Blue Ensign

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FIAV 000010.svgBlue Ensign
Flaggenverhältnis 1:2
Blue Ensign, 1620
Blue Ensign, 1707–1801

Die Blue Ensign ist eine britische Flagge. Sie besteht aus einem blauen Tuch mit dem Union Jack im Gösch, wobei das Blau des Tuches den gleichen Farbton hat wie im Union Jack. Die Blue Ensign wird in Großbritannien seit 1864 als Dienstflagge zur See eingesetzt und ist Grundlage vieler Flaggen des Commonwealth of Nations.

Die Blue Ensign stammt aus dem 17. Jahrhundert und enthielt ursprünglich die Flagge Englands im oberen Mast-Eck. Seit der Vereinigung mit Schottland im Jahre 1707 wird anstelle der englischen Flagge der Union Jack verwandt, der zunächst eine Mischung aus der englischen Flagge und der Schottischen Flagge war. Mit der Integration Irlands am 1. Januar 1801 kam das irische St.-Patricks-Kreuz, ein rotes Andreaskreuz auf weißem Grund, hinzu.

Bis zur Flottenreform 1864 wurde die Blue Ensign als eine der 3 Flaggen der britischen Royal Navy geführt (Blue Squadron). Seit 1865 durften auch abhängige Gebiete und Kolonien die Blue Ensign mit einem eigenen Wappen (Badge) gestalten und als Dienstflagge führen. Seitdem führen britische Schiffe die Red Ensign als Handelsflagge und die White Ensign als Seekriegsflagge.

Beispiele für Blue Ensigns[Bearbeiten]

Britische Überseegebiete[Bearbeiten]

Flagge der Falklandinseln 1865–1933
Flagge Gambias 1888–1965
Flagge der Kronkolonie Hongkong 1959–1997

Historische Blue Ensigns[Bearbeiten]

Aktuelle National- und Provinzflaggen[Bearbeiten]

Weitere Varianten[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Blue ensigns – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien