Banteln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Banteln
Banteln
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Banteln hervorgehoben
52.0680555555569.755555555555679Koordinaten: 52° 4′ N, 9° 45′ O
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis: Hildesheim
Samtgemeinde: Gronau (Leine)
Höhe: 79 m ü. NHN
Fläche: 7,51 km²
Einwohner: 1499 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 200 Einwohner je km²
Postleitzahl: 31029
Vorwahl: 05182
Kfz-Kennzeichen: HI, ALF
Gemeindeschlüssel: 03 2 54 006
Adresse der Verbandsverwaltung: Bäckergang 3
31038 Gronau (Leine)
Bürgermeister: Friedr.-Georg Block-Grupe (CDU)
Lage der Gemeinde Banteln im Landkreis Hildesheim
Landkreis Hildesheim Niedersachsen Landkreis Holzminden Landkreis Northeim Landkreis Goslar Landkreis Wolfenbüttel Salzgitter Landkreis Hameln-Pyrmont Region Hannover Landkreis Peine Landwehr Winzenburg Everode Freden (Leine) Lamspringe Coppengrave Harbarnsen Sehlem Sehlem Neuhof Woltershausen Adenstedt Bockenem Alfeld (Leine) Duingen Sarstedt Algermissen Harsum Giesen Nordstemmen Hildesheim Elze Betheln Gronau Gronau Eime Diekholzen Despetal Diekholzen Schellerten Schellerten Söhlde Bad Salzdetfurth Holle Weenzen Marienhagen Hoyershausen Banteln Rheden Brüggen Eberholzen Sibbesse Westfeld AlmstedtKarte
Über dieses Bild

Banteln ist eine Gemeinde im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen. Die Gemeinde gehört der Samtgemeinde Gronau (Leine) an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Gronau (Leine) hat.

Geographie[Bearbeiten]

Geographische Lage[Bearbeiten]

Banteln liegt im Leinebergland östlich vom Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln und wird von der Leine durchflossen. Es befindet sich südlich von Elze und südwestlich von Gronau. Der Höhenzug Külf, in dem der Aussichtsturm Cölleturm steht, erstreckt sich südlich.

Geschichte[Bearbeiten]

997 wurde Banteln erstmals urkundlich erwähnt.

Herkunft des Ortsnamens[Bearbeiten]

Alte Bezeichnungen des Ortsnamen sind 997 Bantanon, 1043 Banthenem, 1149 Banthenheim, 1178 Bantenum, 1205 Banthenem, 1304 Bantenem, 1321 Bantelen.

Vielleicht gehört der schwierige Name zum althochdeutschen "banz". Verwandt erscheinen spanisch "banda" für "Streifen an einem Fluss", niederrheinisch "bande, bende, beende" für "Wiese". Dieses Wort taucht ausschließlich in Ortsnamen auf. Diese Deutung ist allerdings sehr unsicher und es ist bislang keine überzeugende Deutung zu finden. [2]

Politik[Bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten]

Der Gemeinderat Banteln setzt sich aus 11 Ratsfrauen und Ratsherren zusammen.

(Stand: Kommunalwahl 11. September 2011)

Bürgermeister[Bearbeiten]

Der ehrenamtliche Bürgermeister Friedrich-Georg Block-Grupe wurde am 6. November 2011 gewählt.

Wappen[Bearbeiten]

Wappenschild schräglinksgeteilt von silber und blau; oben ein nach rechts gewandter, rotbewehrter und gezungter schwarzer Adlerkopf, unten ein schräglinks liegender silberner Armbrustschaft.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Eine Partnerschaft besteht seit 1992 mit der französischen Gemeinde Brécey.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Kirchstraße in Banteln

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Ehemaliges Bantelner Schloss mit Park
  • Feldberger Kapelle auf dem Friedhof
  • Ehemalige Mühle an der Leine (heute genutzt zur Stromerzeugung)
  • St. Georg Kirche
  • Naturbad (nach der Schließung der Badeanstalt an gleicher Stelle erbaut und mit natürlicher Reinigung des Wassers ohne Chemie und Chlor, errichtet aus dem Holz des Schweizer Pavillons von der Expo 2000 in Hannover).

Vereine[Bearbeiten]

Der MTV ist der größte Verein in Banteln. In der Sparte Fußball gibt es 2 Herrenmannschaften (1. Herren 3. Kreisklasse und 2. Herren 4. Kreisklasse), sowie mehrere Jugendmannschaften, Damenmannschaften und alte Herren, zudem gibt es die Angebote in den Sportarten Tischtennis, Volleyball, Gymnastik, Leichtathletik und Kinderturnen mitzumachen, zudem kann man hinter dem Bantelner Naturfreibad auch Tennis spielen. Außerdem gibt es einen Schützenverein.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Banteln ist jährlich im August Austragungsort des größten Boßel-Turniers im südlichen Landkreis Hildesheims, bei dem ca. 70 Mannschaften teilnehmen. Veranstalter sind der MTV Banteln und die Freiwillige Feuerwehr Banteln.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Banteln ist über die Bundesstraße 3, die direkt durch die Gemeinde führt, an das Straßennetz angeschlossen. Einen Bahnhof gibt es an der Bahnstrecke Hannover-Göttingen. Er wird von der metronom Eisenbahngesellschaft bedient.

Bildung[Bearbeiten]

Es gibt eine Grundschule.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen, 102 Bevölkerung - Basis Zensus 2011, Stand 31. Dezember 2013 (Tabelle K1020014) (Hilfe dazu)
  2. Der "Ortsnamenforscher" auf NDR 1 Niedersachsen, Recherche Jürgen Udolph

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Banteln – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien