La-Mauricie-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
La-Mauricie-Nationalpark
La-Mauricie-Nationalpark (Kanada)
Paris plan pointer b jms.svg
46.822616666667-72.858580555556Koordinaten: 46° 49′ 21″ N, 72° 51′ 31″ W
Lage: Québec, Kanada
Nächste Stadt: Shawinigan, Trois-Rivières
Fläche: 244 km²
Gründung: 1970
i3i6

Der La-Mauricie-Nationalpark (französisch Parc national du Canada de la Mauricie; englisch La Mauricie National Park of Canada) ist ein kanadischer Nationalpark in den laurentinischen Bergen in der Provinz Québec (Ostkanada).

Der 1970 gegründete Park hat eine Fläche von 536 km² und gehört geologisch zum südlichen kanadischen Schild. Er grenzt an die Niederungen des Sankt-Lorenz-Stroms. Es gibt etwa 150 Seen sowie weitere Teiche. Die Fauna umfasst unter anderem Elche. Der Name leitet sich vom Fluss Saint-Maurice ab, der den Park im Osten durchquert.

Weblinks[Bearbeiten]