Distrikt Lira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte
Lage von Lira
Lage von Lira
Basisdaten
Hauptstadt Lira (Stadt)
Geographisches Zentrum 2° N, 33° O2.083333333333333.166666666667Koordinaten: 2° N, 33° O
Fläche 432 km²
Einwohnerzahl 757.763 (Stand 2002)
Bevölkerungsdichte 1.754,1 Einwohner/km²
Zeitzone UTC +3
ISO 3166-2 UG-307

Lira ist ein Distrikt (district) in Nord-Uganda mit 757.763 Einwohnern. Wie fast alle insgesamt 78 Distrikte von Uganda ist er nach seinem Hauptort Lira benannt. Die vorherrschende Ethnie sind die Langi.

Geschichte[Bearbeiten]

Langezeit blieb der Distrikt von den Rebellen der Lord's Resistance Army (LRA) verschont. Diese verwüsteten lediglich die Nördlichen Distrikte Kitgum und Pader. Ab 2002 kam es zu einer großen Bevölkerungsvertreibung innerhalb des Distriktes.

Klima[Bearbeiten]

Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im April 1993 schließen die monatlichen Statistiken mit einem Regenquantum von 0 mm. Der feuchteste Tag war der 1. August 2008 mit 94 % Luftfeuchtigkeit und der trockenste der 10. Januar 2008 mit nur 21 Prozent. Die täglichen Durchschnittstemperaturen steigen nur selten über die Schwelle von 30 °C und fallen sehr selten unter die 20-°C-Marke.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Weniger als 5 % von Lira sind elektrifiziert. Lediglich in der Hauptstadt des Distriktes liegt die Quote etwas höher.

Sehenswürdigkeiten und Kultur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]