Chief Mouser to the Cabinet Office

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Larry, der aktuelle Chief Mouser

Der Chief Mouser to the Cabinet Office (deutsch etwa „Oberster Mäusejäger des Kabinetts“) ist der Titel der Hauskatze des Premierministers des Vereinigten Königreichs in der Downing Street Nr. 10. Nur zwei Katzen, Humphrey und Larry, erhielten den Titel offiziell,[1][2] andere Katzen erhalten den Titel nur als Kosename zumeist von der britischen Presse.

Geschichte[Bearbeiten]

Das „Amt“ des Chief Mousers ist seit der Regierungszeit Heinrichs VIII. besetzt,[3] seit Kardinal Wolsey seine Katze neben sich platzierte, während er seinen Amtsgeschäften als Lordkanzler nachging.[4] Offizielle Dokumente, die am 4. Januar 2005 im Rahmen des Freedom of Information Act 2000 veröffentlicht wurden, reichen nur bis zum 3. Juni 1929 zurück,[5][6] als AE Banham das Schatzamt autorisierte, „für die Haltung einer effizienten Katze“ 1 Penny Sterling pro Tag aus der Portokasse aufzuwenden.[7] Im April 1932 wurde das wöchentliche Budget auf 1 Shilling 6 Pence erhöht. Im 21. Jahrhundert kostet der Mäusejäger 100 £ pro Jahr.[8]

Da die Katzen Beamte sind,[9] gehören sie nicht dem amtierenden Premierminister und es kommt nur selten vor, dass die Amtszeiten von Premierminister und Chief Mouser deckungsgleich sind. Die Katze mit der längsten Amtszeit in Downing Street war Wilberforce, die unter Edward Heath, Harold Wilson, Jim Callaghan und Margaret Thatcher diente. Seit dem 14. Februar 2011 ist der Posten von Larry besetzt. Das Ende der Amtszeit des letzten Inhabers Sybil war im Januar 2009. Sybil, die ihr Amt am 11. September 2007 antrat, war die erste Katze seit zehn Jahren nach dem Amtsende ihres Vorgängers Humphrey im Jahr 1997. Sybil gehörte dem damaligen Schatzkanzler Alistair Darling, der zu dieser Zeit jedoch in Downing Street Nr. 10 lebte, während der damalige Premierminister, Gordon Brown, in der größeren Downing Street Nr. 11 residierte.[10][11] Es wird berichtet, dass Sybil nicht in London blieb, sondern nach Schottland zurückkehrte, um bei Freunden der Familie Darling zu leben.[12] Sybil starb am 27. Juli 2009.[13][14]

Im Januar 2011 wurden während Fernsehaufnahmen des Senders ITN wiederholt vorbeihuschende Ratten auf den Stufen von Downing Street Nr. 10 gesichtet.[15] Obwohl es zu dieser Zeit keinen amtierenden Chief Mouser gab, gab der Pressesprecher des Premierministers bekannt, dass es keine Pläne gebe, eine Katze mit der Lösung des Problems zu beauftragen.[16] Trotzdem, so berichteten Zeitungen am folgenden Tag, gebe es laut dem Pressesprecher eine „pro-cat faction“ („Pro-Katze-Fraktion“) in Downing Street, so dass die Gerüchte über die baldige Neubesetzung des Chief-Mouser-Postens weiter angeheizt wurden.[16] Am 14. Februar 2011 wurde berichtet, dass eine Katze namens Larry berufen worden sei, das Problem anzugehen.[17] Der Evening Standard berichtete, dass die Katze von David Cameron und seiner Familie ausgesucht wurde. Sie stamme aus dem Tierheim Battersea Dogs and Cats Home.[17]

Am 16. September 2012 wurde berichtet, dass Premierminister Cameron Larry entlassen und stattdessen die Katze von Schatzkanzler Osborne, Freya, als neuen Chief Mouser ernannt habe.[18] Einige Quelle sprechen dagegen von einer "Arbeitsteilung" der beiden Katzen, um keine verletzten Gefühle aufkommen zu lassen. Larry ist weiterhin der einzige Chief Mouser, der auf der offiziellen Website von Downing Street No. 10 genannt wird.

Liste der Katzen[Bearbeiten]

Premierminister Cameron präsentiert Larry Barack Obama (2011)
Name Amtsantritt Amtsende Premierminister Quellen
Treasury Bill 1924 Ramsay MacDonald [19]
Peter fl. 1929 1946 Stanley Baldwin, Ramsay MacDonald, Neville Chamberlain, Winston Churchill, Clement Attlee [5]
Munich Mouser 1937–1940 1943 Neville Chamberlain, Winston Churchill [20][21]
Nelson 1940er Winston Churchill [21][22]
Peter II 1946 Clement Attlee [5]
Peter III 1946 1964 Clement Attlee, Winston Churchill, Anthony Eden, Harold Macmillan, Alec Douglas-Home [5]
Peta 1964 ca. 1976 Alec Douglas-Home, Harold Wilson, Edward Heath [5]
Wilberforce 1970 1988 Edward Heath, Harold Wilson, Jim Callaghan, Margaret Thatcher [23]
Humphrey 1989 1997 Margaret Thatcher, John Major, Tony Blair [24]
Sybil 2007 2008 Gordon Brown [25]
Larry 2011 David Cameron [17][18]
Freya 2012 David Cameron [18]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Larry the Cat Chief Mouser to the Cabinet Office, number10.gov.uk, abgerufen am 28. August 2012.
  2. Purr-fect ending fur Humphrey!, BBC News. 25. November 1997. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  3. Caroline Davies: More questions over how No 10 handled the kitty. In: The Daily Telegraph, 24. November 1997. Archiviert vom Original am 5. Dezember 2007. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  4. Chapter Six. The Cat and the Law. Van Vechten, Carl. 1922. The Tiger in the House. Bartleby.com. Abgerufen am 30. Oktober 2011.
  5. a b c d e Home Office cat history revealed, BBC News. 4. Januar 2005. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  6. The official Home Office cat. In: HM Government. The National Archives. 1929–1976. Abgerufen am 30. Oktober 2011.
  7. Tale of Home Office cat. In: Metro, Associated Newspapers, 4. Januar 2005. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  8. David Millward: Humphrey... the Downing Street dossier. In: The Daily Telegraph, 15. März 2005. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  9. Ben Fenton: Cats that left a mark in the corridors of power. In: The Daily Telegraph, 4. Januar 2005. Archiviert vom Original am 23. Mai 2005. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  10. No. 10 has its first cat since Humphrey. 12. September 2007. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  11. Assinder Nick: No 10 gets new feline first lady, BBC News. 12. September 2007. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  12. A Country Life for the No. 10 Cat. In: Daily Mail, 30. Januar 2009. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  13. Andrew Pierce: Downing Street cat Sybil dies. In: The Telegraph, 29. Juli 2009. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  14. Andy McSmith: Farewell to the original New Labour cat. In: The Independent, 29. Juli 2009. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  15. Another rat spotted on steps of Number 10. In: ITN, MSN, 24. Januar 2011. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  16. a b "Pro-cat faction" urges Downing Street rat rethink, BBC News. 25. Januar 2011. Abgerufen am 30. Oktober 2011. 
  17. a b c Craig Woodhouse: Larry the tabby lands No10 job as rat catcher. Evening Standard. 14. Februar 2011. Abgerufen am 30. Oktober 2011.
  18. a b c A paw performance! Larry the Downing Street cat is sacked as Number 10's chief mouse catcher after chillaxing too much on the job. 16. September 2012. Abgerufen am 2. Februar 2013. 
  19. Mel Campbell: ‘Miaow, Prime Minister’: the bureaucats of Downing Street. In: Crikey, 19. Mai 2010. Abgerufen am 25. Januar 2011. 
  20. David Irving: Churchill's War Volume II: Triumph in Adversity. Focal Point Publications, 2001, ISBN 1-872-19715-9.
  21. a b Riddles, Mysteries, Enigmas. In: The Churchill Centre (Hrsg.): Finest Hour. Nr. 110, Spring 2001.
  22. Riddles, Mysteries, Enigmas. In: The Churchill Centre (Hrsg.): Finest Hour. Nr. 109, Winter 2000–2001.
  23. Jane Merrick: Ten years after the Humphrey hoo-ha, a cat returns to Downing Street. In: Daily Mail, Associated Newspapers, 11. September 2007. Abgerufen am 12. März 2008. 
  24. Humphrey the Cat (PDF) In: HM Government. Cabinet Office. Abgerufen am 12. März 2008.
  25. Morning press briefing from 11 September 2007. In: 10 Downing Street. HM Government. 11. September 2007. Archiviert vom Original am 4. Januar 2008. Abgerufen am 30. Oktober 2011.