.

Der Vater von Wallace Shawn, William Shawn, war Herausgeber des Magazins The New Yorker zwischen 1952 und 1987. Sein Bruder Allen Shawn ist ein bekannter Komponist.

2001 wurde Shawn in die American Academy of Arts and Sciences und 2006 in die American Academy of Arts and Letters gewählt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1982: Boston Society of Film Critics Awards für das beste Drehbuch für Mein Essen mit André.
  • 1995: Chlotrudis Award als Bester Schauspieler in Wanja auf der 42. Straße.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W. Davies King: Writing Wrongs. The Work of Wallace Shawn. Temple University Press, Philadelphia 1997, ISBN 1-56639-517-8.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Wallace Shawn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien