Bruce-Peninsula-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bruce-Peninsula-Nationalpark
Bruce-Peninsula-Nationalpark (Kanada)
Paris plan pointer b jms.svg
45.211-81.468Koordinaten: 45° 12′ 40″ N, 81° 28′ 5″ W
Lage: Ontario, Kanada
Fläche: 154 km²
Gründung: 1987
Adresse: Bruce Peninsula National Park

P.O. Box 189 Tobermory, Ontario Canada N0H 2R0

i3i6

Der Bruce-Peninsula-Nationalpark (englisch Bruce Peninsula National Park of Canada, französisch Parc national du Canada de la Péninsule-Bruce) ist ein felsiger kanadischer Nationalpark in Südontario (Ostkanada).

Der auf der Bruce-Halbinsel am Huronsee gelegene Park wurde 1987 gegründet und hat eine Fläche von 154 km² mit einem nicht unerheblichen Tourismus. Die nächstgrößere Stadt ist Tobermory. Der Bruce Trail beginnt in dem Park. Nördlich liegt an der Landspitze der Halbinsel der Fathom Five National Marine Park, unweit auch das Cabot Head Provincial Nature Reserve und der MacGregor Point Provincial Park . 2009 wurden 167 km² als Dark Sky Preserve (Lichtschutzgebiet, Bruce Peninsula Dark Sky Preserve) ausgewiesen, das umfasst den Park und Teile von Five Fathoms.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Bruce Peninsula National Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Royal Astronomical Society of Canada: Dark-Sky Site Designations. rasc.ca » RASC Programs » Light-Pollution Abatement (mit Karte).