Dag Otto Lauritzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Dag Otto Lauritzen, 2014
Dag Otto Lauritzen, 2014
Radrennsportler
NorwegenNorwegen Norwegen
Olympische Sommerspiele
Bronze 1984 Straße, Einzel

Dag Otto Lauritzen (* 12. September 1956 in Grimstad) ist ein ehemaliger norwegischer Radrennsportler.

Lauritzen wurde im Amateurbereich 1983 Landesmeister im Mannschaftszeitfahren und siegte 1983 und 1984 beim Straßen-Einzelrennen der nordischen Meisterschaften. 1984 wurde er darüber hinaus norwegischer Meister im Straßen-Einzelrennen und gewann die neunte Etappe der Österreich-Rundfahrt. Bei den Olympischen Sommerspielen im gleichen Jahr in Los Angeles errang er hinter dem Amerikaner Alexi Grewal und dem Kanadier Steve Bauer die Bronzemedaille im Straßenrennen.

Nach den Spielen wechselte Dag Otto Lauritzen zu den Profis und wurde 1986 Dritter in der Gesamtwertung der Tour du Haut-Var. Ein Jahr später gewann er das Rennen Rund um den Henninger-Turm sowie in Luz Ardiden die 14. Etappe der Tour de France. 1989 siegte er in der Gesamtwertung der Tour de Trump, aus der 1991 die Tour DuPont hervorging, und belegte den dritten Platz im Gesamtklassement der Flandern-Rundfahrt. Im Jahr 1993 konnte er die dritte Etappe der Tour of Britain und die 14. Etappe der Vuelta a España für sich entscheiden.

Ein Jahr später zog er sich vom Leistungssport zurück und wirkte anschließend unter anderem für den norwegischen Fernsehsender TV2 als Sportkommentator bei Radsportereignissen sowie als Botschafter für die Bewerbung der Stadt Tromsø um die Ausrichtung der Olympischen Winterspiele im Jahr 2018.

Weblinks[Bearbeiten]