Bahnhof Amsterdam Zuid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amsterdam Zuid (Amsterdam Südbahnhof)
Station Amsterdam Zuid.jpg
Die Bahnsteige 1-2 und 3-4
Daten
Betriebsart Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise 4 + 3 Metrogleise
Abkürzung Asdz
IBNR 8400061
Eröffnung 21. Dezember 1977
Webadresse NS-Infoseite
Lage
Stadt Amsterdam
Provinz Nordholland
Staat Niederlande
Koordinaten 52° 20′ 20″ N, 4° 52′ 23″ O52.3388888888894.8730555555556Koordinaten: 52° 20′ 20″ N, 4° 52′ 23″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in den Niederlanden
i1i3i7i10i12i14i16i16i16i18i20

Bahnhof Amsterdam Zuid (Amsterdam Südbahnhof) ist ein Durchgangsbahnhof der niederländischen Bahngesellschaft NS im Süden der niederländischen Hauptstadt Amsterdam. Dieser Bahnhof wird von Zügen des Fern-,Regional- und Nahverkehr bedient.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bahnhof wurde mit Inbetriebnahme des Abschnitts Amsterdam-Zuid-Schiphol der Bahnstrecke Weesp–Leiden am 20. Dezember 1978 eröffnet. Im Juli 1985 erhielt der Bahnhof den Namen Amsterdam Zuid WTC, wegen des naheliegenden neuerbauten WorldTradeCenter (kurz WTC) im Stadtbezirk Amsterdam Zuid. Am 10. Dezember 2006 erhielt der Bahnhof wieder seinen heutigen alten Namen. Seit Dezember 1990 verkehren die Linie 50 und 51 der Amsterdamer Metro über die Station. Außerdem hält seit Mai 2008 die Linie 5 der Amsterdamer Straßenbahn unterhalb des Bahnhofs.

Zukünftige Planung[Bearbeiten]

Planungen sehen vor, den Bahnhof in den nächsten Jahren zu einem der wichtigsten Bahnhöfe der Niederlande auszubauen.

Die momentan in Bau befindliche Metrolinie 52 (Nord-Süd-Linie) soll etwa 2017 ihren südlichen Endpunkt an diesem Bahnhof haben. Außerdem könnten Züge, die über die 2007 eröffnete Schnellfahrstrecke HSL Zuid (Schnellfahrstrecke Schiphol–Antwerpen) verkehren, auch im Bahnhof halten. Möglichst wird die ICE International via Amsterdam-Zuid in Schiphol umgelegt.

Lage[Bearbeiten]

Die Bahnsteige der Metro

Der Bahnhof befindet sich etwa 5 km südlich des Amsterdamer Hauptbahnhof. Er liegt zwischen den beiden Fahrbahnen des Amsterdamer Autobahnring im Stadtteil Zuideramstel.

Bahnhof[Bearbeiten]

Der Bahnhof ist ein Durchgangsbahnhof, welcher sieben Gleise an vier Bahnsteigen umfasst. An den Gleisen 1-4 halten die Nah- und Fernzüge, die Metrolinien 50 und 51 nützen den nördlichen drei Bahnsteigen des Bahnhofs.

Streckenverbindungen[Bearbeiten]

Zugtyp Linienverlauf Frequenz
Intercity Den Haag Centraal - Leiden Centraal - Schiphol - Amsterdam Zuid - Almere Centrum - Zwolle - Groningen/Leeuwarden verkehrt jede halbe Stunde abwechselnd in Groningen oder Leeuwarden
Intercity Den Haag Centraal - Leiden Centraal - Schiphol - Amsterdam Zuid - Duivendrecht - Almere Centrum - Lelystad Centrum halbstündlich
Intercity Schiphol - Amsterdam Zuid - Amersfoort - Hengelo - Enschede stündlich
Intercity Schiphol - Amsterdam Zuid - Amsterdam Bijlmer ArenA - Utrecht Centraal - ’s-Hertogenbosch - Eindhoven - Weert - Roermond - Sittard - Heerlen halbstündlich
Sprinter Den Haag Centraal - Leiden Centraal - Hoofddorp - Schiphol - Amsterdam Zuid - Almere Centrum - Almere Oostvaarders halbstündlich
Sprinter Den Haag Centraal - Leiden Centraal - Hoofddorp - Schiphol - Amsterdam Zuid - Weesp - Hilversum - Utrecht Centraal halbstündlich
Intercity Schiphol - Amsterdam Zuid - Amsterdam Bijlmer ArenA - Utrecht Centraal - Ede-Wageningen - Arnhem - Nijmegen halbstündlich, nur tagsüber bis ca. 20.00 Uhr
U-Bahnlinie 50 Gein - Reigersbos - Bhf Holendrecht - Bullewijk - Bhf Bijlmer ArenA - Strandvliet - Bhf Duivendrecht - Duivendrecht van der Madeweg - Overamstel - Bhf RAI - Bhf Zuid - Amstelveenseweg - Henk Sneevlietweg - Heemstedestraat - Bhf Lelylaan - Postjesweg - De vlugtlaan - Bhf Sloterdijk - Isolatorweg 1x pro 5 minuten
U/Stadtbahnlinie 51 Bhf Centraal - Nieuwmarkt - Waterlooplein - Weesperplein - Wibautstraat - Bhf Amstel - Spaklerweg - Overamstel - Bhf RAI - Bhf Zuid - De Boelelaan/VU - A.J. Ernststraat - Van Boshuizenstraat - Amstelveen Uilenstede - Amstelveen Kronenburg - Amstelveen Zonnestein - Amstelveen Oranjebaan - Amstelveen Centrum - Amstelveen Ouderkerkerlaan - Amstelveen Sportlaan - Amstelveen Marne - Amstelveen Gondel - Amstelveen Meent - Amstelveen Poortwachter - Amstelveen Spinnerij - Amstelveen Sacharovlaan - Amstelveen Westwijk 1x pro 5 Minuten
Straßenbahnlinie 5 Bhf Centraal - Martelaarsgracht - Nieuwezijds Kolk - Dam - Spui - Koningsplein - Keizersgracht - Prinsengracht - Leidseplein - Hobbemastraat - van Baerlestraat - Museumplein - Roelof Hartplein - Apollolaan - Gerrit van der Veenstraat - Beethovenstraat - Prinses Irenestraat - Bhf Zuid - Parnassusweg (Bhf Zuid Südseite) - De boelelaan/VU - A.J. Ernststraat - Van Boshuizenstraat - Amstelveen Uilenstede - Amstelveen Kronenburg - Amstelveen Zonnestein - Amstelveen Oranjebaan - Amstelveen Binnenhof 1x pro 10 minuten

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]