Báňovice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Báňovice
Wappen von ????
Báňovice (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Jihočeský kraj
Bezirk: Jindřichův Hradec
Fläche: 479 ha
Geographische Lage: 49° 1′ N, 15° 30′ O49.01555555555615.491944444444516Koordinaten: 49° 0′ 56″ N, 15° 29′ 31″ O
Höhe: 516 m n.m.
Einwohner: 106 (1. Jan. 2014) [1]
Postleitzahl: 380 01
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Karel Klepáček
Adresse: Báňovice 7
380 01 Dačice
Gemeindenummer: 562726

Báňovice (deutsch Banowitz) ist eine Gemeinde mit 110 Einwohnern im Okres Jindřichův Hradec, Tschechien. Die Gemeinde liegt 6 km westlich von Jemnice in 516 m ü.M. und ist Mitglied im Jemnický mikroregion.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste schriftliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1327, als König Johann von Luxemburg das Dorf der Stadt Jamnitz übertrug. Ab 1850 kam das Dorf zu Datschitz. Im 19. Jahrhundert blühte das Leben auf und das Dorf hatte 1880 169 tschechische Einwohner. Am 9./10. Oktober 1938 wurde das rein tschechische Dorf von Deutschland annektiert.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2014 (PDF; 504 KiB)