The Good Fight

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelThe Good Fight
OriginaltitelThe Good Fight
The Good Fight logo.png
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)seit 2017
Produktions-
unternehmen
CBS Television Studios,
King Size Productions,
Scott Free Productions
Länge49–52 Minuten
Episoden23 in 2+ Staffeln
GenreDrama
IdeeRobert King,
Michelle King,
Phil Alden Robinson
ProduktionKristin Bernstein,
Debra Lovatelli
MusikDavid Buckley
Erstausstrahlung19. Februar 2017 (USA) auf CBS
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
7. November 2017 auf FOX
Besetzung

Hauptdarsteller:

Nebendarsteller:

The Good Fight (englisch für Der gute Kampf) ist eine US-amerikanische Dramaserie von Robert und Michelle King sowie Phil Alden Robinson. Sie ist ein Spin-off der von 2009 bis 2016 bei CBS ausgestrahlten Serie Good Wife. Die erste Folge hatte am 19. Februar 2017 bei CBS im Fernsehen Premiere; die weiteren Episoden werden über den Streamingdienst CBS All Access veröffentlicht. Im deutschsprachigen Raum war die erste Staffel vom 7. November 2017 bis zum 9. Januar 2018 beim Bezahlfernsender FOX zu sehen.[1] Die Ausstrahlung einer 13-teiligen zweiten Staffel begann am 4. März 2018 in den USA und am 12. Juni 2018 im deutschsprachigen Raum. Eine dritte Staffel wurde bestellt.[2]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptfigur der Serie ist die aus der Mutterserie bekannte Anwältin Diane Lockhart, die nach einem Skandal, der sie um ihr gesamtes Ersparnis brachte, aus ihrer eigenen Kanzlei gedrängt wurde. Eine weitere Hauptfigur ist Dianes Patentochter Maia, deren Vater für den Finanzskandal verantwortlich ist und worunter ihr Ruf als junge Juristin ebenfalls leidet. Gemeinsam fangen sie in der zu Beginn ausschließlich von Afro-Amerikanern geführten Kanzlei Reddick, Boseman & Kolstad an, in der auch Dianes frühere Mitarbeiterin Lucca Quinn angestellt ist.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wird bei der Cinephon in Berlin synchronisiert. Gabi Voussem schreibt die Dialogbücher, Reinhard Knapp und Frank Glaubrecht führen die Dialogregie.[3]

Hauptbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Hauptrolle Nebenrolle Synchronsprecher
Diane Lockhart Christine Baranski 1.01- Liane Rudolph
Maia Rindell Rose Leslie 1.01- Maximiliane Häcke
Barbara Kolstad Erica Tazel 1.01-2.01 Nora Jokhosha
Marissa Gold Sarah Steele 1.01- Nadine Zaddam
Lucca Quinn Cush Jumbo 1.01- Anne Düe
Adrian Boseman Delroy Lindo 1.01- Oliver Stritzel
Colin Morrello Justin Bartha 1.01- Jannik Endemann
Jay Dipersia Nyambi Nyambi 2.01- 1.01-1.10 Alexander Doering
Julius Cain Michael Boatman 2.01- 1.01-1.10 Claudio Maniscalco
Liz Lawrence Audra McDonald 2.01- Claudia Urbschat-Mingues

Nebenbesetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Nebenrolle Synchronsprecher
Henry Rindell Paul Guilfoyle 1.01- Bodo Wolf
Lenore Rindell Bernadette Peters 1.01- Philine Peters-Arnolds
Kurt McVeigh Gary Cole 1.01- Joachim Tennstedt
David Lee Zach Grenier 1.01- Andreas W. Schmidt
Howard Lyman Jerry Adler 1.01- Horst Lampe
Elsbeth Tascioni Carrie Preston 1.01- Christin Marquitan
Amy Breslin Heléne Yorke 1.01- Josephine Schmidt
Yesha Mancini Chalia La Tour 1.01- Magdalena Turba
Mike Kresteva Matthew Perry 1.01- Michael Iwannek

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Good Fight: Serie startet im November 2017 auf Fox. In: Prisma.de. Abgerufen am 5. November 2017.
  2. Joe Otterson: ‘Good Fight’ Renewed for Season 3 at CBS All Access. In: Variety. 2. Mai 2018 (variety.com [abgerufen am 4. Juli 2018]).
  3. Deutsche Synchronkartei: Deutsche Synchronkartei | Serien | The Good Fight. Abgerufen am 4. April 2018.