BNP Paribas Katowice Open 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BNP Paribas Katowice Open 2013
Logo des Turniers „BNP Paribas Katowice Open 2013“
Datum 6.4.2013 – 14.4.2013
Auflage 1
WTA Tour
Austragungsort Katowice
PolenPolen Polen
Turniernummer 1067
Kategorie WTA International
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 235.000 US-$
Website Offizielle Website
Sieger (Einzel) ItalienItalien Roberta Vinci
Sieger (Doppel) SpanienSpanien Lara Arruabarrena Vecino
SpanienSpanien Lourdes Domínguez Lino
Turnierdirektor Pawel Owczarc
Turnier-Supervisor Martina Lutkova
Letzte direkte Annahme Kristýna Plíšková (99)
Spielervertreter Kaia Kanepi, Marta Domachowska, Sandra Zaniewska
Stand: 8. April 2013

Die BNP Paribas Katowice Open 2013 war ein Tennis-Sandplatzturnier in der Halle für Frauen in Katowice, Polen. Es war als Turnier der International-Kategorie erstmals Teil der WTA Tour 2013. Das Turnier fand vom 6. bis zum 14. April 2013 statt.

Siegerin im Einzel wurde die an Position zwei gesetzte Italienerin Roberta Vinci mit ihrem 7:62, 6:1-Finalsieg über die topgesetzte Tschechin Petra Kvitová. Im Doppel gewann die ungesetzte spanische Paarung Lara Arruabarrena Vecino / Lourdes Domínguez Lino mit 6:4, 7:5 über die ebenfalls ungesetzten Raluca Olaru / Walerija Solowjowa.

Qualifikation[Bearbeiten]

Die Qualifikation für die BNP Paribas Katowice Open 2013 hat vom 6. bis 7. April 2013 stattgefunden. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Einzel[Bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde
01. TschechienTschechien Petra Kvitová Finale
02. ItalienItalien Roberta Vinci Sieg
03. TschechienTschechien Klára Zakopalová Achtelfinale
04. DeutschlandDeutschland Julia Görges 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. FrankreichFrankreich Alizé Cornet 1. Runde
06. EstlandEstland Kaia Kanepi Achtelfinale
07. DeutschlandDeutschland Sabine Lisicki 1. Runde
08. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Laura Robson 1. Runde

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  TschechienTschechien P. Kvitová 6 6    
   JapanJapan M. Doi 4 4       1  TschechienTschechien P. Kvitová 7 6    
   SerbienSerbien W. Dolonz 6 64 2      LuxemburgLuxemburg M. Minella 5 2    
   LuxemburgLuxemburg M. Minella 3 7 6       1  TschechienTschechien P. Kvitová 6 6    
   UkraineUkraine E. Switoina 7 3 2          KroatienKroatien P. Martić 3 2    
   KroatienKroatien P. Martić 62 6 6        KroatienKroatien P. Martić 6 6  
Q  SlowakeiSlowakei A. K. Schmiedlová 6 6     Q  SlowakeiSlowakei A. K. Schmiedlová 4 2    
5  FrankreichFrankreich A. Cornet 3 0         1  TschechienTschechien P. Kvitová 6 6    
4  DeutschlandDeutschland J. Görges 7 3 1r       Q  RumänienRumänien A. Cadanțu 0 4    
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas 65 6 4     Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas 1 3    
   BulgarienBulgarien Z. Pironkowa 7 64 64   LL  IsraelIsrael S. Peer 6 6    
LL  IsraelIsrael S. Peer 5 7 7       LL  IsraelIsrael S. Peer 7 3 3
   RumänienRumänien I.-C. Begu 5 7 6       Q  RumänienRumänien A. Cadanțu 5 6 6  
   FrankreichFrankreich M. Johansson 7 65 1        RumänienRumänien I.-C. Begu 6 3 4
Q  RumänienRumänien A. Cadanțu 7 6     Q  RumänienRumänien A. Cadanțu 4 6 6  
7  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 5 2         1  TschechienTschechien P. Kvitová 62 1  
8  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich L. Robson 7 67 1       2  ItalienItalien R. Vinci 7 6  
   SpanienSpanien L. Domínguez Lino 5 7 6        SpanienSpanien L. Domínguez Lino 7 3 2  
   DeutschlandDeutschland A. Beck 6 7        DeutschlandDeutschland A. Beck 5 6 6  
WC  PolenPolen M. Domachowska 3 5            DeutschlandDeutschland A. Beck 7 6    
Q  ItalienItalien M. E. Camerin 7 6         Q  ItalienItalien M. E. Camerin 61 0    
   SlowakeiSlowakei J. Čepelová 62 3       Q  ItalienItalien M. E. Camerin 7 3 6
   TschechienTschechien Kr. Plíšková 62 2     3  TschechienTschechien K. Zakopalová 5 6 3  
3  TschechienTschechien K. Zakopalová 7 6            DeutschlandDeutschland A. Beck 1 0  
6  EstlandEstland K. Kanepi 6 6         2  ItalienItalien R. Vinci 6 6    
WC  PolenPolen S. Zaniewska 1 1       6  EstlandEstland K. Kanepi 5 3    
   SpanienSpanien M. T. Torró Flor 1 6 0   WC  TschechienTschechien Ka. Plíšková 7 6    
WC  TschechienTschechien Ka. Plíšková 6 3 6       WC  TschechienTschechien Ka. Plíšková 1 0  
   SpanienSpanien L. Arruabarrena Vecino 1 1         2  ItalienItalien R. Vinci 6 6    
   NiederlandeNiederlande K. Bertens 6 6          NiederlandeNiederlande K. Bertens 6 3 4
   TschechienTschechien A. Hlaváčková 2 0 r   2  ItalienItalien R. Vinci 2 6 6  
2  ItalienItalien R. Vinci 6 2    

Doppel[Bearbeiten]

Doppelfinale

Setzliste[Bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde
01. DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
SlowakeiSlowakei Janette Husárová
1. Runde
02. JapanJapan Shuko Aoyama
Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Mervana Jugić-Salkić
Viertelfinale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Craybas
LuxemburgLuxemburg Mandy Minella
1. Runde
04. TschechienTschechien Renata Voráčová
TschechienTschechien Klára Zakopalová
Viertelfinale

Zeichenerklärung[Bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 SlowakeiSlowakei J. Husárová
63 6 [4]  
   TschechienTschechien Ka. Plíšková
 TschechienTschechien Kr. Plíšková
7 2 [10]        TschechienTschechien Ka. Plíšková
 TschechienTschechien Kr. Plíšková
6 2 [2]  
   PolenPolen M. Linette
 PolenPolen K. Piter
4 1        RumänienRumänien R. Olaru
 RusslandRussland W. Solowjowa
3 6 [10]  
   RumänienRumänien R. Olaru
 RusslandRussland W. Solowjowa
6 6            RumänienRumänien R. Olaru
 RusslandRussland W. Solowjowa
6 6    
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas
 LuxemburgLuxemburg M. Minella
3 3            PolenPolen M. Domachowska
 PolenPolen A. Rosolska
2 2    
   RumänienRumänien I.-C. Begu
 ItalienItalien M. E. Camerin
6 6          RumänienRumänien I.-C. Begu
 ItalienItalien M. E. Camerin
64 r  
WC  PolenPolen M. Fręch
 PolenPolen K. Pyka
           PolenPolen M. Domachowska
 PolenPolen A. Rosolska
7      
   PolenPolen M. Domachowska
 PolenPolen A. Rosolska
w. o.            RumänienRumänien R. Olaru
 RusslandRussland W. Solowjowa
4 5  
WC  PolenPolen P. Kania
 PolenPolen S. Zaniewska
6 3 [8]          SpanienSpanien L. Arruabarrena Vecino
 SpanienSpanien L. Domínguez Lino
6 7  
   TschechienTschechien E. Birnerová
 UkraineUkraine I. Burjatschok
1 6 [10]        TschechienTschechien E. Birnerová
 UkraineUkraine I. Burjatschok
7 6    
   RumänienRumänien A. Cadanțu
 OsterreichÖsterreich S. Klemenschits
4 7 [4]   4  TschechienTschechien R. Voráčová
 TschechienTschechien K. Zakopalová
65 0    
4  TschechienTschechien R. Voráčová
 TschechienTschechien K. Zakopalová
6 5 [10]          TschechienTschechien E. Birnerová
 UkraineUkraine I. Burjatschok
0 3  
ALT  UsbekistanUsbekistan A. Amanmuradova
 SerbienSerbien W. Dolonz
               SpanienSpanien L. Arruabarrena Vecino
 SpanienSpanien L. Domínguez Lino
6 6    
   SpanienSpanien L. Arruabarrena Vecino
 SpanienSpanien L. Domínguez Lino
w. o.          SpanienSpanien L. Arruabarrena Vecino
 SpanienSpanien L. Domínguez Lino
3 6 [10]
   KanadaKanada G. Dabrowski
 TschechienTschechien E. Hrdinová
2 6 [5]   2  JapanJapan S. Aoyama
 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
6 4 [8]  
2  JapanJapan S. Aoyama
 Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina M. Jugić-Salkić
6 1 [10]  

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: BNP Paribas Katowice Open 2013 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien