Werratal-Radweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

 

Werratal-Radweg
Signet Werratalradweg.png
Gesamtlänge 290 km
Lage Werra
Karte: Deutschland
Werratal-Radweg (Deutschland)
Startpunkt
Startpunkt
Zielpunkt
Zielpunkt
Startpunkt: Werraquellen in Fehrenbach
Zielpunkt: Weser bei Hann. Münden
Orte am Weg Hildburghausen, Themar, Meiningen, Wasungen, Bad Salzungen, Vacha, Creuzburg, Eschwege, Bad Sooden-Allendorf
Anschluss an Fulda-Radweg

Leine-Heide-Radweg
Main-Werra-Radweg
Radweg Meiningen-Haßfurt
Rennsteig-Radweg
Radfernweg Thüringer Städtekette
Ulsterradweg
Weserradweg

Webadresse www.werratal.de

Der Werratal-Radweg führt entlang der Werra und verbindet auf einer Länge von 290 km Thüringen, Hessen und Niedersachsen.

Der Werratal-Radweg ist seit 1997 durchgängig befahrbar und mit einheitlichem Symbol durchgängig ausgeschildert. Er führt von den beiden Werraquellen in Fehrenbach und Siegmundsburg von rund 780 Meter Höhe über die Städte Eisfeld, Hildburghausen, Themar, Meiningen, Wasungen, Bad Salzungen, Vacha, Heringen, Gerstungen, Creuzburg, Treffurt, Eschwege, Bad Sooden-Allendorf und Witzenhausen bis nach Hann. Münden, das auf einer Höhe von 123 Meter über NN liegt. In Hessen wird der Radweg als Werra-Radweg bezeichnet. In Häselrieth, einem Ortsteil von Hildburghausen, befindet sich mit St. Wigbert eine Radwegekirche.

Verbindungen mit anderen überregionalen Radwegen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Werratal-Radweg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Werratal-Radweg – Reiseführer