ECHL 1990/91

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
East Coast Hockey League 8895.png East Coast Hockey League
◄ vorherige Saison 1990/91 nächste ►
Meister: Logo der Hampton Roads Admirals Hampton Roads Admirals
↑↑ NHL  |  ↑ AHL  |  ↑ IHL  |  • ECHL

Die Saison 1990/91 war die dritte reguläre Saison der East Coast Hockey League (ECHL). Die elf Teams absolvierten in der regulären Saison je 64 Begegnungen. Das punktbeste Team der regulären Saison waren die Knoxville Cherokees, während die Hampton Roads Admirals in den Play-offs erstmals den Riley Cup gewannen.

Teamänderungen[Bearbeiten]

Folgende Änderungen wurden vor Beginn der Saison vorgenommen:

Reguläre Saison[Bearbeiten]

Abschlusstabellen[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlage nach Overtime, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, Pts = Punkte

East Division GP W L OTL GF GA Pts
Hampton Roads Admirals 64 38 20 6 300 248 82
Johnstown Chiefs 64 32 29 3 324 287 67
Erie Panthers 64 31 30 3 302 302 65
Richmond Renegades 64 29 29 6 300 307 64
Roanoke Valley Rebels 64 26 31 7 218 295 59
West Division GP W L OTL GF GA Pts
Knoxville Cherokees 64 46 13 5 377 230 97
Cincinnati Cyclones 64 37 24 3 285 281 77
Greensboro Monarchs 64 34 27 3 275 268 71
Louisville Icehawks 64 31 29 4 251 309 66
Nashville Knights 64 29 31 4 307 317 62
Winston-Salem Thunderbirds 64 20 41 3 228 323 43

Riley-Cup-Playoffs[Bearbeiten]

  Riley-Cup-Viertelfinale Riley-Cup-Halbfinale Riley-Cup-Finale
                           
  E1 Hampton Roads 3  
E4 Richmond 1  
  E1 Hampton Roads 4  
  E2 Johnstown 1  
E2 Johnstown 3
E3 Erie 2  
  E1 Hampton Roads 4
  W3 Greensboro 1
W2 Cincinnati 1  
W3 Greensboro 3  
W3 Greensboro 4
  W4 Louisville 0  
W4 Louisville 3
  W1 Knoxville 0  

Vergebene Trophäen[Bearbeiten]

Auszeichnung Spieler Team
John Brophy Award
Bester Trainer
Don Jackson Knoxville Cherokees
ECHL Most Valuable Player
Bester Spieler der regulären Saison
Stan Drulia Knoxville Cherokees
Riley Cup Playoffs Most Valuable Player
Bester Spieler der Playoffs
Dave Flanagan
Dave Gagnon
Hampton Roads Admirals
ECHL Rookie of the Year
Bester Rookie der regulären Saison
Daniel Gauthier Knoxville Cherokees
ECHL Defenseman of the Year
Bester Verteidiger der regulären Saison
Brett McDonald Nashville Knights
ECHL Leading Scorer
Bester Scorer der regulären Saison
Stan Drulia Knoxville Cherokees
Riley Cup
Gewinner der ECHL-Playoffs
Hampton Roads Admirals
Henry Brabham Cup
Bestes Team der regulären Saison
Knoxville Cherokees

Weblinks[Bearbeiten]