Banzi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt eine italienische Gemeinde. Zum Bischof von Tanga siehe Anthony Banzi.
Banzi
Kein Wappen vorhanden.
Banzi (Italien)
Banzi
Staat: Italien
Region: Basilikata
Provinz: Potenza (PZ)
Koordinaten: 40° 52′ N, 16° 1′ O40.86173888888916.013925560Koordinaten: 40° 51′ 42″ N, 16° 0′ 50″ O
Höhe: 560 m s.l.m.
Fläche: 82 km²
Einwohner: 1.373 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 17 Einw./km²
Postleitzahl: 85010
Vorwahl: 0971
ISTAT-Nummer: 076009
Volksbezeichnung: Banzesi oder Bantini
Schutzpatron: San Vito Martire
Website: Banzi

Banzi ist eine Gemeinde in der italienischen Provinz Potenza in der Region Basilikata. In Banzi werden Reben für den Rotwein Aglianico del Vulture angebaut.

Lage und Daten[Bearbeiten]

Banzi liegt 60 km nordöstlich von Potenza und hat 1373 Einwohner (Stand am 31. Dezember 2013).

Die Nachbargemeinden sind Genzano di Lucania, Palazzo San Gervasio und Spinazzola (BA).

Geschichte[Bearbeiten]

Auf dem Gebiet von Banzi entstanden bereits Siedlungen aus dem 6. bis 4. Jahrhundert vor Christus. Der Name geht auf das antike Bantia zurück. Über die Reste der alten Siedlungen wurde die heutige Stadt gebaut. 767 wurde das Kloster Santa Maria der Benediktiner gegründet. Um das Kloster entstanden Wohngebäude der Arbeiter, welches im 12. Jahrhundert seine größte Blüte erreichte.

Der Bürgermeister von Banzi, Giuseppe Garzillo (von der Berlusconi-Partei Forza Italia), geriet im Herbst 2008 in die Schlagzeilen, weil er zahlreiche dienstliche Termine vorgetäuscht und abgerechnet hatte. Sein Nachfolger wurde Nicola Vertone (Centro Sinistra)[2].

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Kirche und das Kloster Santa Maria liegen auf dem Gebiet der alten Benediktinerabtei. Das Kloster wechselte mehrmals die Ordensgemeinschaft. Im 17. Jahrhundert wird das neue Kloster und die Kirche erbaut.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatAlexander Smoltczyk: Das Zweiaugengespräch. In: Spiegel Online. 20. Dezember 2008, abgerufen am 29. November 2014.

Literatur[Bearbeiten]

  • Die Reisewege von Friedrich II in der Provinz Potenza, Veröffentlichung des Fremdenverkehrsamt der Region Basilikata POTENZA