Sant’Angelo Le Fratte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sant’Angelo Le Fratte
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Sant’Angelo Le Fratte (Italien)
Sant’Angelo Le Fratte
Staat: Italien
Region: Basilikata
Provinz: Potenza (PZ)
Koordinaten: 40° 33′ N, 15° 33′ O40.54694444444415.5575560Koordinaten: 40° 32′ 49″ N, 15° 33′ 27″ O
Höhe: 560 m s.l.m.
Fläche: 23,0 km²
Einwohner: 1.435 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 62 Einw./km²
Postleitzahl: 85050
Vorwahl: 0975
ISTAT-Nummer: 076079
Volksbezeichnung: Santangiolesi
Schutzpatron: Erzengel Michael
Website: Sant’Angelo Le Fratte

Sant’Angelo Le Fratte ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1435 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Potenza Basilikata. Sie grenzt an den Gemeinden Savoia di Lucania, Brienza, Tito und Sasso di Castalda sowie an die Provinz Salerno (Kampanien) mit den Gemeinden Caggiano und Polla. Sant’Angelo Le Fratte ist Teil der Comunità montana Melandro.

Geschichte[Bearbeiten]

Von 1430 bis 1818 war die Gemeinde Sitz des Bistums Satriano. 1980 wurde Sant´Angelo Le Fratte durch ein Erdbeben (terremoto dell'Irpinia) stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Schäden sind heute vollständig behoben.

Wappen[Bearbeiten]

Das Stadtwappen besteht aus einem blauen Schild auf dem das Abbild des geflügelten Erzengels Michael zu erkennen ist. Er hält ein Schwert in der Hand, das er gegen den Teufel, der zu seinen Füßen liegt, gerichtet hat.

Interessante Lokalitäten[Bearbeiten]

  • Palast Galasso (heute Sitz des Rathaus)
  • Villa Giacchetti (18. Jahrhundert)
  • Chiesa Madre del Sacro Cuore e San Michele Arcangelo (XVII secolo), denominata come Santa Maria Maggiore, poi S. Maria ad Nives, durante il periodo vescovile ha svolto le funzioni di cattedrale temporanea della diocesi di Satriano. Conserva al suo interno diverse opere d'arte fra cui la Madonna del Rosario e la Natività, due dipinti attribuiti a Giovanni De Gregorio;
  • Chiesa dell'Annunziata
  • Cappella del Carmine (1858)
  • Cappella di S.Maria
  • Cappella della Madonna di Viaggiano
  • Eremo francescano
  • I Murales
  • Le Cantine

Festivitäten[Bearbeiten]

  • 1. Mai: festa in onore di S.Giuseppe Lavoratore
  • 8. Mai: festeggiamenti in onore di S.Michele Arcangelo
  • 13. Juni: festa in onore di S.Antonio da Padova
  • 2. Juli: festa in onore della Madonna delle Grazie
  • 13.-15. August: Cantine aperte
  • 28. September: festa in onore della Madonna di Viggiano
  • 29. September: festeggiamenti in onore di S.Michele Arcangelo
  • 13. Dezember: festa in onore di S.Lucia Vergine e Martire

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sant'Angelo Le Fratte – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien